+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

  1. Registriert seit
    31.01.2018
    Beiträge
    85

    Auszeit - Ideen und Anregungen

    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob mein Thema hier richtig ist, falls es ein passenderes Forum gibt, gerne verschieben .

    Nach einer längeren anstrengenden Zeit, sowohl beruflich als auch privat, habe ich mir vorgenommen, mir ab Mitte des Jahres für einige Monate eine Auszeit zu nehmen. Mit dem Chef ist das abgesprochen, mein Mann unterstützt mich auch dabei, jetzt fehlt nur noch eines - ein "Plan". Ich habe zwar noch einige Monate Zeit bis dahin, würde mich aber sehr über Ideen und Anregungen freuen.

    Mein erster Gedanke dabei ist, erst einmal ausschlafen und von dem ganzen Stress Abstand gewinnen. Ich fühle mich in der Tat enorm gestresst, was sich inzwischen auch körperlich bemerkbar macht. Es ist nichts wirklich Schlimmes, aber ich bin ständig verspannt, der Rücken macht sich bemerkbar, ich knirsche nachts mit den Zähnen und Ähnliches. Vor ein paar Jahren war ich mal für eine Woche in einer Art Zen-Kloster, leider nur für eine Woche, könnte mir aber etwas Ähnliches auch für einen längeren Zeitraum vorstellen. Ich könnte mir auch gut vorstellen zu reisen. Würde sehr gerne ins Ausland gehen, möchte aber nicht nur "konsumieren", würde stattdessen lieber an einem sinnvollen Projekt mitarbeiten (am liebsten im ökologischen Landbau oder ähnlichem) und mich auch auf eine andere Lebensweise einstellen.

    Wenn jemand etwas in diese Richtung schon mal gemacht hat, würde ich mich sehr über einen Austausch freuen


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.587

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Gute Idee!!!

    Wie lange?
    Wohin? Europa oder auch Exotischer?
    Beruf? so ungefähr "Büro" oder "Handwerk" oder "Medizin"?
    Klima?

    Find ich super spannend... Ich habe 2x was ähnliches gemacht. Habe allerdings eine Branche, wo man schnell wo unterkommt, wenn es sprachlich einigermaßen klappt (das erste Mal bin ich von München nach Leipzig )

    du könntest doch zumindest innerhalb der EU dir einfach per AirBnB eine nette Wohnung suchen und erstmal 2 Wochen Chillen. Dann suchst du dir dort einen netten Job und lebst als Pariserin/Brüsslerin/Römerin/Wienerin
    Kein Stress, keine Touris, kein Orga-Aufwand.


  3. Registriert seit
    31.01.2018
    Beiträge
    85

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Hallo Rockeby,

    tatsächlich habe ich insgesamt mit Urlaub fast ein Jahr Zeit. In meinem Beruf möchte ich auf keinen Fall etwas machen, da brauche ich den Abstand dringend (komme mir vor wie Sisyphos, immer und immer wieder das gleiche, ohne wirklich vom Fleck zu kommen). Ich spreche sehr gut Englisch, bin auch handwerklich geschickt etc.
    Aber Großstadt wäre auch weniger meins, eher der stille Klostergarten, wo ich das Gemüse anbaue oder für Pilger koche


  4. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    1.339

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    wie bin ich nur bis heute durch mein leben gekommen?
    ohne faulenzen monatelang, stress im beruf auf die reihe bekommen, hausbau, familie...
    ohne therapie, ohne mimimimi?
    wie ging das nur?
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.


  5. Registriert seit
    31.01.2018
    Beiträge
    85

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    wie bin ich nur bis heute durch mein leben gekommen?
    ohne faulenzen monatelang, stress im beruf auf die reihe bekommen, hausbau, familie...
    ohne therapie, ohne mimimimi?
    wie ging das nur?
    Hallo Mostrich,

    es freut mich sehr, dass du das alles so locker hinbekommen hast. Habe ich übrigens auch. Sowohl Hausbau (und den im wahrsten Sinne des Wortes "selber", d.h. mit Mann und Schwiegervater ohne eine Baufirma, die ganze Organisation gemacht, daneben ein Kleinkind betreut und Wände verputzt und Böden verlegt), als auch ein Studium mit drei Kindern durchgezogen, ehrenamtlich die Buchhaltung im Kindergarten erledigt, später jahrelang gearbeitet, eine Scheidung verarbeitet, neu angefangen, wieder gebaut. Nun sind meine Kinder groß, der eine fertig mit dem Studium und ich habe das Gefühl, jetzt habe ich mir eine Auszeit verdient . Ich brauche nicht mehr hetzen - weder weil ich Verantwortung für andere tragen muss, noch weil ich selber noch irgendetwas "erreichen" muss. Ich MÖCHTE nun innehalten, vielleicht auch mal etwas anderes ausprobieren und mir dabei Gedanken machen, was brauche ich tatsächlich?

    Mir ist bewusst, dass die meisten von so etwas nur träumen können oder gar nicht das Bedürfnis danach haben (es könnte ja auch "gefährlich werden", so ganz ohne "Pflicht" und "Gebraucht-Werden", womöglich selber entscheiden, wie man seinen Tag gestaltet). Daher wende ich mich bewusst an Leute, die damit etwas anfangen können.


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.587

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    wie bin ich nur bis heute durch mein leben gekommen?
    ohne faulenzen monatelang, stress im beruf auf die reihe bekommen, hausbau, familie...
    ohne therapie, ohne mimimimi?
    wie ging das nur?
    Das ist eine sehr gute Frage!
    Was denkst du selber?

    Gutes, unterstützendes Umfeld? Große evtl. genetisch bedingte Belastbarkeit und Stressresistenz?
    Viele Resourcen aus denen du schöpfst wie z. B. sicherer Bindungstyp, passender, wertschätzender Job, stabile Gesundheit.
    Glück?


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.587

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    Hallo Rockeby,

    tatsächlich habe ich insgesamt mit Urlaub fast ein Jahr Zeit. In meinem Beruf möchte ich auf keinen Fall etwas machen, da brauche ich den Abstand dringend (komme mir vor wie Sisyphos, immer und immer wieder das gleiche, ohne wirklich vom Fleck zu kommen). Ich spreche sehr gut Englisch, bin auch handwerklich geschickt etc.
    Aber Großstadt wäre auch weniger meins, eher der stille Klostergarten, wo ich das Gemüse anbaue oder für Pilger koche
    okay, 1 Jahr im Kloster das ist dann schon die Profess oder?

    im Ernst
    Ich habe bewusst ein etwas "turbulenteres" Umfeld gedacht, weil ich mir vorstellen kann, dass zu lange splendid Isolation auch kontraproduktiv sein könnte.

    Wie schaut es mit reisen aus? Also etwas ziellos rumreisen und dabei Jobs annehmen, die ja nicht dein Beruf sein müssen.
    so "Jobs" halt... Oder ist Geld eh klar?

    Innerhalb der EU hast du da keine Orga-Probleme. In USA oder Australien brauchst halt viele Papiere und Nerven.

    Ich hatte mir das auch mal überlegt, dann aber selber festgestellt, dass ich zum Runterkommen und Regenerieren eher nicht die stille Stille sonder eher die alles und vor allem mich selber "verdünnende" Großstadt brauche. Sozusagen in der Maße verschwinden. Typsache.

    Jakobsweg klassisch?
    diesen Pazifik-Trail?

    Wenn es wirklich brennt (könnte ja sein ) - mal einen stop over bei ein paar Profis einlegen? Auf Deutsch, eine Psychosomatische Reha? Warum nicht? Mit Bandscheibe oder Neurodermitis macht man das ja auch

    Und dann frisch gestärkt zu Fuß die Alpen überqueren und danach noch eine Weile in Rom Geld ausgeben

  8. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.389

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    Würde sehr gerne ins Ausland gehen, möchte aber nicht nur "konsumieren", würde stattdessen lieber an einem sinnvollen Projekt mitarbeiten (am liebsten im ökologischen Landbau oder ähnlichem) und mich auch auf eine andere Lebensweise einstellen.
    Vielleicht wäre dann WWOOFing etwas für dich? (World-Wide Opportunities on Organic Farms). Du könntest einige Zeit auf einer Farm/einem Bauernhof arbeiten. Kost und Logis sind dafür frei.

    Auch auf Workaway findet man ganz viele Angebote in der Hinsicht.. die Gesuche kann man sich kostenlos ohne Anmeldung anschauen.


  9. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    4.858

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Island und auf einem Pferdehof aushelfen für Kost und Logis.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.587

    AW: Auszeit - Ideen und Anregungen

    Kibbuz Israel - Wetter halt besser

    Aber ja, Island ist toll

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •