+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

  1. Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    2.901

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Da scheint ja dieser Jugendfreund irgendwie sehr lange ne grosse Bedeutung zu haben - wieso ist das so? Was war denn damals so besonders und wieso fällt das Loslassen über Jahre so schwer, dass Du immer wieder über ihn schreibst, sogar heute noch mit Wut in dem nicht abgeschickten Brief? Und wieso ist er heute ein arroganter Idiot?


  2. Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    10

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Ich nenne ihn einen arroganten Idioten weil er dicke Autos und Motorräder fährt, in jedem Spiegel sein äußeres checkt und sehr unfreundlich und gemein zu Leuten ist. Wieso er so ist weiß ich nicht.

    Und wieso ich so an ihm hänge? Ich denke das habe ich im Eingangspost schon teilweise beschrieben.
    Außerdem ist in der Zeit, wo wir frisch verliebt waren mein Vater gestorben. Ich mochte meinen Vater sehr gerne, aber ich habe fast nicht getrauert, weil ich mit der Jugendliebe eben so glücklich war.
    Vielleicht hat das auch irgendwie damit zu tun.

    Findest du es absurd, dass ich nach vielen Jahren noch solche starken positiven und auch negativen Gefühle habe? (Also nicht ständig, nur alle paar Jahre mal)


  3. Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    2.901

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Zitat Zitat von Melancholiekeule Beitrag anzeigen
    Ich nenne ihn einen arroganten Idioten weil er dicke Autos und Motorräder fährt, in jedem Spiegel sein äußeres checkt und sehr unfreundlich und gemein zu Leuten ist. Wieso er so ist weiß ich nicht.

    Und wieso ich so an ihm hänge? Ich denke das habe ich im Eingangspost schon teilweise beschrieben.
    Außerdem ist in der Zeit, wo wir frisch verliebt waren mein Vater gestorben. Ich mochte meinen Vater sehr gerne, aber ich habe fast nicht getrauert, weil ich mit der Jugendliebe eben so glücklich war.
    Vielleicht hat das auch irgendwie damit zu tun.

    Findest du es absurd, dass ich nach vielen Jahren noch solche starken positiven und auch negativen Gefühle habe? (Also nicht ständig, nur alle paar Jahre mal)
    Nein, absurd finde ich das nicht, das kommt ja öfters mal vor und es gibt ja auch hier immer mal wieder Stränge bezüglich der Jugendliebe, die man nicht vergessen kann.

    Mich haben nur die genauen Gründe interessiert, ich denke, diese können einem sehr viel anzeigen. Ob man noch irgendwie heimlich verliebt ist in die Person oder ob das Zurückdenken für andere Dinge steht. Und mir ist eben aufgefallen, dass bei Dir "Wut" hochgekommen ist, als Du den Brief geschrieben hast, da habe ich mich gefragt, was denn da vorgefallen ist, dass man Jahrzehnte später noch Wut hat.

    Was mich verwirrt ist, dass Du offenbar noch Kontakt zu dieser Jugendliebe hast (Du weisst, dass er gemein zu Leuten ist - das heisst, Du erlebst das mit?)? Ich hatte Dich so verstanden, dass Du ihn über einen Brief kontaktieren würdest (was Du inzwischen nicht mehr möchtest), und Ihr seit langem keinen Kontakt habt. Wenn Ihr Euch ohnehin regelmässig seht, dann könnte man ja auch mal in einem Gespräch Dinge besprechen, falls nötig.


  4. Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    28

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Wie? Der nette Junge von damals, dem du so gerne danken wolltest, ist in Wirklichkeit ein arroganter Idiot? 😵

    Interessant - und zeigt mal wieder die relative Bedeutungslosigkeit von Forumsworten. Oder spricht für eine gewisse Unreife, wenn du allein wegen des Lesens deiner Tagebücher zurück katapultiert wirst in original pubertäre Gefühle, ohne sie zeitgleich im Ansatz zu reflektieren.

    Wenigstens hast du keinen Brief geschrieben.

  5. Avatar von Midyu
    Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    116

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Zu dem bisher Gesagten fällt mir noch ein: das Leben jetzt ist so gut und zufriedenstellend, dass da absehbar nicht dran gerüttelt werden sollte.
    Die Sehnsucht macht sich eventuell nur breit nach einer Zeit, in der das Leben noch vor einem lag und noch nichts in trockenen Tüchern war, sozusagen: alles möglich.

    Oder es gibt noch einen Bereich, von dem du dir wünschst, dass er sich so wunderbar zufriedenstellend entwickelt, wie beispielsweise von der Beziehung einst zu der Beziehung jetzt.


  6. Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    10

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Nein, es gibt keinen Bereich in der jetzigen Beziehung, der schlechter 'läuft', als bei der ersten Liebe.

    Lea du sprichst von Unreife, ich würde es eher als Naivität bezeichnen.
    Davon könnte ich vielleicht mal eine Portion abspecken.

  7. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    4.993

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Vielleicht geht es gar nicht so sehr um die Jugendliebe, sondern eher um die ungelebte Trauer um deinen Vater?

    Vermutlich würde es dir helfen, wenn du dich (mit oder ohne therapeutische Hilfe) nochmal wirklich von deiner Jugendliebe und deinem Vater verabschieden könntest?

    An deinen Vater eventuell auch einen (Abschieds- oder Dankbarkeits)Brief schreiben?
    O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.

    Tacitus


  8. Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    10

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Hallo! Wollte nochmal ein Update geben.
    Ich habe meinem Vater vor einiger Zeit auch einen Abschiedsbrief verfasst. Das hat mich ein bisschen traurig gemacht. Es hat sich aber nicht so angefühlt als hätte es in mir etwas verändert. Schlecht war es auch nicht. Interessant ist, dass ich mich auch über ihn ein bisschen geärgert habe, weil er gerne mit anderen Frauen geflirtet hat. Das hab ich ihm dann nochmal 'an den Kopf geworfen'.
    Insgesamt bin ich immer noch viel positiver als sonst gestimmt. Ich bin auch sehr oft in Partylaune, leider habe ich aktuell keinen Freundeskreis, der diese Laune teilt.
    Aber dann genieße ich eben Musik einfach so und unternehme mit Freunden (wenn es sich mal ergibt) andere schöne Dinge.
    Naja, das war's von mir.
    Schönes Wochenende!


  9. Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    10

    AW: alte Tagebücher lesen löst starke Gefühle aus

    Hallo,
    gestern hab ich hier irgendwo im Forum gelesen, dass jemand auch alte Tagebücher gelesen hat und dem starken Bedürfnis nachgegangen ist dem Exfreund zu schreiben.
    Ich bin immer noch sehr froh, dass ich es nicht getan habe.

    Schade aber, dass dieses Hochgefühl langsam nachlässt.
    Generell habe ich eher 'dunkle Gefühle in meiner Brust'. Aber in letzter Zeit kam es mir manchmal so vor als würde ich mit ausgebreiteten Armen in ein Bett aus Blumen fallen.

    Das hat jetzt zwar nichts mehr mit dem Strangtitel zu tun aber ich hoffe sehr, dass ich mir wenigstens ein bisschen positive und helle Stimmung mit in die dunkle Jahreszeit nehmen kann.
    Was ich aus den Tagebüchern gelernt habe ist auf jeden Fall dass fast alles eine Frage der inneren Einstellung ist. Und an der muss ich arbeiten.
    Vielleicht muss ich dann einfach nochmal von vorne mit den Tagebüchern anfangen. :)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •