+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113
  1. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.919

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    MIR fehlt ein Partner! Für mich macht ein Partner das Leben erst richtig schön, weil ich eben ein Beziehungsmensch bin.
    Ich fragte ja deshalb vorab schon, wie es mit Deinen Partnerschaften bisher aussah! Bisher hattest Du mehrere Beziehungen, die längste 6 Jahre. Warum sind denn Deine Partnerschaften bisher in die Brüche gegangen dann wenn Du so ein Beziehungsmensch bist, und Dich mit Partnerschaft ausschließlich definierst?

  2. Inaktiver User

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    Heute sind sie es, das ist schon bitter für mich.
    Das heißt, du wolltest heute mit diesen Partnern von damals auch gern wieder zusammen sein, da sie jetzt reifer sind? Das klingt für mich schon ein wenig danach als wolltest du einfach unbedingt eine Beziehung, egal mit wem.
    Könnte auch ein Grund dafür sein, dass es nicht klappt.


  3. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.172

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    Ich hatte mehrere Beziehungen, die längste 6 Jahre lang.
    Bin sogar mit den meisten noch lose befreundet, diese Männer haben heute Frau und Kinder und sind wirklich tolle Menschen.
    Damals, als ich mit Ihnen noch eine Beziehung führte, hatten sie diesen tollen Kern natürlich auch, waren aber aus verschiedenen Gründen überhaupt noch nicht reif für Partnerschaft.
    Heute sind sie es, das ist schon bitter für mich.
    man(n) wächst eben mit seinen aufgaben...
    wie sind denn diese beziehungen zu ende gegangen, mal so, mal so? oder hast du sie meistens beendet? oder die männer?

  4. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.300

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    weil ich eben ein Beziehungsmensch bin.
    So magst du dich sehen, aber dein Eingangsbeitrag und deine weiteren Schilderungen sprechen für meine Empfinden nicht dafür. Mein Eindruck ist viel eher, dass du einen hohen Anspruch an eine Partnerschaft und den Mann hast
    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    Für mich macht ein Partner das Leben erst richtig schön
    - den keiner erfüllen kann und vielleicht auch keiner erfüllen will. Die Männer sind nicht so wie du sie haben willst, weil sie aus deiner Sicht dich nicht haben wollen, wie du bist.

    Es scheint, als seiest du mit dir nicht im Reinen. Das ist ein Hindernis in der Partnersuche. Auch Männer über 40 wollen niemanden, der - wie du schriebst - verkorkst ist durch frühere Beziehungen. Auch sie ziehen eine begeisterungsfähige und warmherzige Partnerin vor. Dir geht es schlecht, das wirst du ausstrahlen, egal wie sehr du dich auch zu verstellen versuchst.
    Kümmere dich um dich. Es geht aus meiner Sicht bei dir erstmal um Selbstliebe als darum einen Partner zu lieben.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"


  5. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    834

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Ich kann das gut nachfühlen wie schwer es Dir damit geht, alleine zu sein. Ich bin zwar noch ein paar Jahre jünger, hatte aber auch eine zeitlang die Angst, da kommt niemand mehr fürs Herz. Ich finde es auch nicht erstrebebswert 'alleine sein zu können', brauch ich nicht, will ich nicht, ich will einen Partner.

    Ich hatte mich aktiv auf die Suche begeben und online nach Männern gesucht. Das ist unromantisch und meine Freunde meinten mehrmals zu mir, ich geh da viel zu verbissen ran, da komme niemand wenn man es will, Liebe passiert unverhofft. Das mag stimmen wenn man noch in den 20ern ist, jedes Wochenende auf Party ist und der Rest der Leute im gleichen Alter mit hoher Wahrscheinlichkeit auch weder Kinder noch Partner hat, aber umso älter umso kleiner wird der Kreis der Singleleute plus überhaupt die Gelegenheit, einfach so jemanden auf der Straße kennenzulernen.

    Also bin ich hartnäckig an der aktiven Suche dran geblieben, gute anderthalb Jahre, habe geduldig und auch ungeduldig viele online kennengelernte "Nieten" getroffen bis endlich .mein. Mann dabei war.

    Ich würde also an Deiner Stelle das "Projekt" Männersuche bewusst angehen.

  6. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck ist viel eher, dass du einen hohen Anspruch an eine Partnerschaft und den Mann hast - den keiner erfüllen kann und vielleicht auch keiner erfüllen will.
    Das sehe ich exakt genauso.

    Früher waren die Männer dir nicht reif genug, und jetzt sind sie halt alle verpaart mit den Frauen, mit denen sie zusammen gereift sind. Der verbleibende Rest soll bitte deine Bedürftigkeit stillen, aber sich beim Kennenlernen auch nicht zu dusselig anstellen (baggern, sich zu oft melden...).

    Irgendwie passt das für mich nicht: Deine starke Bedürftigkeit (nachts mit Herzschmerz im Bett) auf der einen Seite und der hohe Anspruch auf der anderen Seite. Das klafft ziemlich stark auseinander. Du solltest beide Aspekte ein wenig der Wirklichkeit anpassen: Dass das Leben auch ohne Partner lebenswert ist und dass der erstrebte Mann nicht von anfang an perfekt sein muss.

    Um die 40 ist ohnehin ein schwieriges Alter für Partnersuche und Freundschaften: Gefühlt 75% aller Leute machen in Familie. Ab 50 geht es dann schon wieder, wenn die Kinder in der Schule und/oder einige Ehen wieder geschieden sind... Dann kann es aber sein, dass der Mann "Altlasten" mit sich herum trägt. Wieder ein Manko?
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud


  7. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.511

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    ...Ich bin das einzige "herrenlose Weibchen", dabei ziemlich unkompliziert und wahrscheinlich optisch nicht abstoßend, da haben sie es eben auch mal bei mir versucht.
    Du schreibst, du bist hochsensibel. Hochsensible Menschen sind in der Regel nicht ziemlich unkompliziert.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.301

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Wenn ich den Eingangsbeitrag lese, scheint's mir ziemlich hoffnungslos zu sein: Allein Sein ist nicht gut, wenn Männer baggern, mit denen du in den Ausgang gehst, ist es aber auch nicht gut (wieso gehst du überhaupt mit denen aus? Ich würde nicht mich besaufen wollen mit Leuten, die ich so unmöglich fände), und Tips um andere Männer kennen zu lernen, willst du auch nicht.

    nun dann bleibt wohl nichts übrig, als weiter vor sich hin zu leiden, oder hab ich da was übersehen?

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  9. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Zitat Zitat von Justalone14 Beitrag anzeigen
    Ich brauche einfach Aufmunterung und positive Beispiele, ob jemand von euch über 40 noch glücklich geworden ist.
    Ja
    Aber ich hatte keine Angst, alleine zu bleiben (schon garnicht bis zur Angina pectoris hin).
    Ich bin sehr gerne verpartnert, das ist einfach mehr 'mein' Element.
    Deswegen war ich aber als Single nicht unglücklich.
    Mein Selbstwert, meine Zufriedenheit, kommen aus mir selbst. Ich kann mich selbst er- und unterhalten, und mein Leben alleine gestalten. Ein Mann ist nicht 'nötig' (um mich vor irgendwas zu retten, oder mich zu vervollständigen) - sondern ein Begleiter; nicht als Escort, sondern als wichtiger und geschätzter Teil meines Lebens. (Blöder Vergleich, aber nachdem es schon 'Zweiergespann' heißt, stell ich mir das so vor: da sind dann halt zwei Pferde vor einen Wagen gespannt, den aber eines eh selbst ziehen kann. Zu zweit ist es halt lustiger )

    Du wirst kriegen, was du gibst (und ausstrahlst). Und solange das - in Beziehungsdingen - 90% Neurose ist, besteht ein großes Risiko, dass du dir damit eine blutige Nase holst.

    Wobei ich bei deinen Beschreibungen spontan an Depressionen mit starker psychosomatischer Komponente gedacht habe. Sedieren? What up?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.


  10. Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    10

    AW: Das Alleinsein macht mich fertig - ü40, hochsensibel

    Schade, dass ich so rüberkomme.

    Ich möchte einfach nur jemanden, der mich berührt, und den ich berühre.
    Wo habe ich denn geschrieben, dass er perfekt sein soll?

    Nein, einfach jemand mit Herzenswärme.
    Egal ob blond oder braun, kräftig oder dünn, Kinder oder keine...

    Die Leute, die ich treffe, sind alle aus einem sehr lange bestehenden Freundeskreis, ich bin seit circa drei Jahren dazugekommen über einen ganz lieben Freund.
    Warum ich keinen von denen will?

    Mann A hat eine suchterkrankung und eine Affäre mit einer verheirateten Frau.
    Mann B ist nach langjähriger Ehe verlassen worden und gräbt jede Frau an. Geht mit jeder ins Bett, die er kriegen kann.
    Mann C zockt und sagt von sich selbst, schon immer ein Eigenbrötler gewesen zu sein, der keine Partnerschaft und keine Kinder will. Er hätte halt nur gern ab und zu mal Sex und etwas Nähe.
    Mann D ist der, den ich mochte und er mich, aber wir kamen irgendwie nicht zu Potte. Der sagte mir dann auch, dass er mit mir unbedingt zusammen sein wollte, obwohl sein Gefühl gar nicht gestimmt hat.

    Ich bin gern mit diesen Leuten unterwegs, weil es eben nur mal abends ist, um etwas zu trinken. Es ist lustig , jeder ist wie er ist und ich mag alle.
    Aber da ist eben keiner dabei, der passt.

    Und das sollen jetzt zu hohe Ansprüche sein?

+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •