+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.624

    AW: Bekannte denkt sich immer Geschichten aus, was ist da los?

    Zitat Zitat von Bratkartoffel Beitrag anzeigen
    Das tut sie immer. Egal was geplant werden muss, sie organisiert die Sachen immer sofort so, dass an ihr als zentrale Informations- und Anlaufstelle keiner vorbei kommt, zB als Admin in einer WA Gruppe..
    Und alle lassen sie?
    Oder ist sie die, die veranlaßt, daß Dinge geschehen?
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  2. Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    272

    AW: Bekannte denkt sich immer Geschichten aus, was ist da los?

    Sie ist immer sehr schnell "So, ich hab da schon mal was vorbereitet..."

  3. Avatar von TallyWalhalli
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    48

    AW: Bekannte denkt sich immer Geschichten aus, was ist da los?

    Sehr kurios, diese Dame. Ich rate davon ab, sich in Sachen Diagnosefindung zu sehr zu engagieren, das gibt ihr noch eine zusätzliche Bühne, auf der sie sich darstellen könnte.

    Dinge, die Dir zum persönlichen Nachteil gereichen, solltest Du energisch angehen:
    - Bitte bei Gruppenverabredungen, die sie organisiert eine zuverlässige dritte Person darum, Dich bei Planänderungen sofort zu informieren.
    - Ihre Verzögerungstaktik im Rahmen des Seminars: Deutlich sagen, dass Dein Briefing jetzt Vorrang hat, da du früher gehen musst und sie ihre Nachfragen später stellen kann. Ihr notfalls das Wort abschneiden, falls sie nicht aufhört.

    An Dingen, die kein Nachteil für Dich darstellen, würde ich mich nicht stören, sondern diese im Gegenteil als unterhaltenden Aspekt sehen. Nicht jeder hat eine wandelnde Bildzeitung im Bekanntenkreis, über deren abstruse Aussagen und exzentrische Verhaltensweisen man sich amüsieren kann. Insbesondere die Bienen-Story und die Aussage, dass sie mit Autos, die ein 13 im Kennzeichen haben, nicht fahren kann, finde ich sehr lustig.

    Näheren Kontakt würde ich allerdings auch nicht haben wollen und sie auf Abstand halten.


  4. Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    988

    AW: Bekannte denkt sich immer Geschichten aus, was ist da los?

    Wir hatten auch mal so etwas im Freundeskreis, Frau eines guten Freundes von uns, eine Französin. Schreibe die Nationalität nur, weil sie auch das eingesetzt hat, wie es passte. Sie sprach super gut Deutsch, je nach Situation hatte sie aber plötzlich einen starken Akzent.

    Auch sonst war sie durchaus unterhaltsam. Sie erzählte Geschichten, mir z. B. ganz eine andere als einer anderen Freundin. Über ihre Familie weiß ich heute noch nichts genaues. Mal war sie als Kind bei der Oma aufgewachsen, weil ihre Mutter sie nicht groß ziehen wollte. Mal hatte sie wie aus dem Nichts 2 Brüder, mal war ein Bruder schwer geistig behindert, bei meiner anderen Freundin erzählte sie vom geistig behinderten Onkel.

    Als wir bei der Hochzeit von ihr und ihrem Mann in einem kleinen Elsaßdörfchen waren, erzählte sie, hier auf diesem Dorffriedhof würde ihr kleiner Neffe liegen, der tragisch ums Leben gekommen sei. Als ich sie später mal darauf ansprach, gab es den Neffen gar nicht.

    Das war so merkwürdig. Manchmal waren es nur Übertreibungen. Sie erzählte ganz stolz, dass sie sich jetzt mehr bewegen würde, sie laufe jeden Morgen zur Arbeit. Danach fanden wir heraus, dass ihr neuer Arbeitsplatz kaum einen km von ihrer Wohnung entfernt lag.

    Dann waren es aber auch wieder so Hammer wie das mit dem Neffen. Ich habe wirklich keine Ahnung, wie jemand auf so etwas kommt. wenn sie das erzählte, dann hörte sich das immer ganz schlüssig an und sie schien da selbst davon überzeugt zu sein.
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)


  5. Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    272

    AW: Bekannte denkt sich immer Geschichten aus, was ist da los?

    Ich hab das gerade mal mit meiner Schwiegermutter telefonisch besprochen. Sie fand das schräg meinte aber gleich zu mir sie wundere sich doch sehr, dass ich mit ihr überhaupt spreche und dass sie immer wieder auf unseren Grillparties auftaucht. Sie sei eine unerträgliche geltungssüchtige Person mit der man kein normales Gespräch führen könne, die einfach nur Energie saugt. Sie hätte ihr schon längst den Kontakt gekündigt.

    Ok, vielleicht bin ich da die letzten Jahre immer zu nachsichtig gewesen, weil es die Schulfreundin meine Mannes war und er mit dem Mann kontaktet. Eine "Kündigung" aussprechen finde ich ein wenig übertrieben, aber vielleicht sollte man radikal den Kontakt kurz halten. Ich bin recht harmoniebedüftig, was die Menschen, um meinen Mann betrifft.

  6. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.195

    AW: Bekannte denkt sich immer Geschichten aus, was ist da los?

    Sie ist eben einfach anders, als die meisten Leute. Das kann psychische Ursachen haben, vllt.ist es sogar krankhaft.

    Solange du dich selber abgrenzen kannst von ihren Geschichten, ist es nicht nötig, den Kontakt abzubrechen.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •