Antworten
Seite 2 von 57 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 570
  1. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Alles von den momentan so angesagten neuen jungen deutschen Musikern - ob nun Mark Forster, Tim Bendzko, Dittberner oder sonstwer ... alles dieselbe Soße.
    So bisschen wie - ich hab ein Tattoo, weil ich anders sein will. Nur schade, dass alle inzwischen eins haben.
    Genau! Da bekomm ich auch augenblicklich schlechte Laune. Furchtbar!
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  2. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Alles von den momentan so angesagten neuen jungen deutschen Musikern - ob nun Mark Forster, Tim Bendzko, Dittberner oder sonstwer ... alles dieselbe Soße.
    So bisschen wie - ich hab ein Tattoo, weil ich anders sein will. Nur schade, dass alle inzwischen eins haben.
    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Genau! Da bekomm ich auch augenblicklich schlechte Laune. Furchtbar!
    Das sind die vereinigten Jammerlappen. Nur Geknatsche und Genöle. Ich bin doch keine Maschine mimimimi
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  3. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Ich finde die Musik in 99% der Fälle unerträglich - aber so richtig fertig machen mich die Moderatoren! Leeres Gerede und dann diese vermeintlichen Radio-Cmodey-Shows.... u n s ä g l i c h!
    Ich höre schon seit Jahren fast ausschließlich NDR info und wenn ich zwischendrin mal auf einen Musik-Kanal wechsel, dauert es keine 2 Lieder und ich bin wieder bei NDR info.
    Auch das geht vorbei...

  4. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    I believe I can fly.

    Ich könnte ………… demjenigen die Golden Palme vorbeibringen und auf seinem Kopf zerdeppern.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  5. Inaktiver User

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Da gibt's noch diesen unerträglichen Song über eine alleinerziehende Frau, die heimlich in ihrem gewagten roten Kleid vorm Spiegel tanzt und dann ihre Sorgen vergisst.
    Das alles von dem absoluten Frauenversteher Max Giesinger vorgetragen.
    Bei diesem Lied wird mir schlecht.

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja. Deswegen laufen hier seit Jahren nur noch Verkehrsfunk, Nachrichten und Fußball im Radio.
    Hier DLR und SWR2. Aber die haben Sendungsbewusstsein im Wortsinn, was Neue Musik und Musik aus Lateinamerika angeht. nervt mich auch

  7. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da gibt's noch diesen unerträglichen Song über eine alleinerziehende Frau, die heimlich in ihrem gewagten roten Kleid vorm Spiegel tanzt und dann ihre Sorgen vergisst.
    Das alles von einem absoluten Frauenversteher vorgetragen.
    Bei diesem Lied wird mir schlecht.
    Mir auch
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  8. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da gibt's noch diesen unerträglichen Song über eine alleinerziehende Frau, die heimlich in ihrem gewagten roten Kleid vorm Spiegel tanzt und dann ihre Sorgen vergisst.
    Das alles von dem absoluten Frauenversteher Max Giesinger vorgetragen.
    Bei diesem Lied wird mir schlecht.
    Das ist genauso dämlich.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  9. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Oder auch Die perfekte Welle, die Radioschwätzer scheinen einen Narren an dem Lied gefressen zu haben.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  10. User Info Menu

    AW: Songs, die mich nerven und bei denen ich das Radio abschalte

    Bruno Mars, egal was der von sich gibt.

    Das wäre jetzt schon die zweite Palme.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

Antworten
Seite 2 von 57 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •