+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

  1. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    16

    Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Hallo,
    ich weiss gar nicht mehr, wie ich auf dieses Forum gestoßen bin, aber ich les hier bestimmt seit über 2 Jahren immer mal wieder rein. Finde es wirklich sehr angenehm mitzulesen und hab mir schon oft etwas für mich mitnehmen können.
    Heut trau ich mich mal, Euch zu nem Thema zu fragen, das mich in den letzten Monaten stark beschäftigt. Hab nach den Geburten meiner Kinder so langsam wieder Zeit, etwas über mich zu reflektieren und werde mit dem Thema jetzt v.a. im Berufsalltag konfrontiert. Also, dass ich merke, dass ich total unsicher bin. Obwohl fachlich sicherlich top, verkaufe ich mich ziemlich unter Wert und werde auch nicht ernst genommen. Aber dort ist es nach meiner letzten Elternzeit wirklich extrem, weil ich nach meinem Empfinden mittlerweile nur noch von megataffen Leuten umgeben bin.

    Generell bin ich leider mega sensibel, hab wirklich sehr feine Antennen und projiziere jegliche schlechte Laune, dumme Sprüche, komischen Blicke anderer auf mich:-/ Das ist so mega anstrengend.

    Ich mag das einfach nicht mehr. Wäre so gern quasi frei und einfach ich. Und nicht so durchlässig sondern ein Bollwerk von Selbstbewusstsein... Frei von irgendwelchen Erwartungshaltungen an andere, zufrieden mit sich.

    Bin das Thema letztes Jahr schon mal in einer Tagesklinik angegangen und konnte da im Nachgang vieles für mich reflektieren. Jedoch bin ich momentan echt im Zweifel, ob man wirklich frei werden kann von alten Mustern, die quasi in einen hineingeprügelt wurden?

    Gibt es hier jemanden, der das Thema für sich positiv beackert hat? Der seine Außenseiterrolle ablegen konnte, der kein typisches Mobbingopfer mehr abgibt - einfach, weil er für sich einstehen kann...oder so ähnlich?

    LG

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.691

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Kurse Volkshochschule. Bei mir war es damals ein Rhetorikkurs. Der Leiter hat mit Kamera gearbeitet und die vorher und nachher Haltung, das war schon ein Unterschied.

    Man muß aber mitmachen. Bei uns wurde lange geübt. Die Knie schlotterten, es liefen auch 2 raus zum Kotzen, weil ihnen vor Aufregung übel war - am Ende ging es auch ohne Kotzen.

    Seitdem kann ich mich wirklich besser präsentieren.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.161

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Zitat Zitat von outside Beitrag anzeigen
    Bin das Thema letztes Jahr schon mal in einer Tagesklinik angegangen und konnte da im Nachgang vieles für mich reflektieren. Jedoch bin ich momentan echt im Zweifel, ob man wirklich frei werden kann von alten Mustern, die quasi in einen hineingeprügelt wurden?

    Gibt es hier jemanden, der das Thema für sich positiv beackert hat? Der seine Außenseiterrolle ablegen konnte, der kein typisches Mobbingopfer mehr abgibt - einfach, weil er für sich einstehen kann...oder so ähnlich?

    LG
    Wie meinst du das von mir festgedruckte, kannst du das nochmal genauer sagen?
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.976

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Leider kann ich dir keine Anleitung zum Selbstbewusstsein mitgeben, hatte aber das Bedürfnis Dir zu schreiben.

    Auch die taffen, nach außen vor Selbstbewusstsein strotzenden Menschen, haben Selbstzweifel

    Was hält dich davon ab frei und nur du selbst zu sein? Wenn du diese Antwort hast, dann ist das Umsetzen relativ einfach ;)

    Mir wurde zwar schon immer nachgesagt, das ich selbstbewusst bin aber so angefühlt hat es sich in der Jugend nicht. Ich war unsicher und habe das Selbstbewusstsein nur vorgespielt.

    Irgendwann ist mir dann die Erleuchtung gekommen:

    Es ist mir völlig egal wie andere von mir denken - wichtig ist mir, das ich in den Spiegel sehen möchte und damit zufrieden bin. Damit meine ich nicht die Äußerlichkeiten sondern meine Taten.

    Man kann es sowieso nicht allen recht machen - deswegen ist das wichtigste ich selbst und das ich bei mir bin/bleibe. Meine Werte - meine Moral - meine Einstellung

    Deswegen kann ich - ich sein und bin dabei sehr zufrieden.

    Manche finden es arrogant oder narzisstisch - das empfinde ich nicht so. Ich bin ein guter Mensch, der gerne hilft und ehrlich ist.

    Wenn ich jemanden nicht mag, dann weiß derjenige es. Trotzdem kann ich einen distanzierten, höflichen Kontakt haben (wenn ich dazu gezwungen bin - Familie/Arbeit)

    Was gehört für dich alles dazu - selbstbewusst zu sein?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  5. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    16

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Hallo Spadina,
    das kann ich mir vorstellen...würde mir nicht anders gehen. Aber cool, dass Du das durchgezogen hast. Muss mal schauen, ob es bei uns so etwas gibt


  6. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    16

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Hallo Bluevelvet,
    tatsächlich wörtlich. D.h., bin mit viel körperlicher Gewalt seitens meiner Mutter aufgewachsen. Hab da aber keinen Groll mehr...als Kinder der Kriegsgeneration hatte/hat die Generation meiner Eltern sicher auch ihr eigenes Trauma. Ich weiß, dass ich es besser mache, machen darf bzw. einfach bessere Bedingungen habe und meine Kinder gewaltfrei erziehen kann.

  7. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.329

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Ja, ich glaube schon. Wenn man nicht damit geboren wird, kann man mit dem Wort anfangen: Selbst-Bewusstsein. Sich klar machen, was man selbst richtig findet, was Zeitgeist ist, woher das kommt, wer meinungsbildend ist. Ob das, was Vor-Denker verkünden, auf dich selbst passt.
    Manchmal braucht es Mut, sich gegen die Mehrheitsmeinung zu stellen oder gegen eine großspurig verkündete Position. Manchmal ist es auch nicht klug: in einem totalitären System oder gegenüber Personen, die die Macht haben, mein Leben zu beeinflussen. Totale Anpassung führt aber selbst da oft nicht weit. Selbst-bewusstsein kann man sich Schritt um Schritt erarbeiten: durch Leistung, durch Wissen, durch die Erkenntnis, dass man darin bereits weiter gekommen ist


  8. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    16

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Ja, luftistraus,
    das hört sich ziemlich gut an und steht so übertragen auch in den meisten Ratgebern. Manchmal gelingt mir das auch, aber grad auf Arbeit fühl ich mich in meiner Rolle zementiert und sehe da so wenig Chancen, das Ruder rumzureißen:-/

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.976

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Zitat Zitat von outside Beitrag anzeigen
    Ja, luftistraus,
    das hört sich ziemlich gut an und steht so übertragen auch in den meisten Ratgebern. Manchmal gelingt mir das auch, aber grad auf Arbeit fühl ich mich in meiner Rolle zementiert und sehe da so wenig Chancen, das Ruder rumzureißen:-/
    In der Arbeit (wo einen jeder als unsicher kennt) ist es auch sehr schwierig das Ruder rum zu reißen.

    Such dir was anderes wenn möglich und nutze die verbliebene Zeit dort als Trainingslager (im besten Fall brauchst du gar keinen neuen Job)

    Mach dich nicht selbst fertig und ehrlich gesagt finde ich dich gar nicht so unselbstbewusst

    Du hast eine schwere Kindheit gehabt und hast den Mut und die Kraft deine Kinder bewusst anders/besser aufwachsen zu lassen.

    Du schreibst hier mit einem sehr sensiblen, persönlichem Thema - vor völlig fremden Menschen

    Und auch wenn es anonym ist - Worte können trotzdem verletzen.

    Das hat für mich auch mit Selbstbewusst zu tun
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  10. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    16

    AW: Selbstbewusstsein - kann man das wirklich trainieren?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube schon. Wenn man nicht damit geboren wird, kann man mit dem Wort anfangen: Selbst-Bewusstsein. Sich klar machen, was man selbst richtig findet, was Zeitgeist ist, woher das kommt, wer meinungsbildend ist. Ob das, was Vor-Denker verkünden, auf dich selbst passt.
    Manchmal braucht es Mut, sich gegen die Mehrheitsmeinung zu stellen oder gegen eine großspurig verkündete Position. Manchmal ist es auch nicht klug: in einem totalitären System oder gegenüber Personen, die die Macht haben, mein Leben zu beeinflussen. Totale Anpassung führt aber selbst da oft nicht weit. Selbst-bewusstsein kann man sich Schritt um Schritt erarbeiten. : durch Leistung, durch Wissen, durch die Erkenntnis, dass man darin bereits weiter gekommen ist
    Okay, aus der Perspektive ist Selbstbewusstsein sicher das falsche Wort, denn oft genug habe ich mich nicht der Mehrheitsmeinung unterworfen. Nur mal als Bsp., es gewagt zu haben, in meinem Umfeld meine Kinder nicht mit einem Jahr in die Krippe zu geben, war ein mega Affront für 95% der Leute...
    Aber es kostet soo viel Kraft, gegen den Strom zu schwimmen und ich wünsch mir mehr Anpassung, wobei ich mich dann irgendwie auch nicht kompatibel fühle.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •