Antworten
Seite 325 von 666 ErsteErste ... 225275315323324325326327335375425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.241 bis 3.250 von 6651
  1. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Zitat Zitat von Deliria Beitrag anzeigen
    dito. Ich sitze auch gerade hier und überlege, was es in der kommenden Woche auf die Teller geben wird.

    Echt, nach dem Essen ist vor dem Essen.
    Was gibt's bei dir?

    Ich will auf jeden Fall Ofengemüse mit Belugalinsen und Salat machen. Ich habe noch einen ganzen Hokkaido.

    Und irgendwas mit Kidneybohnen. Muss nicht unbedingt Chili sein.

    Und Gemüse süß-sauer, denn die Dosenananas aus dem Tiefkühlfach muss weg, die nimmt Platz weg.

    Und dann liegt da noch eine Packung Buchweizen herum.
    Geändert von Borghild (24.01.2021 um 19:05 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    Der zeigte vorgestern tatsächlich einer Interessentin das letzte freie Zimmer in der Wohnung. Der Hinweis "wir haben zwei Infizierte in der Wohnung, das geht nicht" wurde mit einem "hab die Interessentin gefragt, sie will das Zimmer trotzdem sehen" abgewatscht. Ich kapier sowas nicht. Da muss man sich auch nicht wundern, wenn die Zahlen explodieren.
    So etwas macht mich echt fassungslos Ich glaube, meine allererste Aktion nach Genesung und Aufhebung der Quarantäne wäre Besichtigung anderer Zimmer

    Ich drücke die Daumen, dass es beim milden Verlauf bleibt und Froeschle, deinem Paps auch Toi Toi Toi, dass es kein C sein mag und baldige Besserung!
    LG WhiteTara

  3. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Ich vermelde einen unspektakulären Sonntag, der mit Migräne meinerseits und herber Enttäuschung von Hr. Zorni startete, es war nämlich wieder grau und regnete. Also nix mit Ausflug ins Umland.
    Dafür erhielt ich ungefragt Fotos von Familie und Freunden, die in anderen Gefilden wohnen, wie sie Spiel und Spaß im Schnee haben
    Also wieder Monopoly, welches ich nach dem gestrigen Gewinn heute verloren habe. Dann gab es Ente mit lecker Klößen und Rotkraut und einem hervorragenden Rotwein.

    Fröschle, ich drücke fest die Daumen für deinen Vater!!

  4. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Was gibt's bei dir?

    Ich will auf jeden Fall Ofengemüse mit Belugalinsen und Salat machen. Ich habe noch einen ganzen Hokkaido.

    Und irgendwas mit Kidneybohnen. Muss nicht unbedingt Chili sein.

    Und Gemüse süß-sauer, denn die Dosenananas aus dem Tiefkühlfach muss weg, die nimmt Platz weg.

    Und dann liegt da noch eine Packung Buchweizen herum.

    Tendenz geht zu Spinat Frittata, Lachs-Brokkoli-Gratin, Allgäuer Kartoffelsuppe vom Blog "Emmi kocht einfach".

  5. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Unser Jüngster ist K2 zu einer neuen Variante. Na yey...

    Keine Quarantäne, aber wir sollen ihn testen lassen. Seufz. War ja iwie klar, dass wir um sowas nicht drum rumkommen .... trotzdem ....

    Hab aber meinem Mann schon gesagt: wenn einer mit dem Kind in Isolation muss, dann er ;-) Ich würd durchdrehen nach einem halben Tag. (Unser Jüngster ist sehr süss und sehr intensiv)
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  6. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Hat jemand eine schlaue Idee wie wir tauschen können ?
    Mir fehlt es so gar nicht an Ideen für Freizeitgestaltung oder Motivation mich zu bewegen --> mir fehlt schlichtweg immer die Zeit! Ich habe eigentlich nur eine Teilzeitstelle und an jedem Monatsende sind es dann unterm Strich doch 100%, wenn es ganz doof läuft sogar noch mehr Unser Team hat 2020 einfach Pech gehabt mit unglücklichen Mitarbeiterwechseln, Dauerkranken oder unbesetzten Stellen...wenn dann wegen C halt auch noch zusätzlich jemand 2 oder mehr Tage ausfiel, weil er aufs Testergebnis warten musste, waren halt noch mehr Lücken da.
    Die Kasperei haben wir nun seit 1 Jahr und kein Ende in Sicht - weder von C noch dem Mitarbeiterchaos und das zehrt langsam an den Energiespeichern (dass es den Geduldsfaden immer dünner zwirbelt kommt noch dazu).

    Mit weniger freien Tagen fehlt einfach Freizeit, die ich frei gestalten kann, weil ein freier Tag dann eben oft für so dämlichen Mist wie Großeinkauf oder andere Erledigungen samt Haushaltsgedöns wie putzen/waschen etc. drauf geht. Ist irgendwie mal freie Zeit da, dann zieht es mich einfach raus in die frische Luft, egal was für ein Wetter ist, weil Arbeitstage gefühlt nur aus FFP2-im-Gesicht und schlafen bestehen. Bin ich aber so viel draußen, dann bleibt der Haushalt liegen und die Zeit für irgendetwas anderes schrumpft noch mehr zusammen.

    Ich habe übrigens so gar kein Kindheitstrauma erlitten: Meine Eltern hatten beide keinen Führerschein, von A nach B ging mit Bus+Bahn (fuhr beides bei uns eher selten, weil die Welt gen Osten wegen der DDR-Grenze nicht weiter ging) oder eben mit dem Rad. Heute fast unvorstellbar, dass ich als Kind bis 14 Jahre mit dem Rad noch ganz ohne Gangschaltung die Harzer Berge rauf gestrampelt bin, weil der Sonntagsspaziergang mit der Familie dann eben die Radtour war. Zu Gymnasiumzeiten Klassenkameraden besuchen -> ja klar, 15-20km radeln; muss ich erwähnen, dass der Lieblings-Buddy zu der Zeit natürlich diverse Höhenmeter weiter oben wohnte --> Alles bestens, ich fahre immer noch gerne Fahrrad.
    Freizeitgestaltung im Mittelgebirge mit der Familie ? Wandern, wandern, wandern - ich fand das immer cool, da gab es so viel Spannendes zu entdecken und es wird mir auch heute nicht langweilig dabei
    Skilanglauf war der einzige Sport, den ich mit meinen alten Eltern gemeinsam machen konnte. Ich habe das geliebt, wenn wir querfeldein durch den unberührten Schnee sind, jeder mal vorne die Spur stapfen musste...die nächste gespurte Loipe war nämlich ein Stück weit weg und ohne Auto nicht gut zu erreichen. Nach diversen Jahren Skipause, weil es in Hamburg/Berlin/Hannover schlichtweg am Schnee mangelte, hat mich der Skilanglauf hier im Schwarzwald wieder voll gepackt Aber hier sind die Loipen auch sehr abwechslungsreich...wenn alles gespurt ist, dann sind allein im Südschwarzwald mehr als 1500km Loipe parat .....mir wird es eher langweilig auf der Loipe, wenn es 20km nur platt in der Ebene ist. Im heimischen Revier haben manche "Wetterecken" auch immer ihre besonderen Überraschungen...da geht es dann statt gemächlich auf der Loipe im dicksten Nebel, wo man die eigenen Ski nimmer sieht, auch mal spontan die Skipiste auf den dünnen Latten runter

    Ich habe jetzt in der C-Zeit ganz viel experimentiert mit meinem sich erweiternden Wissen der Aromapflege/-therapie und da ist viel Schönes bei heraus gekommen. Das ergänzt sich prima mit dem Interesse an der Natur/Heilpflanzen/essbarem Wildwuchs. Outdoor wird immer, immer, immer irgend etwas entdeckt, was heim geschleppt werden muss zum Essen oder irgendwie weiter verarbeiten
    Ich habe 2020 glaube so viel Qi Gong geübt wie noch nie zuvor und ich möchte das gerne bei behalten bzw. es schaffen, noch mehr/regelmäßiger zu üben. Den nun startenden Onlinekurs vom Qi - Meister kann ich leider nicht mitmachen, weil es meist in meine Arbeitszeit fällt. Aber wenn das Wetter wieder trockener wird, werden wir sicher auch Treffen für Einzelstunden outdoor wieder schaffen.

    Was irgendwie immer liegen bleibt weil die Zeit fehlt: kreative Projekte von Malen/Zeichnen/Nähen/Werkeleien mit Holz oder anderem Material, ich liebe auch kompliziertes Origami. Außerdem wollte ich schon immer mal diverse Projekte mit meinen vielen tollen Fotos umsetzen...aber ich bin schon froh, wenn ich es schaffe, das Geknipste zu sichten, dass wirklich nur das auf der Festplatte lagert, was ich richtig gut finde. Eigentlich wollte ich mir schon seit längerem einen warmen Pullover stricken, mit schön fummeligem irischen Zopfmustern oder so; ich habe noch nicht mal Wolle gekauft
    Aktuell wäre es an der Zeit, schon mal die ersten Samen in die Anzuchtpöttchen zu stecken, ich bräuchte aber erstmal gute Erde und hatte noch keinen Nerv, zu recherchieren, welcher Laden mir vielleicht welche liefern würde. Mit den Packungen vom Supermarkt habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht. Aber im neuen Kräuter-/Duftpflanzenkatalog schon gefühlt 1.000-000 Samen/Pflanzen erspäht, die ich gerne alle hätte...aber so riesig ist der Balkon nun auch wieder nicht

    Ich puzzle total gerne - auch so ein Nicht-Trauma aus der Kindheit, habe wir besonders im Winter immer mit der ganzen Familie gemacht. Jetzt puzzle ich mit den Senioren und bekomme Geld dafür gezahlt Für zuhause will ich mir auch gerne eins drucken lassen - vielleicht mit Winterfoto alles weiß in weiß und Teile, die nicht weiß sind, dann ganz in blau vom Himmel ohne Wolken

    Ihr Lieben, ich verpasse gerade den Tatort, weil ich hier tippe ...aber eigentlich wollte ich den auch mit dem Liebsten zusammen schauen. Der sitzt nun allein aufm Sofa, weil mich die DB nicht rechtzeitig aus dem Schnee heim brachte und ich dann vor Abends-Ausgangssperre die Bundeslandgrenze noch nicht überschritten hätte
    Irgendwie läuft immer alles anders als man denkt, aber vielleicht schaue ich dann nachher einfach Herzkino statt Tatort in der Mediathek und freue mich kringelig, dass ich dafür dann morgen schneller im Schnee bin, weil ich nicht vom Liebsten aus los fahre
    LG WhiteTara

  7. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Ich kann auch einen ganz normalen Sonntag vermelden.
    Ausschlafen, Dusche, ausgedehnte Frühstück mit Rührei und Lachsforelle,
    Zeitung, Biathlon (passiv ), Spaziergang im Regen,
    Marmorkuchen (ich erwähnte ihn gestern): sehr gelungen und wohlschmeckend,
    abends dann die verdammten Rouladen mit Rotkohl und Stampfkartoffeln (ebenfalls gelungen) und Rotwein,
    jetzt ein bißchen Bri und lesen und später noch Inspector Barnaby.

    Und da ich nicht mehr berufstätig bin, stört es mich auch nicht, dass morgen Montag ist. Nur mein Unterbewußtsein hat sich auch nach Jahren immer noch nicht daran gewöhnt: deshalb schlafe ich in der Nacht von Sonntag auf Montag häufig schlechter als ohnehin schon.

    Und morgen muss ich mich dann mal um die Corona-Impfung meiner dementen Schwester (400km entfernt in Niedersachsen) kümmern ...
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  8. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Unser Jüngster ist K2 zu einer neuen Variante. Na yey...

    Keine Quarantäne, aber wir sollen ihn testen lassen. Seufz. War ja iwie klar, dass wir um sowas nicht drum rumkommen .... trotzdem ....
    Ja, früher oder später betrifft es einen dann doch mal Ich drücke euch die Daumen, dass nichts passiert ist und er virenfrei ist !!!

    Da ist mein Job mittlerweile durchaus "praktisch": Antigen-Schnelltest ist fast schon so normal wie Zähneputzen, dafür habe ich dann aber auch laufend mit passabler Wahrscheinlichkeit das Wissen, dass ich keine Viren rumschleppe. Da ich auch Freunde in ähnlichen Arbeitsbereichen habe, gestaltet es die Kontakte unkomplizierter, wenn bei einem Treffen dann alle vom Job her sowieso gerade aktuelles negativ-Testergebnis haben. Klar, die Schnelltest sind nicht 100% aussagekräftig und man muss dennoch weiterhin auf der Hut bleiben; aber es ist irgendwie schon auch beruhigend.
    LG WhiteTara

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Ich brauche mal kurz eine Runde Mitleid - nur ein bisschen.

    Ich weiß jetzt warum ich den gestrigen Tag so verpennt habe und mich schon Freitag irgendwie schlaff fühlte, heute habe ich den Tag nämlich nur im Bett, auf der Couch und auf der Toilette verbracht - wässriger Durchfall, da ich erfahren habe, dass es meinen Eltern ähnlich (allerdings weniger schlimm) geht, vermute ich dass unser gemeinsames Abendessen am Mittwoch verantwortlich ist und es ein bakterieller Darminfekt ist. Ich hatte seit Freitag leichtes Bauchgrimmen und beginnenden Durchfall, da hatte ich noch die rote Grütze in Verdacht oder die Vanillesauce (ich regiere auf manche Lebensmittel mit schnellem Durchfall) und dazu kommt bei mir auch noch Rücken- und Kopfschmerzen, vermutlich vom Dauercouching und der mangelnden Bewegung, aber ein Spaziergang ohne mobile Toilette erschien mir heute nicht angebracht.

    Verdammt da habe ich schon praktisch keine Kontakte, maximal einmal die Woche meine Eltern und sonst nur schnelles Einkaufen mit Maske und da versteckt sich so ein doofer Keim vermutlich im vormals eingefrorenen Steak .... So ein Scheiß .... ja im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hoffe dass meine heutige Nacht entspannter wird und morgen früh jage ich erst mal eine Packung Zwieback.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. User Info Menu

    AW: Der kleine Plauderstrang - Corona Edition

    Ohje du arme! Ich hasse MagDa! Hoffentlich wird es bald besser. Meist ist es ja wenigstens schnell vorbei
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

Antworten
Seite 325 von 666 ErsteErste ... 225275315323324325326327335375425 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •