Antworten
Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 398
  1. User Info Menu

    Frage Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Liebes Forum,

    in Anbetracht meiner Situation (vom Mann verlassen fuer eine Asiatin) habe ich sehr viel nachdenken muessen. Einerseits gebe ich mir viel Schuld, dass unsere Ehe scheiterte. Andererseits frage ich mich, ob ich was verpasst habe. Heutzutage scheint eine gewisse Anzahl westlicher Maenner die anschmiegsame, devote, nie widersprechende und gefuegige Frau, die den Mann aufs Podest stellt, zu bevorzugen, ueber die westliche Frau, die mehr eine Beziehung auf Augenhoehe sucht. Ich muss sagen, dass mich das sehr ueberrascht. Mein Mann hatte auch vor mir nur Beziehungen zu Akademikerinnen, und ich war immer im Glauben, dass er eine Frau desselben Niveaus bevorzugt.

    Ich denke mal nicht, dass ich ueberemanzipiert bin, sondern einfach nur mit beiden Beinen fest im Leben stehend.

    Was treibt Maenner zurueck in die Steinzeit? Gab es irgendwann ein Paradigm Shift, und ich hab's verpasst? Ich weiss, das klingt sehr verallgemeinernd, und ich meine das nicht in dem Sinn. Dennoch scheint mir, nach einigem Lesen, der Trend zum konventionellen Rollenvehalten wird von einer nicht unsignifikanten Anzahl der Maenner bevorzugt.

  2. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Zitat Zitat von Lindenmausi Beitrag anzeigen
    Heutzutage scheint eine gewisse Anzahl westlicher Maenner die anschmiegsame, devote, nie widersprechende und gefuegige Frau, die den Mann aufs Podest stellt, zu bevorzugen, ueber die westliche Frau, die mehr eine Beziehung auf Augenhoehe sucht. Ich muss sagen, dass mich das sehr ueberrascht. Mein Mann hatte auch vor mir nur Beziehungen zu Akademikerinnen, und ich war immer im Glauben, dass er eine Frau desselben Niveaus bevorzugt.
    Hallo,
    hatte in Deinen anderen Strang reingelesen - das war doch so, dass Dein Mann mehrere tausend Kilometer von Dir getrennt ist? Was weißt Du denn über die Dame, außer der Tatsache, dass sie Asiatin ist? Ich weiß nicht, ob Dir das hilft, Klischees zu diskutieren.

  3. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Das beobachte ich auch, aber schon länger, daß sich Männer und nicht bloß die Älteren, derart orientieren. Ich denke es ist bloß der Reiz des Fremden. Und in der Regel geht sowas nicht gut aus, denn irgendwann ist die Verschiedenheit zu groß. Dazu kommt auch sehr oft, daß deutsche/eurpäische Männer bei Frauen aus Asien sehr oft wegen des Geldes "beliebt" sind. Wie DAS ausgeht hab ich im Bekanntenkreis....also Lindenmausi, dein Ex wird seine Erfahrung schon machen und am Ende womöglich ziemlich gerupft sein.

  4. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Zitat Zitat von Lindenmausi Beitrag anzeigen
    Ich denke mal nicht, dass ich ueberemanzipiert bin, sondern einfach nur mit beiden Beinen fest im Leben stehend.
    Was ist überemanzipiert? Gibt es da etwa eine Grenze, die man nicht überschreiten darf?

  5. User Info Menu

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    die durchschnittliche, durch kataloge in unser land gekommene, mir bekannt gewordene asiatin, bemühte sich nach meiner beobachtung wirklich sehr um eine harmonische beziehung, was misslingen musste, da das benehmen des inländischen mannes unterirdisch war.


    im krankenschwesternberuf gibt es bei uns ausserdem eine grössere anzahl asiatinnen, sie kamen mit ausbildung und wegen des personalmangels hierher, die meisten von ihnen leben von beginn an aus überzeugung allein.
    Geändert von legrain (03.03.2013 um 12:45 Uhr)
    lg
    legrain

  6. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Zitat Zitat von Lindenmausi Beitrag anzeigen
    Heutzutage scheint eine gewisse Anzahl westlicher Maenner die anschmiegsame, devote, nie widersprechende und gefuegige Frau, die den Mann aufs Podest stellt, zu bevorzugen, ueber die westliche Frau, die mehr eine Beziehung auf Augenhoehe sucht.
    Ich halte die "anschmiegsame, devote" Asiatin für eine Klischee, das in vielen Fällen nicht der Realität entspricht. Ich habe einige Asiatinnen kennen gelernt, die mindestens so fordernd und durchsetzungsfähig waren wie europäische Frauen.

  7. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich halte die "anschmiegsame, devote" Asiatin für eine Klischee, das in vielen Fällen nicht der Realität entspricht. Ich habe einige Asiatinnen kennen gelernt, die mindestens so fordernd und durchsetzungsfähig waren wie europäische Frauen.
    Vor meinem geistigen Auge erschien gerade Yoko Ono, weil ich die neulich noch im Fernsehen gesehen habe.

  8. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    ich kann mir vorstellen, dass manche männer in bezug auf das verschwimmen der geschlechterrollen desorientiert und verunsichert sind und sich deshalb frauen suchen, die die alten muster bedienen.

  9. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich halte die "anschmiegsame, devote" Asiatin für eine Klischee, das in vielen Fällen nicht der Realität entspricht. Ich habe einige Asiatinnen kennen gelernt, die mindestens so fordernd und durchsetzungsfähig waren wie europäische Frauen.


    vielleicht merkt das der eine oder andere mann erst, wenn es zu spät ist

  10. Inaktiver User

    AW: Ist die moderne westliche Frau nicht mehr gefragt?

    Ich halte es für nicht gerade geschickt, gleich eine ganze Generation von Frauen in Frage zu stellen, weil sich einige Männer umorientieren.

    Was ist überhaupt die moderne, westliche Frau? Gibt es diese? Sind alle gleich?

    Wer richtet darüber, ob sie nicht mehr gefragt ist, oder nicht? Einige Männer?

Antworten
Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •