+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 98

  1. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Wenn du so sicher bist, keine Kinder zu wollen, dann überlege dir, welche Antwort zu dir passt. Du kannst natürlich lügen "Klappt nicht" oder aber du bist ehrlich. So trennt sich auch die Spreu vom Weizen. Meine Freundin sagte immer "andere können das besser als ich". Das sorgte immer für ein paar Lacher und das Thema war durch.
    Guter Ansatz.
    Die Sicherheit hat sich erst in den letzten Monaten eingestellt. Eine Standartantwort ist daher eine gute Idee. Muss mal drüber nachdenken.

    Eigentlich bin ich gerne ehrlich.
    Aber auf manche Reaktionen habe ich keine Lust.

    Schön war ein Erlebnis neulich beim Zahnarzt.
    Sie: "Haben Sie eigentlich Kinder?"
    Ich: "Nein und ich will auch keine."
    Sie: "Ich mache jetzt xyz ..."

    Die Ärztin hat meine Aussage einfach akzeptiert, da gab es ÜBERHAUPT keine Reaktion.
    Das hat mich ein wenig verblüfft, - tat aber unheimlich gut.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.226

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von Lafeye Beitrag anzeigen
    Wie haltet ihr eure Entscheidung aufrecht?
    Indem ich nie Kinder wollte.

    Wenn du weißt, daß du eine Tendenz hast, das zu tun, was alle zu tun scheinen, auch wenn es etwas ist, was du nicht willst und wovon du weißt, daß es weder für dich noch für deine Umwelt gut ist:
    - Schreibe auf, was du denkst und warum du das denkst. Immer mal wieder. Wenn du merkst, daß du dich "bewegst", lies die Annalen um dein "Ich, jetzt" gegen dein "Ich, früher" abzugleichen und zu gucken, wie sehr sie sich unterscheiden und welche Argumente sie haben.
    - Hol dir moralische Unterstützung, die dich in deiner Entscheidung bestätigt. Das können bestimmte Foren sein, oder Bücher, bei denen du laut rufst, "ja! so isses!".
    - Bau dir einen "Hinderungsparkours". Mit Wartezeiten, Bedingungen, und so weiter und so fort. Nichts ist so geeigenet, ein Projekt zu erschlagen wie eine überlange, langwierige Vorberitungsliste.
    - Such dir einen Mann, der keinesfalls Kinder möchte oder keine zeugen kann.
    - Laß dich sterilisieren. Oder dir zumindest eine Spirale einsetzen. Die wieder rausznehmen ist auch ein Aktion für einen "Hinderungsparkour", und du vermeidest, daß du unbewußt die Verhütung "vergißt".

    Ein bißchen, aber nicht ganz davon ab: ADHS.

    Du bist in Behandlung deswegen?

    Meine AD(H)S -Freunde sind beide harmoniebedrüftig, aber unglaublich stur.
    Wenn man glaubt, man kann die schieben, erwischt man nur ihre äußere Gummischicht, das, wovon sie innerlich überzeugt sind, ist festgemauert in der Erden. Ich vermute aufgrund dieser schmalen Datenbasis, daß Sturheit ein von AD(H)S-oder-nicht unabhängiges Persönlichkeitsmerkmal ist. Vielleicht ist es eher deine Gewohnheit der Anpassung weil du dir deiner selbst nicht sicher bist, wie du ja auch andeutest, die Folge des Versuches, "normal" zu werden. Aber es gibt nur sehr wenig, was so "normal" ist wie es einem erscheint.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    147

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Ehrlich?
    Es geht einfach niemanden etwas an, ob du Kinder haben willst oder nicht.
    Nur dich! und deinen Partner..

    Deine Zweifel rühren meiner Ansicht nach daher, dass du nicht sicher bist in deiner Entscheidung. Du schaust viel zu sehr darauf wie es wirkt wenn du mitteilst, dass du keine Kinder willst..

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.226

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Man kann auch den inneren Troll rauslassen und sich daran freuen, Leute zu befremden.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen

    Meine AD(H)S -Freunde sind beide harmoniebedrüftig, aber unglaublich stur.
    Wenn man glaubt, man kann die schieben, erwischt man nur ihre äußere Gummischicht, das, wovon sie innerlich überzeugt sind, ist festgemauert in der Erden. Ich vermute aufgrund dieser schmalen Datenbasis, daß Sturheit ein von AD(H)S-oder-nicht unabhängiges Persönlichkeitsmerkmal ist. Vielleicht ist es eher deine Gewohnheit der Anpassung weil du dir deiner selbst nicht sicher bist, wie du ja auch andeutest, die Folge des Versuches, "normal" zu werden. Aber es gibt nur sehr wenig, was so "normal" ist wie es einem erscheint.
    Danke, das sind gute Tipps!

    Behandlung ja, aber erst seit ein paar Wochen.
    Ich war lange auf der - ich nenne es mal - Überholspur der Angepassten, bis mir vor ein paar Monaten mein Konstrukt um die Ohren flog und ich seither realisiere, wer und wie ich eigentlich "wirklich" bin.
    Ich bin also tatsächlich extrem anpassungsfähig und "willens" GEWESEN - und leider lief das über Jahre gegen meine eigene Grundpersönlichkeit.

    Da jetzt einen anderen Weg zu gehen - zu finden - ist abenteuerlich und schön, es fühlt sich "richtig" an --- aber es ist auch extrem ungewohnt!
    Mir fehlt zurzeit der Halt, den ich lange im Außen fand. Mir selbst zu trauen, das ist wirklich ganz neu für mich.
    Da wünschte ich mir die Sturheit Deiner Freunde! - Aber ich bin guter Dinge, dass sich die jetzt langsam entwickelt.
    Nur wie?

    Der Tipp, sich im Außen "Bestätigung" zu holen bei Dingen, wo man selber denkt: Jawoll! - Den finde ich großartig.
    Genauso wie die Ansicht, dass nichts so normal ist, wie es einem erscheint.
    DAS "weiß" ich aber erst seit ein paar Wochen ... noch alles sehr frisch.


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.307

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von Lafeye Beitrag anzeigen
    Genau!
    Was ist denn Dein Problem?
    Vielleicht finden wir ja gemeinsam eine Lösung. :)
    Bei mir ist das beruflich......komplett andere Sache.


  7. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Man kann auch den inneren Troll rauslassen und sich daran freuen, Leute zu befremden.
    DAS, liebe wildwusel, ist tatsächlich etwas, an dem ich durchaus Spaß finde.


  8. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von obsi Beitrag anzeigen
    Ehrlich?
    Es geht einfach niemanden etwas an, ob du Kinder haben willst oder nicht.
    Nur dich! und deinen Partner..

    Deine Zweifel rühren meiner Ansicht nach daher, dass du nicht sicher bist in deiner Entscheidung. Du schaust viel zu sehr darauf wie es wirkt wenn du mitteilst, dass du keine Kinder willst..
    ... wie es wirkt ...

    Danke für diese Erkenntnis, - da muss ich jetzt mal drüber nachdenken.


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.307

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Man kann auch den inneren Troll rauslassen und sich daran freuen, Leute zu befremden.
    OT: Wenn ich jemals lerne, mich darüber zu freuen, gebe ich eine riesige Party!


  10. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.170

    AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    kleine gegenrede: so falsch finde ich es nicht, die außenwirkung und reaktionen in die kinderentscheidung einzubeziehen.
    es lebt doch schließlich keiner auf einer einsamen insel.
    die freude der älteren verwandten ist was schönes, und dem kind in seinem kontakt zur außenwelt zuzusehen, auch.
    und was spricht gegen die gesellschaftliche anerkennung?

    für mich war und ist das alles teil der freude, ich sehe daran nichts verkehrtes.

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •