+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

  1. Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    15

    Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Hallo!
    Mir ist jetzt irgendwie keine passendere Überschrift eingefallen. Ich kann auch gar nicht kurz erklären, was ich eigentlich für ein Problem hab, weil ich nur viele Faktoren/Symptome beschreiben kann oder Beispiele dafür geben kann. Ich schildere einfach mal, was mich lange belastet:

    Ich bin unzufrieden mit meiner Persönlichkeit. Ich mag mich einfach nicht.
    Ich bin einfach ungesprächig und langweilig, schnell genervt von anderen Menschen. Ich kann mich nicht unterhalten, weil ich mir meinen Teil einfach oft denke. In einem Gespräch überlege ich mir dann, was ich antworten könnte, aber entweder fällt mir dazu gar nichts ein (wirklich gähnende Leere in meinem Kopf und ich überlege krampfhaft, was ich sagen könnte) oder mir fällt etwas ein und es wäre nicht nett es auszusprechen (habe ich oft, wenn mich das Thema aufregt oder die Antwort klar auf der Hand liegt, was soll ich dazu noch sagen) oder ich hab einfach gar nicht zugehört. Ich bin so oft in Gedanken, dass ich selbst im Gespräch, obwohl ich so tue und nicke oder "Ja" "Hmmm" sage, gar nicht zugehört habe..

    Meine Schwester, ein Freund, zwei Arbeitskollegen von ihm und ich waren essen. Das ganze ging über 3 Stunden, es war lustig, weil einfach alle Humor haben und sie die lustigsten Geschichten erzählt haben, aber ich habe den ganzen Abend einfach nichts gesagt. Und ich meine NICHTS. Wenn ich angesprochen werde, dann antworte ich mit ja oder nein, erzähle aber nichts dazu. Und das ärgert mich, ich bin nämlich zu Hause ganz anders. Meine Familie labere ich immer voll, ich singe, albere herum, mache Witze.. recht normal eben. Aber das geht nur zu Hause und mit meiner besten Freundin, bzw auch, wenn ich mit einem Menschen alleine bin. Wäre ich mit einem Arbeitskollegen alleine, wäre ich viel offener. Es ist oft so, wenn mehrere Menschen dabei sind und ich Angst hab, was sie denken könnten über mich.
    Mir fehlt auch einfach der Spaß, ich bin unter Leuten verklemmt, kann mich nicht entspannen.. es ist so anstrengend für mich, wenn ich unter Leuten bin. Ich möchte nicht negativ auffallen, ich strenge mich an, offener zu sein aber es klappt einfach nicht.. auf der anderen Seite falle ich weder positiv noch negativ auf, wahrscheinlich wissen die meisten einfach nicht mal, dass es mich gibt. Und das nervt mich total.

    Was ist das nur? Introvertiertheit? Schüchternheit? Angst?

    Ich hab keine Ahnung. Wie kann ich das ändern? Ich möchte so nicht sein. Ich möchte dass jeder weiß, dass ich nicht langweilig bin und humorvoll und von mir erzählen kann. Ich möchte eine spannende Persönlichkeit haben und beliebt sein. Wenigstens ein bisschen mehr.. Ich möchte einfach, dass Menschen mich gern in ihrer Umgebung haben, weil sie mit mir Spaß haben können. Wisst ihr wie ich meine?

    Kennt so etwas jemand?

    Liebe Grüße und einen schönen vierten Advent

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.068

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Übe Dich vor dem Spiegel. Erzähle Deinem Spiegelbild Deine Gedanken und widerspreche Dir selbst.

    Klingt absurd, aber jeder Schauspiegel übt seinen Text vor dem Spiegel.Und was er zu sagen hat, ist ja nicht einmal sein eigener Text.

    Und noch etwas:
    es gibt in jeder Runde Dampfplauderer. Egal, was andere sagen, sie wissen es besser und müssen alles und jedes kommentieren. Ich finde solche Menschen unerträglich.

    Und es gibt Zuhörer, die mit Blickkontakt zeigen, dass sie das Gesagte interessant finden. In den meisten Gesprächsrunden fehlen Zuhörer. Wenn sie die Stirn mal runzeln, wird der Sprecher das registrieren, wenn sie nicken, weiß er , dass er verstanden wurde.

    Und wenn zwei Besserwisser sich die Stirn bieten, kann ein Zuhörer auf seine Finger schauen. Ob sie dann merken, dass sie nur noch Stuß von sich geben, ist nicht wichtig.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (23.12.2018 um 14:43 Uhr)

  3. Avatar von ImeanIdream
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    201

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    hallo queensla,

    Zitat Zitat von QueenIsa Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Es ist oft so, wenn mehrere Menschen dabei sind und ich Angst hab, was sie denken könnten über mich.
    was denkst du denn, was die über dich denken könnten?

    oder anders, warum machst du dir gedanken was andere denken könnten?

    nicht dass ich es nicht nachvollziehen kann, es ist meiner meinung nur völlige zeitverschwendung.

    ich hab festgestellt: je egaler mir ist, was andere von mir halten könnten, desto leichter ist es anschluss zu finden. je geringer der genierer, desto leichter lebt es sich.


    wo meinst du kommt denn deine unsicherheit her?


  4. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    5.105

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Nur wenn es einem egal ist, was andere denken, wird man charismatischer.

    Und egal kann einem die Meinung der anderen sein, wenn man über Themen, die besprochen werden, eine fundierte Meinung hat und man auch denkt, dass diese Meinung an seinem Maßstab (z.B. politische, christlicher Werte oder Menschenrechte, was auch immer man für einen Maßstab hat) gemessen, i.O. ist.

    Und wenn du anderer Meinung bist, trainiere, wie man seine Meinung ehrlich sagen kann, ohne den anderen zu verletzen oder einen Streit anzufangen.



    Z.B. sagt jemand etwas, was einem nicht gefällt: "Ich sehe das zwar in dem und dem Punkt ähnlich wie du, aber bei diesem und jenem meine ich, dass..."
    Übe dich darin zu dir und deiner Meinung zu stehen, indem du dich umfassender damit auseinandersetzt.

    Außerdem stehe doch dazu, wenn du mal nichts weißt. Und wenn dir nichts einfällt. Dann hake nach: "Ich muss gestehen, damit habe ich mich noch nicht so eingehend beschäftigt. Der Punkt XY interessiert mich. Haben sie darüber schon ,,,,?"


  5. Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    15

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Zitat Zitat von ImeanIdream Beitrag anzeigen
    hallo queensla,



    was denkst du denn, was die über dich denken könnten?

    oder anders, warum machst du dir gedanken was andere denken könnten?

    nicht dass ich es nicht nachvollziehen kann, es ist meiner meinung nur völlige zeitverschwendung.

    ich hab festgestellt: je egaler mir ist, was andere von mir halten könnten, desto leichter ist es anschluss zu finden. je geringer der genierer, desto leichter lebt es sich.


    wo meinst du kommt denn deine unsicherheit her?
    Ich habe keine Ahnung. Darüber hab ich mir schon lange Gedanken gemacht und in der letzten halben Stunde noch mal intensiver, ich weiß es einfach nicht.

    Das ist vielleicht auch der Grund, warum ich mich so nerve. Dass ich es nicht mal auf irgendwas schieben kann, sprich begründen kann.

    Gut, meine Kindheit war nicht die leichteste aber wer hatte die schon... Ich durfte eigentlich immer alles sagen, meine Mutter hat mich immer unterstützt in allem, auch was meine Persönlichkeit angeht.
    Ich war auch immer sehr redselig und alle fanden mich toll, ich hab das immer richtig genossen.
    Und das ist jetzt leider nicht mehr so. Aber warum weiß ich nicht, ich vermisse das irgendwie.


    @Opelius ich will ja nicht mal so eine Laberbacke werden, sondern einfach meine Meinung sagen, dazu stehen, Spaß im Leben haben und gute Gespräche führen. Das hab ich ja zur Zeit alles nicht.
    Vor dem Spiegel ist vielleicht keine schlechte Idee, nur ob ich das so hinbekomme ist die andere Frage

  6. Avatar von ImeanIdream
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    201

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Zitat Zitat von QueenIsa Beitrag anzeigen
    Ich war auch immer sehr redselig und alle fanden mich toll, ich hab das immer richtig genossen.
    ich nehme an, dass du dir zu dieser zeit nicht so viele gedanken gemacht hast was andere von dir denken.

    Zitat Zitat von QueenIsa Beitrag anzeigen
    Und das ist jetzt leider nicht mehr so.
    dann sei wieder so. du weißt ja, dass du es kannst.

    irgenwann hast du dich verloren, über das warum solltest du vielleicht gar nicht so viel rumhirnen.

    geh hin und scheiß dir (wieder) nix mehr. das ist leichter als du denkst. du musst dich nur einmal trauen, dann wirst du feststellen, dass es funktioniert und bleibst dabei.

    gönn deinem genierer eine weihnachtsamnestie.

  7. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.068

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Vor dem Spiegel ist vielleicht keine schlechte Idee, nur ob ich das so hinbekomme ist die andere Frage
    Da bist Du ja mit Deinem Spiegelbild allein.
    Wichtig ist auch Deine Körperhaltung. Wenn Du stehen kannst, setze beide Füße etwas weiter auseinander, dass Du fest auf der Erde stehst (nicht die Beine überkreuzen, was Mädchen und Frauen gerne tun, aber es macht Dich wackelig. Und nimm die Hände zum Reden (falte sie nicht, mache auch kein Angela-herzchen, versteck sie nicht hinter dem Rücken) und sprich langsam und betone richtig (es gibt Menschen die rasseln das, was sie zu sagen haben, ganz aufgeregt runter, wie ein Erstklässler, der sein erstes Gedicht vor der Klasse aufsagen muss). Und halte sofort den Mund, wenn Dich einer unterbricht. Beim dritten Mal merkt der, das das ein Fehler ist.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (23.12.2018 um 19:54 Uhr)


  8. Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    960

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Ich hatte das Problem früher auch. Und bin noch genau die gleiche Person wie früher- aber mit mehr Selbstbewusstsein und Gelassenheit. Mich in größeren Gruppen am Tisch zu Wort zu melden oder alle mit lustigen Geschichten unterhalten, ist nach wie vor nicht so mein Ding, aber es geht auch, wenn es mal sein muss.
    Der springende Punkt war, dass ich es irgendwann satt hatte, mich unwohl zu fühlen, weil ich schüchtern war. Ich hab irgendwann gedacht- so bin ich halt, und wem es nicht passt, bitteschön, nicht mein Problem.

    Was paradoxerweise zum Ergebnis hatte, dass ich immer weniger schüchtern wurde.
    Jetzt bin ich immer noch eher ruhig, aber auf meine Art lustig und unterhaltsam, und meine Umgebung schätzt das sehr, wenn ich das ohne Überheblichkeit sagen darf.

    Ganz so einfach wie es klingt, war es natürlich nicht, aber wenn man die Entwicklung auf die Essenz runterbringt, ist es schon so, dass ich selber meine ruhige und scheue Art akzeptiert habe, und dann erst haben sich einige Verklemmungen in Luft aufgelöst.

    Du sagst, du wärst gern eine spannende Persönlichkeit- ich bin mir sicher, du bist schon eine. Wieso hängst du den Stellenwert eines lauten Alleinunterhalters so hoch? Es ist doch nicht das Wichtigste, in größeren Runden regelmäßig etwas zu sagen.
    Wenn du in Zweierrunden besser fährst, dann triff dich doch zu zweit. In größeren Runden bist du halt stiller-na und? Ich glaube nicht, dass die Leute dich deswegen weniger mögen oder schätzen, zumindest die „richtigen“ Leute...

    Und wenn es dir dann wirklich weniger wichtig ist, in der Runde zu glänzen, weil dein Selbstwert nicht mehr davon abhängt- dann ist es auf einmal weniger ein Risiko und keine Hürde mehr, tatsächlich mal hier und da was einzuwerfen...


  9. Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    15

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Was ein Zufall, ein Freund von mir fragte heute ob ich Lust hab mit ihm und einem Freund von ihm darten zu gehen, die Situation kam wie gerufen für mich. Ich hab mir die Tipps mal zu Herzen genommen und dachte einfach, ach schei*egal, was der jetzt von mir denkt und hab gesagt was mir so im Kopf vorging und siehe da- ich hatte echt einen schönen Abend und fühlte mich etwas freier.
    Jetzt war das natürlich trotzdem nur ein kleiner Schritt, ich wüsste jetzt nicht ob ich auch so offen bei noch einem Fremden gewesen wäre, aber ich versuche auf jeden Fall das so beizubehalten.
    Auf der anderen Seite hab ich irgendwie Sorge, dass ich heute einfach nur einen guten Tag hatte und es das nächste mal nicht funktioniert

  10. gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    1.005

    AW: Ich finde mich komisch - kann man sich irgendwie ändern?!

    Zitat Zitat von QueenIsa Beitrag anzeigen
    Ich bin einfach...schnell genervt von anderen Menschen. Ich kann mich nicht unterhalten, weil ich mir meinen Teil einfach oft denke. In einem Gespräch überlege ich mir dann, was ich antworten könnte, aber entweder fällt mir dazu gar nichts ein ... oder mir fällt etwas ein und es wäre nicht nett es auszusprechen ...oder ich hab einfach gar nicht zugehört. Ich bin so oft in Gedanken, dass ich selbst im Gespräch, obwohl ich so tue und nicke oder "Ja" "Hmmm" sage, gar nicht zugehört habe..

    Hört sich nicht sehr sympathisch an. Eher so, als würden dich deine Mitmenschen einfach null interessieren. Warum gibst du dich mit ihnen ab, wenn du sie eh nur scheixxxe findest und dich nicht interessiert, was sie erzählen, bzw. dir nur Unfreundliches dazu einfällt?

    Evtl. mal den Freundeskreis überprüfen?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •