+ Antworten
Seite 181 von 285 ErsteErste ... 81131171179180181182183191231281 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.801 bis 1.810 von 2845

  1. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    905

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Liebe Fyona,
    da sagste was!!!!!

    Das Internet als solches empfinde ich als ein Segen.
    Sogar ohne Nebenwirkungen. Ich fühle mich weder von google oder youtube abhängig.

    Und - das ist jetzt ne Ausnahme: ich denke manchmal schon: selbst wenn ich nicht mehr raus könnte, dann habe ich ja das Net. Da kommt dann die Welt zu mir.

    Was man da alles machen kann. Sogar Schach spiele ich online. Im Moment geniesse ich meine Gymnastik per youtube.
    Da kann ich alles ausprobieren - ohne mich großartig anmelden zu müssen.

    Meine Bibliotheksausleihe kann ich per Internet erledigen.
    Nur - hingehen muss ich schon noch selber, lach.

    Das ist eben das Informationszeitalter, wir kommen viel schneller an Informationen als früher.
    Ganz simpel mal: Öffnungszeiten

    Ich kann mir stellenweise gar nicht mehr vorstellen wie das früher gewesen ist.....
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein

  2. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.626

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    @Paul, wie schaut es denn jetzt mit dem Schlafen aus?

    Bist du da schon aktiv geworden?
    Schätze nein
    Geh das mal an. Mach mal einen Termin bei einem Schlafmediziner. Evtl. fürs Labor. Das dauert eh immer ewig vom Vorlauf her.
    Oder ist es besser?
    Ähm, aktiv geworden in welcher Hinsicht?
    Also immerhin bin ich jetzt von den Schlafmitteln weg. Ich schlafe zwar nicht besser, aber auch nicht schlechter und dann ist es schon besser keine Schlafmittel mehr zu nehmen.
    Ja, Schlaflabor hatte ich auch schon öfter im Visier und habe darüber mit meinem Arzt gesprochen. Er meinte aber das wäre eigentlich nur sinnvoll wenn der Verdacht auf Schlafapnoe besteht. Es gibt bei mir aber keine Kriterien, die darauf hinweisen. Ebenso wie andere Beschwerden die ich habe, deutet eben vieles auch psychosomatisch hin, den medizinisch lässt sich nichts feststellen. Nach allen Werten und Untersuchungen bin ich fit wie ein Turnschuh.

    Ich glaube ganz sicher, dass du dich viel besser fühlen würdest, viel fitter und insgesamt glücklicher und alles wärst - Alter hin oder her - wenn du gut schläfst.
    Ja, keine Frage.
    Ständig übermüdet zu sein senkt die Lebensqualität ziemlich stark und hat auch Einfluß auf die Psyche.
    Ich lese grade ein Buch mit einem neuen Ansatz. Das klingt ganz vielversprechend.

    Alter kümmer dich da drum
    Eyyyyh


    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Paule,
    mir fällt ein: Meditieren tust du doch eigentlich schon auf der Arbeit? Ich komme darauf weil du von einer gewissen Monotonie geschrieben hast. So als ob ein Fabrikarbeiter nach hause kommt....
    Ja, könnte man meinen.
    Leider packe ich aber keine Bananenkisten, sondern ich habe einen geistig ziemlich fordernden Job in der IT. Als Ausgleich mache ich ziemlich viel Sport.
    Monoton ist es nur, weil ich das schon ziemlich lange mache.
    Die ständige Müdigkeit ist da auch nicht grade hilfreich.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  3. Avatar von Fyona
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    1.459

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Liebe Fyona,
    da sagste was!!!!!

    Das Internet als solches empfinde ich als ein Segen.
    Sogar ohne Nebenwirkungen. Ich fühle mich weder von google oder youtube abhängig.
    Eben!
    Und - das ist jetzt ne Ausnahme: ich denke manchmal schon: selbst wenn ich nicht mehr raus könnte, dann habe ich ja das Net. Da kommt dann die Welt zu mir.
    Was man da alles machen kann. Sogar Schach spiele ich online. Im Moment geniesse ich meine Gymnastik per youtube.
    Da kann ich alles ausprobieren - ohne mich großartig anmelden zu müssen.
    Ja, so ist es bei mir auch - bis auf Schach.
    Email ist auch klasse.
    Meine Bibliotheksausleihe kann ich per Internet erledigen.
    Nur - hingehen muss ich schon noch selber, lach.
    Aber das macht ja auch Spaß!
    Ich kann mir stellenweise gar nicht mehr vorstellen wie das früher gewesen ist.....
    Nee, ich auch nicht!
    Dabei erledige ich einiges, was heute üblich ist, nach wie vor nicht online.
    Banküberweisung zum Beispiel oder Tickets kaufen und ausdrucken.
    Altwerden ist nichts für Feiglinge !

  4. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    25.098

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Ebenso wie andere Beschwerden die ich habe, deutet eben vieles auch psychosomatisch hin, den medizinisch lässt sich nichts feststellen. Nach allen Werten und Untersuchungen bin ich fit wie ein Turnschuh.

    [...]

    Monoton ist es nur, weil ich das schon ziemlich lange mache.
    Ich bin weder Arzt noch Therapeut - das vorweg.
    Ich schreibe aus meinem Bauch und aus meiner persönlichen Erfahrung heraus... ohne medizinisches Handbuch.

    Paul,

    siehst Du noch die Blumen am Straßenrand, oder fährst Du mit starrem Blick auf die Straße gerichtet von A nach B?
    Wohin schaust Du, wenn Du spazieren gehst?
    Auf den Boden, damit Du nicht stolperst, oder in den Himmel... oder auch mal nach rechts und links?

    Machst Du Dir denn gelegentlich mal selbst eine Freude, wenn es sonst schon niemand tut?

    Kannst Du ein leckeres Eis (nur als Beispiel) so richtig genießen, oder isst Du es nur einfach auf?

    Unternimmst Du irgendetwas Schönes, einfach nur, weil Du Lust darauf hast?
    Gönnst Du Dir (neben dem Sport, der für Dich ja auch mehr oder weniger Alltag ist, weil Du ihn regelmäßig betreibst) einfach mal etwas Gutes?
    Einen Ausflug dorthin, wo Du noch nie warst.
    Ein Essen in einem Restaurant, in dem Du noch nie warst?
    Eine Unternehmung (muss ja nicht gleich Bungee-Jumping sein ), die doch noch nie gemacht hast?
    Eine Verabredung mit Dir selbst, bei der es nur um Dich und Deine Freude geht.

    (Alles Fragen an Dich selbst. Ich erwarte hier sicher keinen Rechenschaftsbericht. )

    Ich hätte tausend Beispiele für kleine Freuden im Alltag... aber es wäre blöd, bestimmte Dinge aufzuzählen, da Glück sehr individuell empfunden wird und was mir Genuß und Freude bereitet, mag für jemand anderes ja todlangweilig sein.

    Frag Dich mal, was Dir Spaß machen würde.
    Was wolltest Du (natürlich im Rahmen des Möglichen) vielleicht immer schon mal machen?
    Und dann: Popo hoch und los.
    Und wenn Dir das eine oder andere nichts bringt, lässt Du es wieder sein und machst eben etwas anderes.

    Und vergiß nicht, abends (nur für Dich) aufzuschreiben, was Du heute Schönes, Tolles und Angenehmes erlebt hast. Worüber hast Du Dich gefreut? Bist Du stolz auf Dich? Du wirst sehen, auch ohne besondere Aktivitäten kommt da schnell was zusammen, wenn man nur hinschaut.


    Sorry, wenn ich mich gerade lese wie eine überschlaue Briefkastentante.

    Aber das war genau der Weg, mit dem ich durch und später auch aus einer sehr ungemütlichen und dunklen Zeit gekommen bin, in der ich nur mit Tunnelblick meinen Verpflichtungen nachgekommen bin und sonst kaum etwas wahrgenommen habe. Am wenigsten mich selbst. Und dann war da diese Leere, wenn es gerade keine Verpflichtung gab.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)


    Geändert von Rotfuchs (18.10.2019 um 18:31 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?


  6. Avatar von Fyona
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    1.459

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    @Paul
    Hier wissen einige mehr über dich als ich, z.B., dass du massive Schlafprobleme hast.
    Dazu habe ich gerade eben einen interessanten Artikel gelesen, diesen:

    https://www.spektrum.de/frage/warum-schlafen-wir/1676272?utm_source=pocket-newtab

    Man ist dort auf dem neuesten Stand, was den Schlaf betrifft, sehr informativ.
    Auch die (ausschließlich negativen) Folgen eines Schlafmangels werden aufgeführt.

    Vielleicht ist ja der Schlafmangel ein Schlüssel für dein diffuses Unbehagen am Leben?
    Wie man den in den Griff bekommt, weiß offenbar niemand so genau!
    Altwerden ist nichts für Feiglinge !

  7. Avatar von Liberta
    Registriert seit
    29.08.2001
    Beiträge
    206

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    @Paul, worüber denkst du nach, wenn du dich mit schlaflosen Nächten herumquälst? Hat dich schon mal ein Arzt, der dir Schlaftabletten verschrieben hat, danach gefragt? Vermutlich nicht. Oder?
    Wer ein Jahr jünger ist, hat keine Ahnung. (Martin Walser, 92)

  8. Inaktiver User

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Übrigens zum Thema Alter und positive Lebenseinstellung, finde ich diesen Podcast mit dem Interview mit Greta Silver so toll.

    Und @ Brauspaul, gibt es einen Grund dafür, dass Du Dich um Dich und Deine Schlafprobleme nicht kümmerst? Ich verstehe das nicht. Willst Du Dich denn überhaupt besser fühlen? Woher soll das kommen, wenn Du Deine eigenen Probleme nicht angehst?


  9. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    797

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Übrigens zum Thema Alter und positive Lebenseinstellung, finde ich diesen Podcast mit dem Interview mit Greta Silver so toll.

    Und @ Brauspaul, gibt es einen Grund dafür, dass Du Dich um Dich und Deine Schlafprobleme nicht kümmerst? Ich verstehe das nicht. Willst Du Dich denn überhaupt besser fühlen? Woher soll das kommen, wenn Du Deine eigenen Probleme nicht angehst?


    Also, diesen Eindruck habe ich nicht gerade, dass er sich nicht darum kümmern würde.
    Vielleicht hat er nur noch nicht den für ihn richtigen Ansatz gefunden und das ist kein Wunder, sonst würden sich Schlaftabletten nicht so wunderbar gut verkaufen.
    Viele Leute wissen nicht, wo sie ansetzen sollten.

    Ich habe zwar einige Vorstellungen, wo man ansetzen könnte. Aber generell halte ich mich mit Ratschlägen zurück, wenn man die Leute nicht gut kennt.


  10. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    465

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist ja der Schlafmangel ein Schlüssel für dein diffuses Unbehagen am Leben?
    Möglicherweise ist aber auch das diffuse Unbehagen am Leben der Grund für den Schlafmangel?! Schlafmangel kann Depressionen/Unwohlsein/Wie-auch-immer-man-es-nennen-mag auslösen. Aber umgekehrt können auch Depressionen/Unwohlsein/Wie-auch-immer-man-es-nennen-mag Schlafmangel auslösen. Wer weiß schon immer so genau, was die eigentliche Ursache und was die Wirkung ist?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •