+ Antworten
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 103

Thema: Mein 2020


  1. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    356

    AW: Mein 2020

    Hallo Leute,

    ich muss sagen wir leben in echt komischen Zeiten. Und heute, wo ich seit gestern wieder über WLAN verfüge, wollte ich euch meine kleine Umzugsgeschichte erzählen. Mein Mann und ich haben wirklich ein paar harte Wochen hinter uns und bis jetzt ist leider noch kein Ende in Sicht.

    Angefangen hat es in der ersten Corona Woche in der die Schule geschlossen hatten. Wir waren nicht wirklich unglücklich darüber, weil wir an diesem Wochenende umziehen wollten und so mein Mann die Möglichkeit hatte alle Sachen zu packen. Soweit das halt mit einem kleinen Kind geht. Der Große war uns in der ganzen Zeit eine tolle Hilfe, dass muss ich hier mal kurz stolz anerkennen.

    Freitag Mittag wir hocken gerade beim Essen. Ansprache vom Ministerpräsidenten: Ausgangssperre! Wir waren geschockt. Wir wollten doch die großen schweren Sachen morgen mit Freunden umziehen? Was machen wir jetzt?
    Freunde organisieren (wir haben echt tolle) und Nachmittags schnell alle schweren Sachen ins Haus. Wir haben es auch geschafft. Es war der Wahnsinn! Danach mit einer Migräne Abends ins Bett gegangen.
    Am Samstag, wo wir im Laufe des Tages Strom bekamen, haben wir den Rest noch umgezogen. Die Türen waren offen, das Haus war danach ziemlich kühl. Nur um dann festzustellen: Die Heizung geht nicht. Am Sonntag war wirklich eisig bei uns.
    In der Woche darauf sind wir immer hin- und her gependelt. Erstmal etwas im Haus machen, danach in die alte Wohnung um klar Schiff zu machen (inklusive alte Heizkörper putzen) Küche vorerst stehen lassen, weil eigentlich ausgemacht war die bleibt drin.
    Es ging eine Woche ins Land. Mit der Heizung war immer noch keine Lösung gefunden worden. Aber, da man sie zwischenzeitlich immer wieder zum Laufen gebracht hatten, musste ich nur ganz selten kalt duschen.

    Anruf von meiner Ex-Vermieterin. Küche muss doch raus, weil ihr Schwiegersohn jetzt die Wohnung renovieren möchte. Mein Mann hingefahren, Fotos gemacht und die Küche in Ebay-Kleinanzeigen reingestellt. Wir hatten aber keine große Hoffnung, dass wir diese bis zum 17.04. verkauft hätten.
    Bis dahin hatten wir eigentlich die Frist, die Küche stehen zu lassen. Eigentlich…

    Denn es kam wieder anders. Anruf von meinem Mann in der Arbeit. Er stehe nun in der alten Küche, diese müsse HEUTE raus. Morgen komme der Maler. Mit dem Arbeiten früher aufgehört (zum Glück habe ich ja noch genügend Überstunden) die Kinder geschnappt und ab zur alten Wohnung. Auf die Vermieterin getroffen, die dann echt noch den Nerv hatte bei mir rumzujammern.
    Die Renovierung sei so stressig, zudem die große Verantwortung mit den anderen Objekten welche sie besitzt und vermietet. Die Kontoauszüge und überhaupt hätte Sie es gerade so schwer. Ich musste mich echt zusammenreißen ihr nicht in das Gesicht zu pantschen. Wie bitte? Wir haben keine Heizung, Internet ließ auf noch auf sich warten, finanziell schaut es gerade auch nicht wirklich gut aus und wir müssen ohne Hilfe die blöde Küche rausschaffen, aber Sie hatte Probleme? Ich war danach wirklich nicht gut drauf.

    Aber Glück im Unglück, als wir die ersten Geräte heruntergetragen hatten, hatte jemand angerufen, er wolle sich die Küche anschauen. Am gleichen Abend noch die Küche verkauft.
    Somit war zumindest ein Kapitel beendet.
    Wie das Ende der Geschichte ist? Ich kann es euch noch gar nicht sagen. Fakt ist, dass der Hersteller für die Heizung schon sage und schreibe sechs Mal im Haus war und der gleiche Fehler für die Heizung immer wieder auftaucht. Wir haben schon eine neue Außeneinheit und eine neue Steuerungseinheit bekommen. Wir hatten auch über Ostern eine ganze Woche lang Ruhe, aber vorgestern sind die gleichen Fehler schon wieder aufgetaucht.
    Zum Glück haben wir seit gestern Internet. Das ist ganz toll. Ich hätte ja nicht mal Home-Office machen können, wenn ich gewollt hätte.
    Aber jetzt haben wir Glasfaser mit einer 100.000 Leitung. :-D

    Im Haus geht es auch tröpfchenweise voran. Dadurch dass noch einige Sachen gemacht werden müssen ist es echt chaotisch, weshalb wir nicht weiter auspacken können. Aber es wird. Irgendwie. Zumindest hatten wir von Anfang an eine Küche. Mit einem Ofen, den ich über WLAN steuern kann. Zumindest ab heute! Herrlich…
    Ihr seht also Corona ist mir gerade etwas egal. �� Ich hätte sowieso keinen Nerv dafür. Aber das kommt noch oben drauf. Mein Mann als Lehrer ist davon betroffen, hilft uns aber soweit, dass er sich um die Kinder kümmern kann, während ich normal in die Arbeit gehen. Bin mal gespannt wie es dann wird, wenn die höheren Schulen wieder aufmachen und die Kindergärten noch zu. Mit unseren Kleinen Homeoffice zu machen geht nicht… Wirklich nicht… Aber ich glaube das muss ich euch nicht erzählen. Aber er geht langsam die Decke hoch. Wir streiten uns jetzt nicht, aber wir flippen mal öfters auch. Liegen halt doch unsere Nerven etwas blank.

    Ansonsten ist es im Haus wunderschön. Wir liegen am Ortsrand und obwohl wir noch keinen Garten haben, können die Kinder gleich auf die Nachbarwiese und haben soweit Platz zum Laufen. Zudem ist noch ein großer Erdhaufen bei uns im Garten der von den Kindern eifrig beklettert wird. Sie sind danach immer sehr dreckig, aber glücklich und geschafft. Pferde kann ich übrigens gerade im Moment auch sehen. Für unseren jüngsten ein echtes Highlight.

    Er hat übrigens zur Ostern ein Bobby-Car bekommen. Das kann er hier auch auf der Straße fahren. Hier kommen nur Autos in die Straße, die zu den Anwohner wollen, weil es eine Sackgasse ist. Somit ist es auch weniger gefährlich als auf anderen Straßen. Generell ist es toll, wenn wir draußen sein können. Die Sonne wird schon richtig warm.

    Das war soweit von mir. Ich wollte die ganze Geschichte mal loswerden. Sorry für den langen Text.

    Wie läuft es denn bei euch so, Kara & Lily? Gibt es Neuigkeiten von der Jobfront?

  2. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    13.222

    AW: Mein 2020

    Zitat Zitat von moonlady90 Beitrag anzeigen
    Sorry für den langen Text.

    ?
    Danke für den langen Text

    Wie so oft, kommt alles auf einmal.

    Zur Heizung -wir, zur MIete , haben seut Jahrzehnten ein uuraltes System im Haus

    Selbst der Installateur, der äusserst regelnäßig hier zu GEld kommt, riet schon zum Neukauf


    Nun denn, es gab eine neue Heizung

    Der Installateur kommt weiterin, fast noch öfter

    Das wäre schon komisch, wenn nicht alle frieren würden

    Ich wünsche Euch, dass Ihr den Sommer nun besser im neuen Zuhause leben könnt und die KInder sich draussen austoben können
    Es wird Zeit für eine neue Signatur


  3. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    356

    AW: Mein 2020

    Wow vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Damit hatte ich nicht gerechnet.

    Das einzige was wirklich doof ist mit fehlender Heizung: kein Warmwasser!
    Ansonsten geht es eigentlich bei uns. Die neuen Häuser sind sehr gut gedämmt und da reicht normales Sonnenlicht.

    Wir haben auch einen Holzofen im Wohnzimmer (Oder großen Lebensraum, weil Küche Esszimmer und Wohnzimmer ein Raum sind) stehen, was gerade wenn es Abends kälter wird, es einfach schön gemütlich macht. Ich liebe es...

    Ansonsten haben wir Internet. :-D Ich glaube das hat mir tatsächlich am meisten gefehlt...

    Aber echt komisch, dass mit den Heizungen immer.
    Es ist aber nicht normal, dass der Techniker von der Herstellungsfirma sechsmal antanzen muss. Mittlerweile wurde unser Fall zum Bereichsleiter hocheskaliert. Immerhin etwas.

    Wenn sie nicht so bemüht wären, wäre ich schon längst die Decke hochgegangen. Weil das ist tatsächlich kein Dauerzustand...

    Ich hoffe auch, dass der Sommer toll wird. Zudem ich da dreißig werde. Ich hoffe nur, dass man bis dahin wieder feiern darf...


  4. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.478

    AW: Mein 2020

    Zeit für ein Update...

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen

    Job

    Irgendwann Ende 2020/Anfang 2021 will ich mich eigentlich noch mal verändert haben - am besten ein Aufstieg, ggf, auch eine geographische Veränderung, da Herr Thrace dieses Jahr aus beruflichen Gründen in den Süden gezogen ist.
    Das habe ich tatsächlich früher in Angriff genommen als gedacht. Aus der ersten Bewerbungsrunde haben sich diverse Erkenntnisse ableiten lassen - für das, was ich wirklich gerne wollte, habe ich leider trotzdem nicht den Track Record. Das kann man jetzt beweinen, aber es hilft ja nicht. Also braucht es eine weitere Schleife. Es ist außerdem die Erkenntnis gereift, dass ein Umzug "irgendwohin" irgendwie auch nicht so zielführend ist. Wenn ich das große Rad mit Umzug nach sonstwohin drehe, muss der Job entweder "turboaffengeil" sein (excuse my French... ), oder es lohnt sich einfach nicht. Bei ein paar nicht-turbaffengeilen Jobs, die mit Umzug verbunden gewesen wären, habe ich im laufenden Bewerbungsprozess dann abgesagt, und das war auch richtig so. Im Moment materialisiert sich etwas, das den Status quo erst mal zementieren würde (ich bleibe hier, und Herr Thrace bleibt dort), aber wenn man es richtig beleuchtet, wäre das ein durchaus gangbarer Weg für die nächsten Jahre, und sicher ist sowieso nichts, da Herr Thrace keine unbefristete Stelle hat (und meine neue Position auch erst mal befristet wäre). Sollbruchstellen sind ja auch manchmal gar nicht so schlecht - ich habe bei mir gemerkt, dass meine eigene unbefristete Stelle zwar schön sicher war, aber in den letzten Jahren auch zu ungutem persönlichen Stillstand geführt hat.

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen

    Sport
    Tja, eigentlich wollte ich ja weniger machen, aber nachdem die Saison 2019 für meine Verhältnisse sehr gut lief, will ich 2020 noch mal "mitnehmen". Auf dem Plan stehen: zwei Straßenmarathons, eine Langdistanz-Triathlon-Staffel (= ich mache den Lauf-Part), ein schneller Halbi idealerweise sub-100 Minuten (man kann ja noch Träume haben...) und - highlight - meine erste olympische Distanz im Triathlon (wenn ich es bis dahin schaffe, die Schwimm-Strecke zu bewältigen... ).
    Findet wohl alles nicht statt, wobei ich noch gewisse Hoffnungen für den einen Herbst-Marathon habe. Dazwischen war ich erst mal verletzt, so dass auch dieser Plan sich mit oder ohne Corona nicht hätte realisieren lassen. jetzt ist alles wieder zurecht geruckelt, und man fängt eben mal wieder von vorne an. Diesmal habe ich richtig viel Geld in die Hand genommen, damit "come back stronger" mal tatsächlich passiert - Trainer, Trainingsplan, teuere Software, weitere teure tools. Aber es soll ja auch Spaß machen . Schade ist, dass Schwimmen im Moment nicht stattfindet, denn war ich kurz vor Corona wirklich super motiviert dabei und hätte nie gedacht, dass sich da solche Erfolge einfahren lassen.


    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Sonstiges


    Das Buchprojekt aus 2019 habe ich nicht angefangen, wird wohl auch 2020 nix, es sei denn, ich habe eine längere Verletzungspause - hoffe mal nicht!
    Tja, wer hätte es gedacht - das ist tatsächlich eingetreten, und ich habe auch wirklich angefangen - Gliederung, Basis-Recherche, Tooling für's Schreiben. .
    Zusätzlich ist ein One Page Personal Plan in mein Leben getreten - schriftliches Planen der eigenen Ziele hilft doch einfach enorm und erzeugt eine sehr viel höhere Verbindlichkeit sich selbst gegenüber. Der OPPP hängt direkt neben meinem Schreibtisch, wo ich ihn jeden Tag sehen kann. Also keine Ausreden mehr . Ich merke, dass ich bestimmte Sachen einfach "sehen" muss - Apps usw. sind zwar super toll zum Strukturieren, aber wenn man die App dann immer erst aufmachen muss, passiert's oft eben einfach nicht.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)


  5. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    181

    AW: Mein 2020

    Hallo in die Runde,

    jetzt hab ich mal nachgesehen was ich eigentlich geschrieben hatte und was seitdem passiert ist. Und ich bin positiv überrascht wieviel seitdem ins Rollen gekommen ist.

    In Sachen Sport, Bewegung, Ernährung, Weiterbildung, Projekte, Familienzeit.

    Ich bin dankbar und zufrieden
    Geändert von Sonnenblume2019 (22.05.2020 um 11:22 Uhr)

  6. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    1.110

    AW: Mein 2020

    2020 ist das bisher grenz-wertigste Jahr in meinem Leben und dabei ist es (das Jahr) grad erst zu knapp der Hälfte rum.

    Am 8.Februar hatte mein Mann einen schweren Infarkt, nur mit sehr viel Glück hat er das Ganze überstanden, er lief noh zum RTW und ca 3 h später musste ich den Satz "sofortige Verlegung ins Herzzentrum per Hubschrauber" hören. Mir ging es danach richtig, richtig schlecht. Mental bin ich nicht mehr die "Alte". leide unter PTBS....
    Er wird wieder richtig fit und gesund, zum Glück, jetzt ist Corona natürlich der Supergau, weil er in dreifacher Hinsicht Hochrisikopatient ist. (ER will unbedingt wieder arbeiten und wenn nächste Woche der Kardiologe das OK gibt, geht er auch wieder.

    Das Studium läuft gut, Modul 5 hatte ich Anfang Februar fertiggetippt und ne gute Note bekommen. Zur Zeit sitze ich an zwei HA parallel und will Ende September alle Prüfungsleistungen für den MA fertighaben.

    Im Job habe ich noch keine Info, was ab September passiert, bin da grad auch ziemlich uninteressiert. Ich weiß, es wird sich irgendwas finden und auch irgendwie weitergehen.

    Baustelle Gewicht:
    Ich mache jetzt WW, das Gewicht ist immer noch viel zu hoch, obwohl Corona da nichts hochgetrieben hat. Und so lange ich gut 30 kg zuviel habe, (aktuell 23), um kein Übergewicht zu haben, wird am Meniskus nix rumgeschnippelt, der zickt immer noch rum.

    Ich hoffe nur, das weitere 2020 wird ruhiger....
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!


  7. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.478

    AW: Mein 2020

    @UniCorn: Da hast du ja einiges zu wuppen! Ich drücke die Daumen, dass es in der zweiten Jahreshälfte entspannter wird...
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  8. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    1.110

    AW: Mein 2020

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    @UniCorn: Da hast du ja einiges zu wuppen! Ich drücke die Daumen, dass es in der zweiten Jahreshälfte entspannter wird...
    Danke, Dein bisheriges Jahr ist auch kein Spaziergang... 🌷Auf ein besseres zweites Halbjahr...
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!


  9. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.478

    AW: Mein 2020

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Danke, Dein bisheriges Jahr ist auch kein Spaziergang... 🌷Auf ein besseres zweites Halbjahr...
    Danke! Aber bei mir ist das ja eher Jammern auf hohem Niveau ...
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  10. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    1.110

    AW: Mein 2020

    Zumindest wird mein Vertrag bis August 21 verlängert, ein Problem weniger. Der jetzige Job eignet sich super , um nebenbei den Master zu klöppeln.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

+ Antworten
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •