+ Antworten
Seite 134 von 180 ErsteErste ... 3484124132133134135136144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 1798
  1. Avatar von Fyona
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    1.320

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    Kann es einem gut gehen, wenn man immer an sich "rumbastelt"? Damit wird man doch nie fertig.
    Das ist ausgesprochen negativ formuliert!
    Warum sollte ein Mensch nicht seine Dämonen loswerden wollen?
    Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber entweder hast du großes Glück mit deinen Eltern gehabt oder du verdrängst. Auf jeden Fall redest du wie ein Blinder von der Farbe.
    Das Leben ist doch ein einziger Entwicklungsprozess!
    Ich bin jedenfalls heilfroh, irgendwann erkannt zu haben, dass nicht ich ein völlig unmöglicher fehlerhafter Mensch bin, sondern dass meine Mutter ihren gesamten Lebensfrust - mit dem falschen Mann verheiratet, feindseldige Mutter, Verlust des Vermögens und Traumatisierung durch den 2. Weltkrieg, anschließend ärmliche Jahre, Kinder, die sie nicht wollte - an mir ausgelassen hat.
    Das sollte ich akzeptieren und mich Zeit meines Lebens irgendwie unwert fühlen?
    Nee, ne ?
    Ich hatte das große Glück, durch entsprechende Lektüre (Leseratte) und mir wohlwollende Menschen einen Umkehrprozess erleben zu dürfen.
    Ich Nachhinein tut mir meine Mutter einfach nur leid, aber ich trauere um vergeudete Jahre, und ich gebe auch zu, dass man frühe negative Prägungen zwar ganz gut ausgleichen, aber nie ganz loswerden kann.
    In meinem Fall ist es eine gewisse Überempfindlichkeit.
    Ich kann sehr schlecht mit Ablehnung umgehen.
    Go with the flow or bloom where you are planted!

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.216

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von harfe Beitrag anzeigen
    Was das Thema "Warten auf die Rente" angeht, so freue ich mich darauf, wenn ich in meinem "Brotjob" in ein paar Jahren nicht mehr arbeiten muss. In meinem anderen künstlerischen Beruf arbeite ich gerne und diesen würde ich auch gerne nach dem offiziellen Renteneintritt weiter ausüben..
    Ja. "die Rente" ist nur für die meisten Leute die einzige Möglichkeit, mehr Schlaf, mehr Zeit für Schönes, und weniger lästige Leute in ihrem Leben zu haben. Also wartet man auf die Rente statt auf den Lottogewinn oder die gute Fee.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    136

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Ja Lea, ich finde auch, daß du sehr verharmlost- das ist ein Schlag ins Gesicht für Menschen, die schwer zu tragen haben an ihren familiären Erfahrungen- und oft kommen diese Dinge erst mit zunehmendem Alter hoch,
    so ab 50, dann schaffen viele es nicht mehr, zu verdrängen.

  4. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    91.312

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, dass frühkindliche Erfahrungen (Akzeptanz, Respekt) sich tief in das weitere Leben eingraben und immer wieder aufploppen.
    Es kommt im weiteren Leben darauf an mit welchen Menschen man zu tun hat. Gerät man immer wieder an denselben Typ werden die kindlichen Erfahrungen verstärkt, es kann aber auch anders laufen und man befreit sich von den Fesseln. Das ist mit ein Grund, warum mich das Älterwerden nicht schreckt, denn mit den Jahren habe ich wichtige Erfahrungen gesammelt ohne die ich nicht die wäre die ich jetzt bin.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones




  5. Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    1.626

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ja. "die Rente" ist nur für die meisten Leute die einzige Möglichkeit, mehr Schlaf, mehr Zeit für Schönes, und weniger lästige Leute in ihrem Leben zu haben. Also wartet man auf die Rente statt auf den Lottogewinn oder die gute Fee.
    Och, ich hätte auch nichts einzuwenden gegen einen Lottogewinn oder eine gute Fee, die mir meine Wünsche erfüllt
    Wenn Du es eilig hast, gehe langsam!

    Die wahre Achterbahn findet im Herzen statt!

  6. Avatar von Septima
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    10.163

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Ruba Beitrag anzeigen
    Und woher kommt die genetische Veranlagung? Vielleicht weil sich familiäre Probleme schon über mehrere Generationen fortsetzen.
    Lamarck hätte seine Freude an dieser Erklärung.
    Die Kausalität ist andersherum wahrscheinlicher.
    Manches ist durchsichtiger als es scheint.
    Gewaltig ist der Unterschied zwischen x und u!
    Ein Piratenboot ist kein Kirchenschiff.
    Seize the Day, Heaven Can Wait
    If you could read my mind, love, what a tale my thoughts could tell....(Gordon Lightfood)
    Allegro con brio
    Geändert von Septima (17.09.2019 um 12:14 Uhr)


  7. Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    1.626

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Das ist ausgesprochen negativ formuliert!
    Warum sollte ein Mensch nicht seine Dämonen loswerden wollen?
    Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber entweder hast du großes Glück mit deinen Eltern gehabt oder du verdrängst. Auf jeden Fall redest du wie ein Blinder von der Farbe.
    Das Leben ist doch ein einziger Entwicklungsprozess!
    Ich bin jedenfalls heilfroh, irgendwann erkannt zu haben, dass nicht ich ein völlig unmöglicher fehlerhafter Mensch bin, sondern dass meine Mutter ihren gesamten Lebensfrust - mit dem falschen Mann verheiratet, feindseldige Mutter, Verlust des Vermögens und Traumatisierung durch den 2. Weltkrieg, anschließend ärmliche Jahre, Kinder, die sie nicht wollte - an mir ausgelassen hat.
    ...
    Ich hatte das große Glück, durch entsprechende Lektüre (Leseratte) und mir wohlwollende Menschen einen Umkehrprozess erleben zu dürfen.
    So empfinde ich es auch, entsprechend angewendet auf mich und meine Herkunftsfamilie

    Wie es laufen kann, ohne sich selber zu hinterfragen oder sich weiterzuentwickeln, konnten meine Geschwister und ich an dem einen Bruder sehen während der 2,5 Jahre dauernden Nachlassauflösung und Erbauseinandersetzung nach dem Tod unserer Eltern.

    Er hat mich und meine Geschwister jahrelang mithilfe seines Anwalts schikaniert, sich widerrechtlich bereichert am Erbe der Eltern und sein Verhalten uns gegenüber war derart irrational, anmaßend und bevormundend, dass er mir heute fast leid tut. Er führt das Verhalten unseres Vaters weiter fort, aber wir Geschwister haben alle den Kontakt zu ihm abgebrochen. Glücklich ist er sicherlich nicht...
    Wenn Du es eilig hast, gehe langsam!

    Die wahre Achterbahn findet im Herzen statt!


  8. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.654

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber entweder hast du großes Glück mit deinen Eltern gehabt oder du verdrängst. Auf jeden Fall redest du wie ein Blinder von der Farbe.
    Den Eindruck hab ich oft bei dem Thema.

    Wenn du als Kind nicht von deinen Eltern angenommen wirst, dann hat das wenig mit Frustration zu tun, mit der man natürlich umgehen lernen sollte.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.216

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von harfe Beitrag anzeigen
    Och, ich hätte auch nichts einzuwenden gegen einen Lottogewinn oder eine gute Fee, die mir meine Wünsche erfüllt
    Schließt sich nicht aus. Man kann ja auf alles drei hoffen. Und auf den Erbonkel aus Amerika.
    (Wobei, wenn man auf einen Lottogewinn hofft, sollte man gelegentlich mal spielen. )
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von Septima
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    10.163

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ja. "die Rente" ist nur für die meisten Leute die einzige Möglichkeit, mehr Schlaf, mehr Zeit für Schönes, und weniger lästige Leute in ihrem Leben zu haben. Also wartet man auf die Rente statt auf den Lottogewinn oder die gute Fee.
    Die Rente ist auch irgendwie haptischer und im Bereich des Möglichen, der Lottogewinn weniger wahrscheinlich und die gute Fee hat sich noch nie blicken lassen und damit bleibt ihr Besuch auch weiterhin fraglich.
    Aber wenn die Rente das ultimative Ziel ist, eröffnet das für die Zeit bis dahin nicht Tür und Tor für Unzufriedenheit und Trostlosigkeit?
    Manches ist durchsichtiger als es scheint.
    Gewaltig ist der Unterschied zwischen x und u!
    Ein Piratenboot ist kein Kirchenschiff.
    Seize the Day, Heaven Can Wait
    If you could read my mind, love, what a tale my thoughts could tell....(Gordon Lightfood)
    Allegro con brio

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •