+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. Inaktiver User

    Ein Licht geht um die Welt ...

    Ich finde, es ist ein lebendiges Thema, aus diesem Grund setze ich es nicht ins Trauerforum. Ich möchte Euch gerne aufmerksam machen auf den morgigen zweiten Advent.

    Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen Eltern, die ihr Kind verloren haben, rund um die ganze Welt um 19.00 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so daß eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt.

    Jedes Licht im Fenster steht für das Wissen, daß diese Kinder das Leben erhellt haben und daß sie nie vergessen werden. Das Licht steht auch für die Hoffnung, daß die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel bleiben läßt. Das Licht schlägt Brücken von einem betroffenen Menschen zum anderen, von einer Familie zur anderen, von einem Haus zum anderen, von einer Stadt zur anderen, von einem Land zum anderen. Es versichert Betroffene der Solidarität untereinander. Es wärmt ein wenig das kalt gewordenen Leben und wird sich ausbreiten, wie es ein erster Sonnenstrahl am Morgen tut.

    Ich finde, nicht nur für verstorbene Kinder sollte morgen eine Kerze brennen. Vielleicht entzündet der ein oder andere von Euch eine Kerze, für jemanden, der fehlt auf dieser Welt.

    Einen schönen zweiten Advent für Euch alle!


    Paula
    Geändert von Inaktiver User (09.12.2006 um 21:27 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Danke Paula, das ist eine schöne Geste, von der ich bislang nichts wußte.
    Ich bin dabei!


    LG
    Sanssouci

  3. Inaktiver User

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Liebstes Paulchen !

    Wir haben grad schon die Kerzen für Alexandra, Freya und Tim zurecht gelegt und sind in Gedanken morgen ganz nah bei Euch und im Gebet mit Euch verbunden.






    L . und J.

  4. Inaktiver User

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Ich kannte diese Geste auch nicht und bin ab morgen auch mit dabei.

  5. Avatar von lindenblatt
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    2.207

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Liebe Paula,

    eine wunderbare Tradition! Ich glaube, ich habe davon hier an anderer Stelle schon gelesen. Kann sein, im Trauerforum.

    Ich bin von dem so schrecklichen Verlust eines Kindes nicht betroffen. Dennoch werde ich mich gern beteiligen. Zum einen als Ausdruck meines Mitgefühls mit allen Eltern, die diesen Schmerz hinnehmen mussten, und um auch anderer Menschen zu gedenken, die nicht mehr am Leben sind und mir selbst fehlen. Und zum anderen als Zeichen der Solidarität mit allen Kindern, deren Leben eines Lichts bedarf.

    Mit welcher Motivation auch immer morgen Menschen eine Kerze anzünden mögen - von solchem Licht kann es gar nicht genug geben!


    Mit liebem Gruß,
    lindenblatt
    ****
    "Leben allein genügt nicht", sagte der Schmetterling, "Sonnenschein, Freiheit
    und eine kleine Blume muss man haben." (H. Chr.Andersen)


  6. Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    731

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Liebe Paula,

    eine wunderbare Idee -danke dafür, dass du sie hier gepostet hast

    lg Inko

    -----------------
    ich habe von einer anderen I-Net-Seite noch eine Kerzengeschichte 'ausgegraben' - der Verfasser ist mir aber leider unbekannt:

    Die Angst der Kerze
    Eines Tages kam ein Zündholz zur Kerze und sagte: "Ich habe den Auftrag, dich anzuzünden."
    "O nein!" erschrak da die Kerze. "Nur das nicht. Wenn ich brenne, sind meine Tage gezählt! Niemand mehr wird meine Schönheit bewundern!" Und sie begann zu weinen.
    Das Zündholz fragte: "Aber willst du denn dein Leben lang kalt und hart bleiben, ohne je gelebt zu haben?"
    "Aber brennen tut doch weh und zehrt an meinen Kräften", schluchzte die Kerze unsicher und voller Angst.
    "Das ist schon wahr." entgegnete das Zündholz. "Aber das ist doch auch das Geheimnis unserer Berufung: Wir sind berufen, Licht zu sein. Was ich tun kann, ist wenig. Zünde ich dich aber nicht an, so verpasse ich den Sinn meines Lebens. Ich bin dafür da, das Feuer zu entfachen. Du bist die Kerze. Du sollst für andere leuchten und Wärme schenken. Alles, was du an Schmerz und Leid und Kraft hingibst, wird verwandelt in Licht. Du gehst nicht verloren, wenn du dich verzehrst. Andere werden dein Feuer weitertragen. Nur wenn du dich versagst, wirst du sterben."
    Da spitzte die Kerze ihren Docht und sprach voller Erwartung: "Ich bitte dich, zünde mich an."
    "Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es einen unbesiegbaren Sommer in mir gibt" (Albert Camus)
    ~~~~ ~~~~

  7. Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    20.310

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    O das ist eine wunderschöne Sache - da werde ich auch mitmachen. Aller Lieben, die nicht mehr direkt bei sind ("nur" indirekt) ganz bewußt gedenken.
    Inko, Deine Kerzengeschichte ist auch sehr hübsch. Trifft auf den Punkt.
    Danke Euch!
    Gruß Karla

  8. Avatar von Miracle41
    Registriert seit
    11.07.2005
    Beiträge
    3.134

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Seit heute morgen brennt unsere große Stumpenkerze und meine Gedanken gelten einem kleinen Mädchen und Ihrer Mama.


  9. Avatar von Frenchie
    Registriert seit
    04.02.2004
    Beiträge
    22.826

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Eben erst gelesen, aber ich stelle gleich eine Kerze auf den Balkon!

    ...in Gedenken an Ralph und meinen Vater, die dieses Jahr gegangen sind

    ...an Bernhard dessen Todestag sind gerade zum dritten Mal gejährt hat.

    ...für Alexandra, deren beeindruckende und tolle Mutter ich kennenlernen durfte und die mich einen Tag lang von meinem Bildschirm angelächelt hat.

    ...für alle Eltern, die diesen schweren Verlust erleiden mussten.

    ...für alle Kinder, die uns viel zu früh verlassen mussten.

    Frenchie

  10. Inaktiver User

    AW: Ein Licht geht um die Welt ...

    Auch bei mir brennt eine dicke Kerze im Fenster

    für mein geliebtes Sternenkind das ich nie vergessen werde

    für Alexandra die uns in jeder einzelnen Minute fehlt

    für meinen Stiefvater Kurt, einen so lieben Menschen

    für Gina und Manfred, die wundervollen Eltern Paula's

    für eine unglaublich liebe Familie die uns unendlich fehlt: Gabriele und Stefan mit Maximilian und Paul

    und für alle Kinder die uns zu früh verlassen mußten.

    Gaby

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •