Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. Inaktiver User

    Körpergefühl ohne Mann...

    Mir steht möglicherweise eine Single-Phase bevor; meine Beziehung ist in einer schwierigen Phase und ich denke viel darüber nach, sie zu beenden.

    Bei meinen Überlegungen ertappe ich mich immer wieder dabei, wie viel Angst ich habe, mein schönes, weibliches, erotisches Körpergefühl zu verlieren, das ich in den letzten Jahren durch diese Liebe hatte und in früheren Beziehungen auch.
    Mir kommt dieses Gefühl - ein Teil meiner weiblichen Identität - erfahrungsgemäß leider völlig abhanden, wenn ich eine Weile keine erotische Beziehung habe.

    Mich würde mal interessieren, ob Ihr das nachvollziehen könnt, und wenn ja, ob und was Ihr in Euren Singlephasen dagegen tut...

    Wie geht Ihr damit um? Gibt es überhaupt Wege, sich ein gutes Körpergefühl zu bewahren?
    Oder sollte ich mich damit abfinden, dass es im Singleleben flöten geht, und einfach bis zum nächsten Mann warten?

    Hoffentlich versteht Ihr überhaupt, was ich meine, bin vielleicht etwas unsortiert heute...

  2. User Info Menu

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich dich richtig verstehe.

    Als ich noch aktiv getanzt habe, habe ich da mein Körpergefühl sehr genossen.

    Das erotische Körpergefühl wird doch nicht nur in einer festen Beziehung bestätigt?! Das kann ich doch auch durch spielerische Element wie flirts usw? bzw um Erotik und Sexualität zu leben brauchts doch nicht zwangsläufig eine feste Beziehung?

    Wären evtl Tantra-Gruppen was für dich?

    Ehrlich gesagt: wenn bei mir eine Beziehung so nervig oder gar unerträglich wurde, dass ich mir überlegte, sie zu beenden, dann war das eigentlich meine letzte Sorge. Oder ist es so, dass bei euch alles nicht mehr passt außer der Sex? Freundschaft plus draus machen?
    Grüße
    A.

    Wenn man bedenkt,wie oft ich in diesem Leben schon falsch abgebogen bin, ist es ein Wunder, dass ich mich überhaupt noch auf diesem Planeten befinde.

  3. Inaktiver User

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Zitat Zitat von Amelie63 Beitrag anzeigen
    Als ich noch aktiv getanzt habe, habe ich da mein Körpergefühl sehr genossen.
    tanzen, das ist eine idee.

    Das erotische Körpergefühl wird doch nicht nur in einer festen Beziehung bestätigt?! Das kann ich doch auch durch spielerische Element wie flirts usw? bzw um Erotik und Sexualität zu leben brauchts doch nicht zwangsläufig eine feste Beziehung?
    bei mir schon... ich brauche die berührung - jedenfalls ist mir bisher was weggerutscht, wenn ich sie nicht mehr hatte. und dann wirds auch schwierig mit dem spielerischen flirten.

    Ehrlich gesagt: wenn bei mir eine Beziehung so nervig oder gar unerträglich wurde, dass ich mir überlegte, sie zu beenden, dann war das eigentlich meine letzte Sorge. Oder ist es so, dass bei euch alles nicht mehr passt außer der Sex? Freundschaft plus draus machen?
    die beziehung selbst will ich hier nicht diskutieren - dieses körpergefühl-thema ist nur ein aspekt für mich und hat mit dem fortbestand der beziehung nichts zu tun.

  4. Inaktiver User

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Ich kenne das nicht. Mein Körpergefühl ist nicht an Männer gebunden.

  5. User Info Menu

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    ich brauche die berührung
    erotische bzw Tantramassagen?
    Grüße
    A.

    Wenn man bedenkt,wie oft ich in diesem Leben schon falsch abgebogen bin, ist es ein Wunder, dass ich mich überhaupt noch auf diesem Planeten befinde.

  6. Inaktiver User

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Zitat Zitat von Amelie63 Beitrag anzeigen
    erotische bzw Tantramassagen?
    ja (erotische; tantra kenn ich nicht).

  7. User Info Menu

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Vllt solltest Du den Weg des Singlelebens wirklich gehen. Ich finde, wenn man schon überlegt ob das Ganze noch ein Sinn macht, dann war es das auch schon. Zu dem fehlenden Gefühl:

    Nimm Dir die Zeit und finde Dich wieder selbst. Nur Du kannst dich am besten,schönsten und intensivsten Lieben. Erkundige deine "Frau" in Dir wieder selbst, suche nach dem was Du vermisst hast und lebe es aus, für Dich. Vllt entdeckst Du dich ja selbst wieder wie Du vor der Beziehung warst und was Du davor immer wolltest.

    Für erotische Abende braucht es kein Mann oder Frau, wenn Du dich mit dir und deiner Fantasie selbst befasst, kommt das von ganz alleine

  8. User Info Menu

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Geht es dir denn lediglich um den erotischen Aspekt der dir fehlt oder meinst du das allgemeine Körpergefühl? Wenn das zweite der Fall ist, rate ich dir zu Sport. Da kann man sich sehr gut selbst fühlen...

    Ansonsten kommt vielleicht eine schöne Affäre für dich in Frage? Kannst du sowas?
    Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.

    Habe Hoffnungen, aber niemals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen.

  9. Inaktiver User

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Zitat Zitat von eyecandy Beitrag anzeigen
    Geht es dir denn lediglich um den erotischen Aspekt der dir fehlt oder meinst du das allgemeine Körpergefühl? Wenn das zweite der Fall ist, rate ich dir zu Sport. Da kann man sich sehr gut selbst fühlen...
    Mir fehlt nur das erotische Gefühl!

    Mein allgemeines Körpergefühl ist super, ich mach schon Sport.

    Ansonsten kommt vielleicht eine schöne Affäre für dich in Frage? Kannst du sowas?
    Ich begeistere mich nicht so schnell... und ich möchte auch nicht irgendwas machen, was sich nicht wirklich gut anfühlt, das wär für mich eher kontraproduktiv, glaube ich.

    Aber klar, ausprobieren könnte ich es dann mal.

  10. Inaktiver User

    AW: Körpergefühl ohne Mann...

    Hallo ambiva,

    ich verstehe deine Befürchtungen sehr gut. Das Mangelgefühl, nicht als erotisches/sexuelles Wesen berührt zu werden, kann nach meiner Erfahrung nur teilweise durch Sport, Massagen oder Tanz (dies noch am ehesten) ausgeglichen werden. Es ist und bleibt ein Mangel. Gerade kleine intime Berührungen fehlen sehr schmerzlich.

    In meinen längeren Singlephasen hatte ich deshalb immer wieder Affären mit ansonsten unpassenden Männern, um energetisch "aufzutanken" (was wiederum andere Probleme nach sich zog, aber eine bessere Lösung habe ich nie gefunden).

    Dennoch:
    Eine Beziehung aufrechtzuerhalten, um die erotische Komponente nicht zu verlieren, macht an anderer Stelle krank. Und es ist ja nicht so, dass das gute eigene Körpergefühl von heute auf morgen verschwindet, eher verläuft der Prozess langsam und schleichend, manchmal fast unbemerkt.

    Mir ist oft erst bewusst geworden, was ich vermisst hatte, wenn es plötzlich wieder jemanden an meiner Seite gab, der diese Bedürfnisse erfüllte. Oder mich ein Mann unerwartet umarmte, so dass die Sehnsucht jäh wieder auftauchte. Will sagen, man gewöhnt sich mit der Zeit an das Nicht-Berührt-Werden, so dass trotz des Mangels eine Art Frieden möglich ist.

    Außerdem gab es durch den Verzicht immer auch einen Gewinn an Autonomie, an Verstehen der eigenen (außererotischen) Bedürfnisse, wie ein Re-Set oder eine Bestandsaufnahme der eigenen Person, die auf anderer Ebene für die persönliche Entwicklung sehr förderlich und erfüllend sein kann. Das eine tritt zugunsten von etwas anderem für einige Zeit in den Hintergrund. Rückblickend waren in den männerlosen Phasen meines Lebens meine Sinne oft schärfer, was intellektuelle oder kreative Bereiche anging, im Sinne einer Sublimierung der Libido.

    In meiner jetzigen Beziehung genieße ich die Körperlichkeit sehr, aber da die Erotik zwischen uns doch einen recht großen Raum besetzt, vermisse ich manchmal tatsächlich die klösterliche Klarheit meines Denkens als Single. Kein Witz.

Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •