+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.674

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    oh du bist's?
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  2. Registriert seit
    14.06.2019
    Beiträge
    2

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    bin gerade auf dem Sprung, aber schon mal vorab, vielen Dank! Ihr seid echt super und auf den einen oder anderen Tipp komme ich nochmal zurück. Was mich aber auch enorm erleichtert, ist, dass ich offenbar doch nicht die einzige bin, die sich damit schwertut 😅

  3. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.674

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Wir heften nur einmal im Jahr ab.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  4. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.909

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Rokeby du hattest geschrieben „a) den Zettel, wo mein Google-Account vermerkt ist.“
    und das hab ich so verstanden, dass du nicht mehr weißt, wo der Zettel mit dem korrekten Namen ist. Passiert, wenn man mehrere Accounts hat und die auch noch bezugslose Bezeichnungen. Und dazu hab ich den Tipp: Mäppchen mit Netzadressen und da finde ich meine eigenen sowie auch einen Outlook-Adressbuch Ausdruck und Webadressen, die interessant sind, die ich aber nicht als Lesezeichen am PC will. Passwörter sind auch notiert, verschlüsselt für mich.
    Wenn du allerdings so gar nix mehr weißt, wird es echt schwierig. Da hab ich jetzt leider auch keine Idee dazu. Aber falls mir was einfällt, lass ich es dich wissen.

    Wohin kommt jetzt dein Vodafone-Vertrag?

    Dienstausweis: zu Hause im Flur an einen festen Platz – immer und ausnahmslos! Oder im Auto lassen. Oder in der Handtasche. Jedenfalls EINEN festen Platz. Das dauert nicht lange, und dann hast du das so intus, dass du gar nimmer nachdenken musst, er liegt einfach da

    Margali deine Mappenidee ist auch gut. Ich befürchte nur, einmal muss das Papier in die richtigen Mappen und mit den angehefteten Zettelchen ist das auch so eine Sache. Was ich halt nicht mehr mag: das nochmal in die Hand nehmen, sortieren, lochen, abheften.
    Deine Historienliste find ich sehr gut, eine prima Idee für den privaten Bereich!
    Nur einmal im Jahr abheften? Dafür krieg ich immer noch entschieden zu viel Papier. Und ich hasse Ablage. Und ich hasse suche. Daher wär das nix für mich. Aber wenn es für dich paßt, ist das prima.
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!


  5. Registriert seit
    28.01.2019
    Beiträge
    337

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Karina, kannst Du mir bitte eine PN mit den Mappen schick. Vielen Dank 🙂

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.555

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Zitat Zitat von mae_ Beitrag anzeigen
    Falls du es nicht schon kennst, nur als kleinen Tipp am Rande:
    Bei meiner (privaten) Krankenversicherung kann man die Rechnungen per App einreichen. Das hat meinen Papierberg zumindest ein wenig minimiert.

    Ansonsten ist das alles auch nicht mein Lieblingsthema *seufz*.
    und was machst du dann mit der originalrechnung nebst kopie ?
    dadurch wird doch weder dein papierberg kleiner, noch hast du weniger ablage zu machen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  7. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    494

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Zitat Zitat von mae_ Beitrag anzeigen
    Falls du es nicht schon kennst, nur als kleinen Tipp am Rande:
    Bei meiner (privaten) Krankenversicherung kann man die Rechnungen per App einreichen. Das hat meinen Papierberg zumindest ein wenig minimiert.
    Das ist ja ein genialer Tipp, danke! Wusste ich noch gar nicht.
    Habe die App gerade runtergeladen.

    Sonst, @chaosimkopf: Ich hefte auch in Themen-Ordner ab und komme klar. Mein Mann ist der Typ "Ablage" und hat regelmäßig im Sommer/späten Frühjahr seinen jährlichen Nervenzusammenbruch, wenn er für die Steuererklärung nichts wiederfindet. Ich glaube, dass es einen Riesenunterschied macht, ob die Papiere horizontal oder vertikal aufbewahrt werden. Vertikal ist besser.
    Das Internet schweigt.

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.555

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Wir heften nur einmal im Jahr ab.

    das geht aber nur, wenn du sehr sehr wenig post bekommst und evtl. zu den leuten gehoerst, die nichtmal eine steuererklaerung machen muessen
    wie sammelst du die papiere bis dahin ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.674

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Doch klar, es wird nämlich vor der Steuererklärung abgeheftet.
    Die Papiere werden bis dahin in der "abheften"-Mappe gesammelt. Abheften, gerade wieder gemacht, dauert Stunde.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  10. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    4.230

    AW: Hilfe, ich bin ein "Papier-Messie"

    Oh je, private Ablage, ein Graus.

    Aktuelle Sache kommen auf den "zu erledigen Stapel" oben in der Ablage, die weiteren Fächer beinhalten Kraut und Rüben und alle paar Monate sortiere ich zähneknirschend das Chaos.

    Belege werden in eine separate Kiste geworfen.

    Ist nicht wahrhaft empfehlenswert, aber halbwegs gebändigtes Chaos, zu mehr Aufwand fehlt mir der Nerv; lieber gelegentlich mal was suchen.
    Für PW-Zettel gibt es ein kleines Kästlein direkt neben dem PC.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •