Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. User Info Menu

    Edel sei der Mensch

    Edel sei der Mensch
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  2. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    ... hilfreich und gut.

    Habt ihr eigentlich in Literatur mit Goethe und Schiller und Heine zu tun gehabt?

    Bitte berichtet einmal über eure Bildung diesbezüglich. Ich habe manchmal den Eindruck, dass dieses irgendwann gar nicht mehr gelehrt wurde. Sonst gäbe es nicht so viele Spießer auf dieser Welt.

    Unsere Kultur ist darauf aufgebaut worden. Die ganze Zivilisation. Aber so viele Menschen haben dazu gar keinen Bezug. Wie kann das sein?

  3. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Wie kann es sein, dass so viele Menschen denken, die Welt dreht sich nur um sie? Wie kann es sein, dass die Menschen gar nicht auf den Gedanken kommen, dass sie einen Sinn zu erfüllen haben auf dieser Erde? Wie kann es sein, dass ein Mensch glaubt, alles ist nur zu seinem eigenen Nutzen?

    Warum, warum nur, sind die Menschen so dumm? Sie glauben, Status ist alles? Nein das ist dumm! Und ich verstehe das alles nicht.

  4. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Ich gebe auch zu, dass ich wahrscheinlich nur dumm bin.

    Trotzdem denke ich manchmal: Ich müsste ein Schild an meine Tür machen, wo steht, Frau Professor Doktor Doktor Animosa, Lebensberatung, für ein besseres Leben.

    Denn ich kann mein Leben genießen. Ich weiß wie es geht.

    Ich bin nicht finanziell so gut bestückt, ich muss mir alles selber erarbeiten. Vielleicht ist das der Grund, warum ich weiß wie es geht.

    Aber ich könnte auch nie jemanden etwas zu leide tun. Und das ist der Unterschied zu den meisten.
    Geändert von animosa (21.06.2020 um 02:10 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Heute ist die kürzeste Nacht des Jahres.
    Wir haben sie einmal richtig ausgenutzt. Deswegen bin ich jetzt etwas angetrunken. Aber es treibt mich um dieses Thema. Und zwar schon seit ich jugendlich bin. Und nun bin ich Mitte 50 und ich frage mich immer noch das gleiche wie damals mit 15.

    Warum ist der Mensch eigentlich nur ein Tier? Diese machen vieles aus Instinkt. Der Mensch wahrscheinlich auch. Er bildet sich nur ein, er könnte denken.

    Ich war einmal zu einer Reha, für psychisch Kranke. Dort dachten Mit-Patienten, ich sei hyper-intelligent. Das waren keine psychisch kranken Menschen. Das waren Menschen, die mit dieser kaputten Welt einfach nicht klar kommen. Unsere Gesellschaft ist krank.

    Aber jeder tut so, als ob er besonders viel Bildung hat. Aber wo ist diese Bildung? Warum bemerkt man diese nicht mehr? Das reicht nicht, dass man sich ausdrücken kann und immer ohne Emotionen, also nur sachlich, argumentiert. Das bedeutet heute Bildung. So ein Quatsch! Emotionen gehören dazu. Die kann man nicht einfach weg schieben. Es ist ein sehr sehr großer Fehler. Nur das macht die ganze Bildung kaputt. Und mich auch.

    Ich komme irgendwie bis heute nicht klar damit. Obwohl ich glücklich sein könnte. Ich habe alles, was man sich wünschen kann. Warum macht mich das aber nicht vollständig glücklich? Ich finde es so schrecklich, was Menschen anrichten. Und das auch in Deutschland. Und zwar schon in den kleinsten Einheiten, den Familien und der Nachbarschaft.

    Bin ich autistisch?
    Geändert von animosa (21.06.2020 um 02:16 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Ja, ich hätte vielleicht in die Philosophie gehen sollen. Aber das ging damals nicht. Ich komme aus dem Osten. Ich konnte mich leider nicht so entwickeln, wie es meinen Verhältnissen bzw. Intellekt entspricht. Ich hatte einen sehr sehr klugen Vater. Und ich habe von ihm sehr viel geerbt. Das hat nie jemand geahnt. Meine Geschwister sind Mathematik-Genies, von ihm geerbt. Ich bin auf einer anderen Ebene wohl eher ein Genie. Das hatte mein Vater auch in sich. Und das habe ich geerbt. Aber das merkt man nicht sofort. Das liegt tiefer. Und das ist schwieriger ans Tageslicht zu holen. Das ist halt mein Pech und das Pech der Menschheit.

    Mein Vater hatte alles an Intelligenz, was man sich nur erträumen kann. Leider gibt es ihn nicht mehr. Und er hat ein so riesiges Loch in diese Welt gerissen. Das kann gar keiner aufheben.

    Mein Vater war auch immer der einzige, der gemerkt hat, dass noch mehr in mir steckt. Und er wusste, dass man das eigentlich vorholen müsste…
    Geändert von animosa (21.06.2020 um 02:25 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Früher bin ich von Mathe-Lehrern an die Tafel geholt worden. Ich sollte zeigen, dass ich genauso intelligent bin, wie meine Geschwister.

    Das ganze war nach einer Mathe Aufgabe ab gehandelt.

    Kein Mathe Lehrer hat sich mehr für mich interessiert.

    Manchmal habe ich trotzdem eine eins geschrieben. Dann waren sie ganz überrascht. Da habe ich einfach nur meine Fantasie walten gelassen und gar nicht gerechnet.

    Ja, so ist diese Welt. Es ist unglaublich. Meine Geschwister sind nicht erfolgreich im Beruf. Im Gegenteil. Ich schon.

    Sag mir doch mal einer, wo der Denkfehler liegt?

  8. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Ich sage euch, irgendwann rechne ich ab mit allem. Manchmal denke ich, ich habe einen Tumor. Denn das haben jetzt viele und das kommt alles so schnell ans Tageslicht.
    Ich habe jetzt auch oft diese Sichtfeld Einschränkungen, die darauf hindeuten könnten. Aber davor schreibe ich noch ein Buch. Und dann rechne ich mit all diesem Unsinn ab.
    Ich hoffe, die Zeit bleibt mir noch.
    Geändert von animosa (21.06.2020 um 02:39 Uhr)

  9. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Ich bemerkte, als ich 18 war, schon, dass Alkoholiker Menschen sind, die viel tiefer fühlen können.. Das sind Menschen, die einfach nicht ertragen können, was an Unrichtigkeiten um sie geschieht.

    Sie gelten als krank. Ich glaube, das sind die eigentlich normalen. Aber keiner hört auf sie.

    Ich hatte mit 18 schon diese Erkenntnis. Hat ihr heute ein studierter Psychologe? Ich glaube nicht.

  10. User Info Menu

    AW: Edel sei der Mensch

    Was wünsche ich mir? Was wünsche ich mir schon immer? Gerechtigkeit. Das habe ich mir schon im Kindergarten gewünscht.

    Ich wollte deswegen damals Polizist werden. Ich wollte Machenschaften unterbinden.

    Ich wünschte mir für die Tochter, dass sie in einer Schule Toleranz und mit Gefühl gelehrt bekommt. Aber auch in ihrer Schule herrschte nur das Gesetz der Reichen und der Spießer. So wie ich es aus amerikanischen Kitschfilmrn kannte.

    Ich glaube, meine Tochter ist davon krank geworden.

    Ich werde dafür schief angeschaut.

    Schaut mich nur schief an. Ich nehme alles auf mich. Wenn es irgend jemanden hilft. Gerne!.

    Aber meine Seele ist krank. Ich arbeite einfach weiter. Wofür auch immer. Der Staat nimmt die Steuern gerne. Dann ist es eben dafür.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •