+ Antworten
Seite 320 von 378 ErsteErste ... 220270310318319320321322330370 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.191 bis 3.200 von 3772
  1. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    12.989

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Wenn Gefühle Pickel wären, wären Männer Weltmeister darin sie auszudrücken.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

  2. Inaktiver User

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Können sie auch so ganz gut. Mit Sprache, Gestik und Mimik. Ein bisschen mehr Selbstvertrauen, die Herren.

  3. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.530

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn du Pech hast hast du mit 4 schon die Hälfte hinter dir, solltest du dich dann schon mit 3 wie im Herbst des Lebens verhalten?
    Also warum mit 50 ?
    Lebensphasen sind altersunabhängig.
    Ganz einfach:
    Wenn Du mit 4 schon die Hälfte hinter Dir hast, dann weißt Du es nicht.
    Mit 50 weißt Du es ganz sicher.
    Geld macht nicht glücklich, aber einen größeren Fernseher kann man immer brauchen (Weisheit aus einem Schüleraufsatz).

  4. Avatar von Alwa
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    535

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Aber muss man sich denn dauernd klar machen, dass man in einem bestimmten Alter die Hälfte des Lebens hinter sich hat? Mich würde es fertig machen, wenn ich denken soll: Mein Gott, du bist jetzt..... Jahre alt , jetzt gehts auf den Rest. Hilfe, das erzeugt Druck und schlechte Laune und Lustlosigkeit. Da könnte ich gleich Antidrepressiva nehmen um damit klar zu kommen.
    Es braucht mir niemand zu erzählen, dass man mit dem Gedanken doch nun ganz bewusst sein Leben führt. Wenn man nicht sowieso in seinem Rahmen bewusst sein Leben führt, mit dem Gefühl, der Tod ist die Zukunft, würde ich mich eher verkriechen und still verhalten in meinen alten Tagen . Jedenfalls würde mich das niederdrücken.
    Ich denke, es ist etwas anderes , wenn man eine lebensbedrohliche Krankheit hat.

  5. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.725

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Alwa Beitrag anzeigen
    Aber muss man sich denn dauernd klar machen, dass man in einem bestimmten Alter die Hälfte des Lebens hinter sich hat?
    [...]
    Da man theoretisch auch auf dem Heimweg unter einen Bus geraten könnte, sind Überlegungen dieser Art eigentlich sinnlos.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  6. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.530

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Natürlich macht man sich das nicht dauernd klar - ich schon gar nicht.
    Aber als ich 50 wurde ist mir dieser Gedanke schon spontan gekommen - und ich kenne andere, denen es genauso gegangen ist.
    In Depris bin ich deswegen nicht versunken.

    Aber in meinem Alter ist es schon so, dass man bei manchen Dingen, die so in der Welt geplant werden, denkt: Das werde ich nicht mehr erleben.
    Das ist einfach eine sachliche Feststellung, mehr nicht. Aber manchmal auch eine befreiende.
    Geld macht nicht glücklich, aber einen größeren Fernseher kann man immer brauchen (Weisheit aus einem Schüleraufsatz).

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.040

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Aber in meinem Alter ist es schon so, dass man bei manchen Dingen, die so in der Welt geplant werden, denkt: Das werde ich nicht mehr erleben.
    Das ist einfach eine sachliche Feststellung, mehr nicht. Aber manchmal auch eine befreiende.
    Ha, nicht nur in deinem Alter.
    Wenn ich an die Pläne für die neue Philharmonie denke, oder die U-Bahn in die Peripherie oder die zweite Röhre für die Stammstrecke ...
    Ich wede das wohl nicht mehr erleben.

    Macht mich auch nicht unglücklich, aber das Verhältnis zur Zeit hat sich verändert.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.530

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Macht mich auch nicht unglücklich, aber das Verhältnis zur Zeit hat sich verändert.
    Genau so ist es.
    Und ich will das auch nicht wegdrücken, eine Technik, die ich so oft bei Menschen beobachtet habe, auch in meiner Herkunftsfamilie.
    Ich habe mir schon vor vielen Jahren vorgenommen, dass ich so nicht altern will.
    Für mich ist das einfach schlechtes Altern.
    Geld macht nicht glücklich, aber einen größeren Fernseher kann man immer brauchen (Weisheit aus einem Schüleraufsatz).

  9. Avatar von Alwa
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    535

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Wie meinst du das @. Jofi Was ist schlechtes Altern? Wenn man sich nicht ständig sagt, dass man die die längste Zeit des Lebens hinter sich hat und nun eine nicht mehr so lange Zeit wie vorher da ist?


  10. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.496

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Auf der Arbeit habe ich vor nicht allzulanger Zeit mal gesagt, wenn dieses Projekt (mit langer Planungszeit) realisiert wird, dann werde ich bei der konkreten Umsetzung nicht mehr dabei sein. Das war in diesem Fall ein gutes Gefühl. Aber sicher wird es noch andere Vorhaben geben, bei denen mir das Leid tun wird.

    Kürzlich habe ich eine Radiosendung mit Margot Käßmann gehört, die mein Jahrgang ist, in ihrer Jugend ähnliche Musik wie ich gehört hat und ein paar Töchter hat, aber sonst sehe ich wenig Gemeinsamkeiten zwischen uns. An einer Stelle in der Sendung, an der es um Einstellungen zu bestimmten Sachen ging, bemerkte sie: "Jetzt im Alter ...".
    Uff, sowas sage ich nie, höchstens ",,, mit zunehmendem Alter tendiere ich zu ..." So gereift fühle ich noch nicht, habe auch an meiner eigenen Sichtweise oft genug noch Zweifel und wirklich festzementiert fühlt sich da kaum was an. In der Beziehung habe ich das Gefühl, ich habe noch unheimlich viel Zeit, um meine Meinungen gegebenenfalls auch noch mehrmals zu ändern.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •