+ Antworten
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 160
  1. Avatar von Spatz22
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    3.970

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Zitat Zitat von Warumwarum Beitrag anzeigen

    Meinungslos bin ich auch nicht, trage Kleidung die meinem Stil und Musikgeschmack entspricht, ohne darüber nachzudenken, ob das wem missfallen könnte.
    In welche Richtung geht das? Punk, Gothic, Freiwild, Metal, Goa, Janis Joplin?
    Evt. stecken dich Menschen aufgrund dessen in eine bestimmte Schublade, aus der du schlecht wieder rauskommst.
    (Ich meine mittlerweile: Musik trägt man innen, nicht außen )

    Wegen des Abschiedsgeschenkes: warst du dort Aushilfskraft oder zeitlich befristet? Kann das der Grund sein, weswegen du nicht das gleiche wie alle anderen zum Abschied bekommen hast?
    Wenn nicht, würde ich das auch als Affront ansehen.

    Klar kann man sich trauen, Aufmerksamkeit einzufordern...nur wenn man viele Erlebnisse hatte, die einen derart geprägt haben, am besten gar nichts zu erwarten, ist das Umschalten schwer.


  2. Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Ich war normal angestellt. Die Tochter einer Chefin half kürzlich für 4 Wochen aus und bekam einen gebundenen Strauß. Jede Praktikantin bekommt ein Geschenk.
    Ich hätte mich einfach gefreut, wenn es persönlicher gewesen wäre.
    Ich finde, das gehört sich so.
    Es war wirklich nur ein weißes A4 Blatt. Das ist einfach keine Art.

    Ich trage rockigere Kleidung, sie steht mir und ich mag sie einfach. Also Bikerjacke, Chucks...nichts ausgefallenes. Habe auch nie den Eindruck gehabt, dass das jemand komisch findet. Die einen tragen halt Kostüm, ich gerne das.

  3. Avatar von Pola
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    420

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Zitat Zitat von Warumwarum Beitrag anzeigen
    Ich meine alle genannten Menschen. Meine Herkunftsfamilie, meine Kolleginnen, meine Männerbekanntschaften, meine Bekannten.
    (...) Also gehe ich immer wieder auf andere zu, komme mit, wenn Gruppe X sich trifft, rufe die Familie an. Von niemandem kommt etwas.
    Mir fällt auf, dass Du nie über Freunde oder Partner sprichst, also die Menschen, die für die meisten Erwachsenen wohl am ehesten enge Bezugspersonen sind. Hast Du keine? Noch nie gehabt?

    Es ist doch irgendwie klar, dass eine Bekannte, Kollegin, Vereinsfreundin einem nie wirklich nahe ist. Dafür gibt es davon in der Regel zu viele. Wenn einer davon, sagen wir mal, wegzieht oder den Job wechselt, ist das ein bisschen traurig, aber das ist eben nicht dasselbe, wie wenn eine langjährige Partnerschaft oder Freundschaft zerbricht.

    Wie sieht es denn da bei Dir aus? Du schreibst z.B. nur über Männerbekanntschaften, ein denkbar oberflächlicher Begriff.


  4. Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Ich bin Single und eine beste Freundin habe ich seit 10 Jahren nicht mehr.

    Deshalb fühle ich mich ja so einsam. Es würde mir schon wesentlich besser gehen, wenn ich ein, zwei enge Freunde hätte.

  5. Avatar von Pola
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    420

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Siehst Du, das ist doch der Punkt. Es geht nicht darum, dass Du für Kollegen und Bekannte nicht wichtig genug bist, denn das ist bei diesem Status ja normal. Eine Bekannte ist eine Bekannte.

    Die Frage ist ja, wie Du tiefergehende Beziehungen eingehst, ob zu einer Freundin oder einem Partner.

    Hast Du eine Idee, woran es liegen könnte, dass es da bei Dir offensichtlich schon lange Zeit niemanden gibt?


  6. Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Ja. Ich schrieb oben, dass ich im tiefsten Inneren glaube, nicht liebenswert zu sein und Angst habe, dass mich jemand erkennt und mich verletzt.


  7. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    142

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Ich finde, du schreibst hier auf so eine warmherzige Art und Weise, dass ich mir wünschte, du wärst meine Freundin!

    Musikalisch lägen wir schonmal auf einer Wellenlänge

    Zitat Zitat von Warumwarum Beitrag anzeigen
    ..., dass ich im tiefsten Inneren glaube, nicht liebenswert zu sein ...
    Das kenne ich auch sehr gut, geht mir genauso. Eine scheußliche Überzeugung und fieser Teufelskreis ...

  8. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Zitat Zitat von Trolll Beitrag anzeigen
    Ich finde, du schreibst hier auf so eine warmherzige Art und Weise, dass ich mir wünschte, du wärst meine Freundin!
    Ich bin hier ja immer so bollerig unterwegs, aber ich muss mal sagen, dass das ein wunderschöner Beitrag ist! Warumwarum? Weil jede/r wichtig ist!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  9. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    213

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Da finde ich, du bist zu unrecht gekränkt. Die HABEN an dich gedacht. Wer weiß, was war, vielleicht wurde die Karte durch unachtsamkeit in Kaffee ertränkt etc.
    Und "Blume" findest du materiell weniger als "B. Strauß" - das ist meiner Ansicht nach kleinlich.

    Wäre was anderes, wenn du nix bekommen hättest.
    Was? Also wenn jeder einen Blumenstrauß und eine richtige, liebevoll gestaltete Karte bei Geburtstagen, Abschieden etc. erhält und ich nur eine einzige Blume und ein DIN-A4-Blatt, dann würde ich mich zu Recht auch vor den Kopf gestossen fühlen! Bei uns auch auf Arbeit ist ein richtig großer Strauss auch usus.
    Wenn ich dann eine einzelne Blume bekommen würde, das würde mich schon sehr kränken....
    Das ist doch normal. Wen würde das nicht negativ berühren?

  10. Avatar von Spatz22
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    3.970

    AW: Ich bin vollkommen unbedeutend für andere Menschen :-(

    Zitat Zitat von Warumwarum Beitrag anzeigen
    Ich war normal angestellt. Die Tochter einer Chefin half kürzlich für 4 Wochen aus und bekam einen gebundenen Strauß. Jede Praktikantin bekommt ein Geschenk.
    [...]. Das ist einfach keine Art.
    Ich gebe dir Recht: das ist unmöglich und keine Art!!
    Ich trage rockigere Kleidung, [...]. Also Bikerjacke, Chucks...nichts ausgefallenes. Habe auch nie den Eindruck gehabt, dass das jemand komisch findet. Die einen tragen halt Kostüm, ich gerne das.
    Wenn andere Kostüm tragen, ist das vermutlich eine Art "ungeschriebenes Gesetz", von dem du dich mit deiner "rockigen Kleidung" bewusst distanzierst.
    Dass keiner was sagt, bedeutet nicht, dass es niemand entsprechend einordnet ("ich bin keine von euch, also behandelt mich auch nicht so!)...was ein Grund wäre für den alternativen Geschenkabschied.
    Unterschätze nie deine Außenwirkung!
    Du denkst, keiner sieht dich, dabei vermittelst du vielleicht Signale...
    Ist nicht böse gemeint.

+ Antworten
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •