+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 132 von 132

  1. Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    1

    AW: Verschiedene Lebensstile und ihre Ausformungen

    Zitat Zitat von VelvetRose Beitrag anzeigen
    Die Fragen des Themas würden also wohl lauten: Wie lebt ihr? Welche Art von Lebensstil habt ihr für euren Alltag angenommen? Und wie steht ihr zu anderen Lebensstilen, Lebensmodellen und alles, das noch damit im Zusammenhang steht?
    Wenn man vom Wohnen ausgeht, lebe ich derzeit mit meinem Kind alleine. Mein Lebensgefährte (und der Kindsvater) ist vor kurzem nach über 10 Jahren zusammenwohnen ausgezogen - gleicher Ort, etwa 5 Minuten Fahrtweg. Wir leben in einer Kleinstadt, wenige km von einer etwas größeren Stadt und etwa 45 Min. von der nächsten Großstadt entfernt. Für mich perfekt; bin in einem kleinen Dorf groß geworden, recht abgeschieden von allem und finde heute wie damals die Gegend sehr schön, aber absolut unpraktisch.
    Kind und ich haben eine gemütliche gemietete 75m²-Wohnung mit Balkon. Die Einrichtung ist bunt gemischt - von älteren Modellen (Mitgabe bzw. Übernahmen von meinen Eltern bspw.) bis moderne Möbel ist alles vertreten.
    Ich mag es gerne ordentlich und sauber. Ich bin mir selbst genug und mag abends gerne meine Ruhe haben, viel Trubel um mich brauche ich nicht - ein gutes Buch, ein guter Film, das passt dann. Meine Eltern sind mir sehr wichtig.
    In den Urlaub fahren wir möglichst einmal im Jahr, ansonsten versuchen wir die Gestaltungsmöglichkeiten in der Umgebung zu nutzen.
    Von der Vorstellung der Rama-Familie habe ich mich verabschiedet - wobei ich früher immer von Haus, Kind, Hund, Urlaub etc. geträumt habe. Aber dann ist da die Realität, die einem manchmal eben ins Handwerk pfuscht. Aber auch so finden wir uns gerade in unser noch recht neues Leben ein, ich finde mich ein Stück weit selber und wir hoffen gerade, dass demnächst nicht die nächsten gravierenden Veränderungen anstehen.

    Andere sollen leben wie sie möchten; ich muss es nicht gut finden, ich muss es ja aber auch nicht leben. Es muss sich niemand davon abhängig machen, was andere gut finden. Solange der eigene Weg für einen selber gut funktioniert, ist doch völlig egal was andere sagen (wir treffen mit unserem jetzigen Modell da auch gerne mal auf die verschiedensten, nicht immer wohlwollenden Kommentare...).

  2. AW: Verschiedene Lebensstile und ihre Ausformungen

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Interessant! Ich bin in so einem Ort mit rund 3000 Einwohnern, in ebenfalls einem riesigen Haus aufgewachsen und habe es ab einem bestimmten Alter gehasst! 30 Minuten mit dem Bus ins Zentrum ist fuer mich einfach zu lange.
    Die Entscheidung hatte drei Gründe.
    1. Priorität Nähe zur Arbeit
    2. Kater braucht Freigang
    3. Preis der Wohnung - in der Stadt hätte ich mir eine Wohnung in dieser Größe nicht leisten können.

    Bezüglich teurem Wohnen in den Großstädten: mein Mitleid hält sich in Grenzen. Ich habe oft das Gefühl, hier in Österreich meint jeder, ihm stünde selbstverständlich die top ausgestattete Wohnung in top Lage um 5€ pro qm inklusive Betriebskosten zu. Das geht halt nicht. Und Wien ist im internationalen Vergleich günstig.
    Ein paar mit altem Mietvertrag haben das Glück, für alle anderen geht es halt nicht.
    Als ich ein Kind war, hieß es immer "Iss auf, dann gibt es morgen schönes Wetter." Und was haben wir jetzt? Erderwärmung und übergewichtige Kinder.

+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •