Antworten
Seite 4 von 106 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1058

Thema: Witze

  1. User Info Menu

    AW: Witze

    Eine Frau zum Frauenarzt:" Wir sind so viele Jahre verheiratet,aber der Kindersegen ist ausgeblieben." Arzt:" Ziehen Sie sich aus,da hinlegen."Sie:Herr Doktor ,das erste Kind hätte ich gern von meinen Mann."

  2. Inaktiver User

    AW: Witze

    Ein DDR-Inlandsflug wird nach Köln-Bonn entführt. Das Flugzeug steht von der GSG 9 bewacht auf dem Rollfeld. Das ZK berät seit zwei Stunden, wie verfahren werden soll. Einer schlägt endlich vor den Kidnapper zu fragen, welche Forderungen er stellt.
    Der Kidnapper, ein Familienvater von zwei Kindern, stellt drei Forderungen:

    Er möchte endlich seinen Trabant ausgeliefert haben, für den er schon 14 Jahre angemeldet ist.
    Er möchte eine Drei-Zimmer-Wohnung für seine Familie.
    Er möchte dieses Jahr einen Ferienplatz an der Ostsee.
    Der Unterhändler teilt dem ZK die Wünsche mit. Man berät wieder mehrere Stunden, ob man den Forderungen nachgeben soll. Mielke warnt, dass das Schule machen könnte, also besser nicht nachgeben. Irgendjemand meint, man solle zunächst noch in Erfahrung bringen womit der Kidnapper droht, wenn man nicht auf seine Forderungen eingeht.
    Der Unterhändler wird wieder zum Flughafen Köln-Bonn geschickt. Die Antwort des Kidnappers lautet:
    "Dann lasse ich stündlich zwei Geiseln frei ..."

  3. User Info Menu

    AW: Witze

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ein DDR-Inlandsflug wird nach Köln-Bonn entführt. Das Flugzeug steht von der GSG 9 bewacht auf dem Rollfeld. Das ZK berät seit zwei Stunden, wie verfahren werden soll. Einer schlägt endlich vor den Kidnapper zu fragen, welche Forderungen er stellt.
    Der Kidnapper, ein Familienvater von zwei Kindern, stellt drei Forderungen:

    Er möchte endlich seinen Trabant ausgeliefert haben, für den er schon 14 Jahre angemeldet ist.
    Er möchte eine Drei-Zimmer-Wohnung für seine Familie.
    Er möchte dieses Jahr einen Ferienplatz an der Ostsee.
    Der Unterhändler teilt dem ZK die Wünsche mit. Man berät wieder mehrere Stunden, ob man den Forderungen nachgeben soll. Mielke warnt, dass das Schule machen könnte, also besser nicht nachgeben. Irgendjemand meint, man solle zunächst noch in Erfahrung bringen womit der Kidnapper droht, wenn man nicht auf seine Forderungen eingeht.
    Der Unterhändler wird wieder zum Flughafen Köln-Bonn geschickt. Die Antwort des Kidnappers lautet:
    "Dann lasse ich stündlich zwei Geiseln frei ..."

  4. Inaktiver User

    AW: Witze

    Zwei Pfarrer treffen sich und scheinen betrübt.
    "In meinem Glockenturm hausen Fledermäuse und die wollen einfach nicht verschwinden. Obwohl ich die Glocken immer besonders lange läuten lasse, bleiben sie wo sie sind."
    "Bei mir ist es noch schlimmer. Bei mir sind die Viecher sogar oben im Schiff und wenn Gottesdienst ist, muss ich die Predigt abkürzen, sonst stürzen sie sich auf die Gläubigen."
    Kommt frohen Sinnes ein dritter Pfarrer des Wegs:
    "Na Kollegen? Ihr seht ja so betreten drein, was ist denn los?"
    Die beiden klagen ihm ihr Leid: Fledermäuse.
    "Hach", sagt der dritte, "die hatte ich auch. Sind aber alle weg!"
    "Wie weg?", fragen die zwei. "Wie hast Du denn das hingekriegt?"
    "Ganz einfach. Zuerst habe ich sie getauft, dann hab ich sie konfirmiert ... "

  5. User Info Menu

    AW: Witze

    Ein Wiener Pastor wird um die vorletzte Jahrhundertwende in einen kleinen Ort in Galizien versetzt. Dort angekommen, sucht er den ansässigen Schneider auf, dessen Lob er gehört hat, da Bedarf an einer neuen Anzughose besteht.
    Maß genommen - Stoff gewählt, bestellt - gewartet.

    Wochen gehen ins Land, Monate; die Hose noch ein paarmal angemahnt, dann vergessen.
    Schließlich wird der Pfarrer wieder nach Wien gerufen.

    Sieben Jahre später ist er erneut in Galizien. Kaum da, klingelt es Sturm, und der Schneider präsentiert, aus feinstem Tuch: die Hose!

    "Herregott, Schneider! - sieben Jahr' hast gebraucht, um die Hose zu schaffen - und das, wo unser Herrgott die ganze Welt hat in sieben Tag' erschaffen!"
    Der Schneider streichelt zärtlich den Stoff und sagt:
    "Jo.
    - Aber schau'n Sie sich an Wält !
    ... und schau'n Sie sich an 'Hose !
    "Eine Treppe: Sprechen - Schreiben - Schweigen"mmmmmmmmmmKurt Tucholsky

  6. Inaktiver User

    AW: Witze

    Bauer Erwin sieht morgens aus dem Fenster seines Bauernhofes. Die Sonne erhellt den Morgen in seinen schönsten rot-Tönen, die Vögel zwitschern und die Kühe im Stall strecken sich den Schlaf aus ihren müden Knochen, da sieht Bauer Erwin wie sich ein Mann vor die Güllegrube kniet und Anstalten macht daraus einen Schluck zu nehmen.
    "Spinnst du, du Depp! Du konst doch ned aus da Odlgrub´n dringa!" Schreit Bauer Erwin entrüstet. Da guckt der kniende Mann verdutzt und erschrocken zugleich hoch und fragt in einem sehr hochdeutschen und deutlichem Dialekt: "Bitte Herr Bauer, was haben Sie gesagt?" Bauer: "Langsam dringa, is no kalt!"

  7. Inaktiver User

    AW: Witze

    Vor einigen Jahren startete die UNO eine Umfrage bei ihren Mitgliedstaaten.

    Die Frage lautete: "Bitte sagen Sie uns Ihre ehrliche Meinung zu einer Lösung der Nahrungsmittelknappheit für den Rest der Welt."

    Die Umfrage war ein totaler Reinfall, denn:

    In Afrika wussten sie nicht, was "Nahrungsmittel" bedeutet.
    In Westeuropa wussten sie nicht, was "Knappheit" bedeutet.
    In Osteuropa wussten sie nicht, was "Meinung" bedeutet.
    Im nahen Osten wussten sie nicht, was "Lösung" bedeutet.
    In Asien wussten sie nicht, was "ehrlich" bedeutet.
    In Südamerika wussten sie nicht, was "Bitte" bedeutet.
    Und in den USA wussten sie nicht, was "Rest der Welt" bedeutet.

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Witze

    Mal was auf Englisch ... grosse Ausnahme .. nicht aufregen aber ich find den halt so lustig ... ...

    > I was having trouble with my computer. So I called Eric, the 11 year old
    > next door, whose bedroom looks like Mission Control and asked him to come
    > over. Eric clicked a couple of buttons and solved the problem.
    > As he was walking away, I called after him, 'So, what was wrong? He
    > replied, 'It was an ID ten T error.'
    > I didn't want to appear stupid, but nonetheless inquired, 'An, ID ten T
    > error? What's that? In case I need to fix it again.'
    > Eric grinned.... 'Haven't you ever heard of an ID ten T error before?
    > 'No,' I replied. 'Write it down,' he said, 'and I think you'll figure it
    > out.'
    >




    > So I wrote down: I D 1 0 T
    >
    > I used to like Eric, the little bastard.
    >
    Geändert von eli65 (15.03.2010 um 22:33 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Witze

    Kohl träumt nach einem schlechten Tag, er kommt in den Himmel, trifft auf Petrus und sagt: "Ich kann nix, keine Reden, keine Präsentationen, beim Ausland bin ich auch unbeliebt..., was soll ich nur machen?" Petrus: "Willste Tote wiederbeleben?" Kohl: "nee!" Petrus: "Willste Totkranke heilen?" Kohl: "neee!" Petrus: "Willste übers Wasser gehen?" Kohl: "Jaa, das ist was Tolles!!!" Kohl wacht am Morgen auf und denkt: "Was für`n Scheiß Traum!" Aber er will es doch mal probieren und fährt mit Badeklamotten zum Badesee. Erst ein Fuss aufs Wasser: Klappt Zweiter Fuss aufs Wasser: Klappt Er spaziert nun so über das Wasser..., da kommt ein Schwimmer vorbei und sagt: "TACH HERR KOHL........ SCHWIMMEN KÖNNEN SE ALSO AUCH NICHT!"

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Witze

    was liegt am strand und spricht undeutlich ?

    : eine nuschel
    Look around, look around at how
    Lucky we are to be alive right now!

    “The Schyler Sisters“ Hamilton

Antworten
Seite 4 von 106 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •