+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 133

  1. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.168

    AW: zu viele "Freunde"??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die schreiben mich teilweise über den Facebook Messenger an, ohne meine Nummer zu haben. Ich kann es leider nicht ohne schlechtes Gewissen lassen, das ist ja das Problem. Aber mir wird es einfach schon zu viel, drum hab ich jetzt auf niemanden mehr Lust. Hab schon allen gesagt, dass ich nicht mehr so viel am Handy sein möchte, aber sie schreiben munter weiter ... ich habe sogar auf meinem PC bei der Arbeit WhatsApp web installiert, kann nicht immer am Handy herumtippen.

    Wenn du dich gezwungen siehst zu antworten, dein Handy nicht ignorieren kannst, dir das Druck macht - dann würde ich das mal überdenken.


  2. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.168

    AW: zu viele "Freunde"??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin Ende 40 !! Früher ging ich auch gerne weg, jedes Wochenende war ich unterwegs. Aber das hat sich geändert. Ich habe jetzt gerne meine Ruhe, gucke einen tollen Film im Fernsehen oder lese ein gutes Buch.
    Dann ist doch "eigentlich" alles gut.
    Du tust, was gut für DICH ist.
    Warum kannst du also nicht entspannen?
    Und das Handy ignorieren?


  3. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.168

    AW: zu viele "Freunde"??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn das so einfach wäre. Weißt du, ich mag ja GAR NICHT. Am liebsten würde ich gar keinen mehr treffen, nicht mal meine beste Freundin. Ich weiß auch nicht, was da los ist. Ich glaube, es ist einfach zu viel. Ständig Kontakt haben, ständig schreiben, man hat sich ja eh schon nichts mehr zu sagen!

    Ja dann gönne dir halt eine Auszeit. Freunde können das ab, wenn man eine Weile ruhebedürftig ist.

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.729

    AW: zu viele "Freunde"??

    Als ersten Schritt kannst du bei WhatsApp, SMS Diensten usw. die optischen und akustischen Benarichtigungen ausstellen. Falls du dann Lust und Zeit hast, kannst du reinschauen.

    Allerdings, wenn du aktuell gar keinen Kontakt haben möchtest, dann mach das. Nimm dich raus. Echte Freunde werden trotzdem bleiben, die verstehen das.

    Du bist dem Ganzen ja nicht hilflos ausgeliefert. Oder fixiert einen bestimmten Tag in zwei Wochen, einem Monat, wo ihr mit anderen etwas unternehmt. Reicht doch auch.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  5. Inaktiver User

    AW: zu viele "Freunde"??

    Das Problem möchte ich mal haben. Bei mir meldet sich niemand. Never ever. Durch die Jahrzehnte.
    Andere Threads hier im Forum berichten über jahrelange verzweifelte Versuche Freunde zu finden und die TE will gar nicht aber wird von Leuten überflutet obwohl sie sich offenbar gar nicht darum bemüht.
    Frage mich echt gerade wieder wie das alles funktioniert.

  6. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.659

    AW: zu viele "Freunde"??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Problem möchte ich mal haben. Bei mir meldet sich niemand. Never ever. Durch die Jahrzehnte.
    Andere Threads hier im Forum berichten über jahrelange verzweifelte Versuche Freunde zu finden und die TE will gar nicht aber wird von Leuten überflutet obwohl sie sich offenbar gar nicht darum bemüht.
    Frage mich echt gerade wieder wie das alles funktioniert.
    Bestimmt hat sie sich in der Vergangenheit darum bemüht, anders hätte sie ja gar keinen großen Freundeskreis aufbauen können.. vielleicht befindet sich die TE gerade einfach in einer Lebensphase, wo sie viel Zeit und Ruhe für sich selbst braucht. Das kann sich auch wieder ändern, v.a., wenn man sich diese Ruhe auch mal gönnt.

  7. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.443

    AW: zu viele "Freunde"??

    Man kann WhatsApp abschaffen für sich selber.

    Ich habe mehrere Bekannte, die nicht übers Handy kommunizieren.

    Merkwürdig, dass du das nicht weißt.

    Jeder darf sich sein Leben gestalten, wie es ihm gefällt.

    Ich schränke meine Handynutzung ein dieses Jahr. Ich möchte mehr Zeit mit anderen Hobbys verbringen. Da frage ich niemanden. Freunde habe ich genügend. Die verliere ich deswegen nicht.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.118

    AW: zu viele "Freunde"??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie ist das bei euch?? Habt ihr ständig Lust auf Treffen und auf Kommunikation per Handy?
    Fast nie. Heute mal für 20 Minuten während ich auf die verpaßte S-Bahn wartete und mich ärgerte. Da hab ich ein paar Leute, die das echt nicht verdient haben, per Text vollgejammert.

    Nicht mein bester Moment.

    Ansonsten hab ich öfter Lust, was mit meinen Freunden zu unternehmen, als mit ihnen technich gehandicapten Small Talk zu machen. Wer mit mir nur Zettelchen schreiben will, mit dem drifte ich mangels Gemeinsamkeiten auseinander.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.811

    AW: zu viele "Freunde"??

    Ich hab zwar WA, sonst weder bei FB oder Instagram

    So eine Phase hatte ich auch und erstaunlichweise in einer Zeit, wo ich ansonsten recht entspannt war und keinen besonders vollen Alltag

    Das war für mein Umfeld besonders irritierend.

    Als mir bewusst wurde, dass ich mehr Zeit für mich und mit mir wollte (in der Bri : me time ) ; hab ich das nach und nach kundgetan

    Ich hab es umgesetzt, aber nicht so einfach, wie einige weiter oben schrieben und für die es anscheinend kein Problem ist

    Fragen, wie "was machst du denn die ganze Zeit?" oder " wir sehen uns doch eh nur alle 3 Monate"; wir können doch wenigstens alle 2 Wochen mal telefonieren, Du wirst doch alle paar Wochen maal nen Abend Zeit haben....

    Das waren und sind ja auch Menschen, die mir nahstehen und die mich anders kannten

    "dann sind das keine Freunde"; wurde auch geschrieben...
    Doch, sind es!

    Dennoch gestehe ich ihnen Irritation zu und mittlerweile hat sich alles gebessert und eingespielt-hat aber gedauert
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    6.152

    AW: zu viele "Freunde"??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein, ich möchte nicht jammern. Ich will einfach keinen verletzen. .
    Schwierig. Entweder dich oder jemand Anderen. Was ist verletzend daran zu sagen, dass man zu irgendwas keine Lust hat? "Nett, dass ihr mich gefragt habt, aber ich hab schon was vor. ich bin auch nicht so der Bowling-Fan/ ich möchte lieber einen gemütlichen Abend daheim mit Buch". Oder sonst was.

    Aber ich musste das auch erst lernen.

+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •