+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Kennt ihr das?
    Oder geht das nur mir so?

    Jedes Mal, wenn irgendetwas "passiert", muss ich etwas oder mich (ver)ändern.
    JEDES MAL!

    Manches Mal muss nur irgendwas Materielles herhalten.
    Dann wird irgendwas in der Wohnung verändert (gestrichen, umgeräumt oder ähnliches).

    Aber oftmals muss ich selber herhalten.
    Klar - meistens sind die Haare dran.

    Mag jetzt vielleicht blöd klingen, aber:
    Warum macht man das?
    Ist das eine Flucht?

    Bin heut ein bißchen neben der Spur...
    "Man weiß immer, dass man jemand ganz Besonderen gefunden hat, wenn man einfach mal für ’nen Augenblick die Schnauze halten und zusammen schweigen kann."
    (Mia Wallace)

  2. Inaktiver User

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von _MiaWallace_ Beitrag anzeigen

    Bin heut ein bißchen neben der Spur...
    Ja ich merks!

    Wenn "irgend etwas passiert".

    Werd mal konkreter, ein Beispiel.

    Meine Glaskugel hat hitzefrei bekommen.

    Ansonsten kenne ich es nicht anders, dass Frauen ständig irgendwas umräumen, hin und wegschieben, streichen malern klecksen.

    Ich glaube nicht an einen Grund, das ist einfach so ein Frauendingens

  3. Avatar von Raphaela-X
    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    3.343

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ansonsten kenne ich es nicht anders, dass Frauen ständig irgendwas umräumen, hin und wegschieben, streichen malern klecksen.
    ähm.... passiert das in Deinem näheren Dunstkreis? ....

    Mia - ich habe das zwar nicht an mir selbst - aber es äußert sich schon mal in Klamotten kaufen oder die Wohnung muss herhalten oder ich bekomme irgendwelche Ideen, die ich dann auch SOFORT umsetzen muss. Bei mir ist es nicht nur, wenn etwas "passiert", sondern auch, wenn ich das Gefühl habe, auf der Stelle zu treten. Alles in allem finde ich es aber nicht schlimm, weil entweder mein Outfit oder meine Einrichtung davon profitiert (ok, das Konto mal ausgenommen.... )
    "Neid ist die Religion der Mittelmäßigen..... Selig der, den die Idioten anbellen, denn seine Seele wird ihnen nie gehören. (C.R. Zafón)

  4. Inaktiver User

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von Raphaela-X Beitrag anzeigen
    ähm.... passiert das in Deinem näheren Dunstkreis? ....
    Ja passiert, da kommst heim und das Wohnzimmer ist vollkommen anders gestellt, die Küche völlig umgeräumt und ich finde nix mehr wenn ich kochen will etc. etc.
    Nein ich bin definitiv nicht der Auslöser! *zungerausstreckt* *heydaskühltohmannaberdannsabbereichaufdietastatur * *hmfoliedrüberlegtoksogehts*

  5. Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von Raphaela-X Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es nicht nur, wenn etwas "passiert", sondern auch, wenn ich das Gefühl habe, auf der Stelle zu treten.
    Das kam mir jetzt gar nicht in den Sinn. Aber stimmt, aus diesen Phasen heraus kenne ich das auch.

    Es ist einfach momentan... alles irgendwie ein wenig schwierig.

    Hätt' ich doch nur noch einen Moment an meiner neuen Frisur "gezuzelt", dann hätte ich meinem Gedankenchaos vermutlich nicht mit diesem Strang hier Ausdruck verliehen.

    Seht's mir bitte grad nach.
    "Man weiß immer, dass man jemand ganz Besonderen gefunden hat, wenn man einfach mal für ’nen Augenblick die Schnauze halten und zusammen schweigen kann."
    (Mia Wallace)

  6. gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.189

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja passiert, da kommst und d vollkommen anders gestellt, umgeräumt und ich finde nix mehr wenn ich kochen will

    du wohnst in meinem supermarkt?!

  7. Inaktiver User

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von _MiaWallace_ Beitrag anzeigen
    Kennt ihr das?
    Oder geht das nur mir so?

    Jedes Mal, wenn irgendetwas "passiert", muss ich etwas oder mich (ver)ändern.
    JEDES MAL!


    Mag jetzt vielleicht blöd klingen, aber:
    Warum macht man das?
    Ist das eine Flucht?
    Nö, nur eine äußere Anpassung an innere Veränderungen!
    Geändert von Inaktiver User (10.07.2010 um 00:28 Uhr)

  8. Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Das gefällt mir gut!
    "Anpassung"...

    Ja, das trifft es viel besser (und positiver ), als Flucht!

    Danke!
    "Man weiß immer, dass man jemand ganz Besonderen gefunden hat, wenn man einfach mal für ’nen Augenblick die Schnauze halten und zusammen schweigen kann."
    (Mia Wallace)

  9. Avatar von Latona
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    13.983

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Ich halte das für völlig normal, denn man möchte für sich eine tiefe Veränderung ja auch irgendwie dokumentieren, zeigen, dass es eben nicht mehr so ist, wie früher. Damit erinnert man sich selbst immer wieder daran, man drückt manchmal auch ein neues Lebensgefühl damit aus.
    Liebe keinen, der nicht auch Dich liebt!

  10. Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    AW: Einschlägiges Erlebnis = Typveränderung?!

    Zitat Zitat von Latona Beitrag anzeigen
    Damit erinnert man sich selbst immer wieder daran, man drückt manchmal auch ein neues Lebensgefühl damit aus.
    Und genau dieses "man erinnert sich immer wieder selbst daran" gibt mir manches mal zu denken.

    Reicht es nicht, dass ich gedanklich an irgendwas zu knabbern habe / etwas verarbeiten muss? Muss ich mich dann auch noch durch Spontanhandlungen immer wieder daran erinnern lassen?
    "Man weiß immer, dass man jemand ganz Besonderen gefunden hat, wenn man einfach mal für ’nen Augenblick die Schnauze halten und zusammen schweigen kann."
    (Mia Wallace)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •