Hi!

Ja, ich lerne wirklich noch. In meinem alten Job war es so, dass ich auf so gut wie jede Frage eine Antwort wusste, und dieses Gefühl, den Erwartungen des Gegenüber nicht gerecht werden zu können, ist mir dabei völlig flöten gegangen.

Ich habe ziemlich lange gebraucht, um mir ein inneres Bild davon zu machen, was eigentlich tatsächlich von mir in meiner Position erwartet wird, aber ich glaube, ich komme der Sache langsam näher. Es ist ja gar nicht so, dass ich für jedes Problem sofort eine Lösung präsentieren können muss - ich muss "nur" den Eindruck vermitteln, dass ich früher oder später eine finden werde. Und das tue ich. Darin bin ich gar nicht mal so schlecht. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf lässt es sich etwas leichter leben.

LG, Meg