+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.953

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich wird's ganz gut werden, oder?
    Denke schon. Solange ich nicht den Tee ueber mich giesse

  2. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.332

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    ... Als ich vor dem vorherigen Gespraech dort mit Anzug im Cafe sass gab es einige hochgezogene Augenbrauen und mitleidige Blicke ...
    echt jetzt? Gutes Benehmen geht anders.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.734

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Sind die Yuppies nicht langsam in Rente?

    Ich würde eine einigermaßen dunkle Jeans ohne Zerstörungen anziehen und oben ein schlichtes T-Shirt + Blazer.
    Dazu gute Sneakers und "gute Tasche". Haare hoch oder Zopf. Schminke: entweder Augen oder Lippen. In dem Fall tendiere ich zu "Lippen rot".

    Das wäre colloquial casual aber eben auch casual, was im "Büro-Kontext" ja nix anderes heißt wie keine Bluse, keine Krawatte.

    @zu deinem "hochgezogene... " Post - ehrlich, das finde ich blöd. Und das solltest du never auf dich beziehen. Das war nur um dich zu verunsichern. Wenn du was anderes getragen hättest, wäre es dasselbe gewesen. Vergiss nicht, die wollen "dich" auch...


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.678

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Du beschreibst genau mein Bewerbungsoutfit (bis auf die Schuhe, ich ginge nie mit Turnschuhen zum Vorstellungsgespräch, allenfalls wenn ich einen Beruf im Handwerk oder so hätte, dann aber nicht im Blazer).


    In meinem Beruf ist "Dunkle Jeans, T-Shirt, Blazer" schon ganz ordentlich overdressed.

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.953

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    echt jetzt? Gutes Benehmen geht anders.
    Tja.. der durchschnittliche Niederlaender ist sehr direkt (manch einer wuerde auch unhoeflich sagen).

    Oder wie oft wurdest du in Deutschland schon als Mistweib fuer Nichtigkeiten beschimpft?

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.953

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Danke fuer euer Mitdenken


  7. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    685

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Fluchen ist angelernt!



    ;-)


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.734

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    (bis auf die Schuhe, ich ginge nie mit Turnschuhen zum Vorstellungsgespräch,

    "Dunkle Jeans, T-Shirt, Blazer" schon ganz ordentlich overdressed.
    Antidot für overdressing. Außerdem gibts auch schicke Ledersneakers

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.953

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    So, falls ihr es wissen moechtet: Ich habe mich doch fuer eine Bluse anstelle des Pullies entschieden. Ich zog den Pullie an, und sah dass der Pulli meine Brueste seeehr betont hat. Ich fand es etwas zu auffallend fuer ein Vorstellungsgespraech. Naja, eine Hemdbluse geht immer.

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.421

    AW: Vorstellungsgespraech informell und oeffentlich

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ja klar. Zu einem Gespraech in der Firma selber wuerde ich immer einen Anzug tragen, aber zu einem informellen Gespraech in einem Juppiecafe wuerde ich ziemlich auffallen. Das moechte ich eher vermeiden damit wir beide uns auf das Gespraech konzentrieren koennen. Der Gespraechspartner ist aus Nordamerika. Dort sind solche Coffee Talks scheinbar nicht ungewoehnlich. Was ich dazu gelesen habe ich dass man die Kleidung die man normalerweise im Buero traegt dort tragen sollte, "... also business casual", laut allem was ich gelesen habe. Scheinbar werden solche Ratschlaege nicht fuer Techies die davon tareumen auf Gelaendearbeit zu sein geschrieben
    Wäre auch mein Tipp gewesen.

    Hose, Bluse. Etwas "schicker" als üblich. Genau, wie du es letztendlich gemacht hast.

    Gehts dir drum, "als Frau" nicht aufzufallen?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •