+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97
  1. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    1 Paar schwarze Wedges-Pantoletten mit dezenten Glitzerelementen (fünf Zentimeter Keilabsatz, trotzdem geländegängig z. B. beim Gassigehen mit Hundefan-Freundin, aber auch zur Abendgarderobe [Marlenehose mit wechselnden Oberteilen])

    Ich achte bei jedem Schuhkauf darauf, mit dem Neuerwerb schmerzfrei unbegrenzte Strecken in beliebigem Gelände laufen zu können. Entpuppen sich Schuhe im Nachhinein als ungeeignet, sortiere ich sie sofort aus.
    Interessanter Ansatz.
    Aber entweder es sind schicke Schuhe für schicke Anlässe, oder Vielzweck-Schuhe, die auch geländegängig sind.

    Wenn Du Deine hübschen Wedges zum Hundespaziergang anziehst, ist das massive Geldvernichtung, denn dann sind sie schnell eben nicht mehr Abendveranstaltungstauglich, da irreparabel verdreckt.

    Zumindest in meiner Welt, meiner Art zu gehen und Hundespaziergänge zu erledigen - nicht um die Binnenalster sondern durch die Natur.

    Gutgepflegte und pfleglich behandelte Abendschuhe halten ziemlich lange...
    Da ist es sparsamer, diese „in Schonung“ zu halten, als sie zum Alltäglichen anzuziehen, und dann früh ersetzen zu müssen.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.294

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    P.S.: Müsste ich mich mit einem einzigen Paar Schuhe begnügen, käme ich ohne größere Probleme mit den schwarzen Stiefeletten klar.
    bei uns sind das doch fast gleich viele oder? Theoretisch, in vitro

    müsste ich mich auf ein Paar beschränken: die schwarzen Ledersneakers (Reebok).


  3. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.214

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Hach, immer wenn mich mal wieder der Rappel packt, ich hätte zu viel Kram dann lese ich in einem von diesen Strängen, was andere so alles besitzen.

    Ich würde sagen, bei den meisten Sachen liege ich ganz gemütlich im Mittelfeld.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  4. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    @Rokeby: wie setzt du denn die schwarzen Reeboks eher elegant ein? Und würden sie bei Spaziergängen nicht hinwiederum schnell mal verschrammt und mitgenommen?

    Nee, also wenn ich darüber genauer nachdenke, werde ich mich nicht so arg beschränken. Sondern eher noch mal genau schauen, dass ich alle meine Schuhe im Blick habe und auch einsetze bzw diejenigen, Kondo-getreu, ausmustern, die mich nicht mehr erfreuen.


    Ich liebe schwarze Teile und sie stehen mir auch gut, passen zu meinem dunklen Typ (kombiniert mit Nichtfarben und Farben).

    Dennoch wäre ich mit lediglich schwarzem Schuhwerk nicht froh, regelmäßig finde ich in der warmen Jahreszeit und zu leichter Kleidung schwarz zu drückend.

    Sandalen habe ich daher auch noch in taupe, beige, blaugrün, grün und rosa. Chucks in blau und grau, Sneakers in off-white. Slingbacks und Ballerinoide auch noch in beige, türkis, taupe.

    Im Winter trage ich oft schwarze oder graue Stiefel oder Stiefeletten, aber auch da habe ich noch braun, taupe, grün, rot und blau zur Auswahl.

    Halbschuhe außer in schwarz auch in braun, taupe, Leopard.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.605

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    (… besitze unzählige Laufschuhe und Freizeitsneakers Schafwolle).


    Ich freue mich echt darüber, dass Sneakers mittlerweile "gesellschaftsfähig"
    geworden sind und als stadtfeines Schuhwerk modische Akzeptanz finden :).

    Würde ich mich auf nur ein Paar beschränken müssen (welch eine schlimme
    Vorstellung …), dann wären es meine weißen von Adidas.


    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Wenn Du Deine hübschen Wedges zum Hundespaziergang anziehst, ist das massive Geldvernichtung, denn dann sind sie schnell eben nicht mehr Abendveranstaltungstauglich, da irreparabel verdreckt.

    Zumindest in meiner Welt, meiner Art zu gehen und Hundespaziergänge zu erledigen - nicht um die Binnenalster sondern durch die Natur.
    Genau.
    So, wie ich eigene "Hundeklamotten" habe, die gerne auch schmutzig werden
    dürfen, habe ich auch hundetaugliche - und nur für diesen Zweck verwendete - Schuhe.


    Gutgepflegte und pfleglich behandelte Abendschuhe halten ziemlich lange...
    Würde ich meine schönen Pumps verkaufen wollen, dann würde auf alle die Beschreibung
    "in fast neuwertigem Zustand" passen.

    Ich trage die wirklich selten - aber ich bilde mir ein, dass ich sie einfach haben "muss".
    Scheint ein genetischer Defekt zu sein, dieser Fimmel.


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.294

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    @Mary, das war halt ein Beispiel für den modischen Extremfall
    Wenn mir einer die Askesepistole an den Schuhschrank setzt und sagt "Rokeby entscheide dich"
    Dann nehme ich die schwarzen Reeboks.

    Dass die nicht der Anmut letzter Schluss sind zum Abendkleid ist klar. Aber ich fand sie halt immer noch einsatzfähiger als Sandalen oder Winterstiefel.

    Aber ich kann mir ernsthaft schon gut vorstellen, dass man auch Sneakers etwas! eleganter stylen kann:
    schwarze Reeboks mit schmaler schwarzer Hose und Spaghetti-Seidentop. Drüber: entweder gemusterten Signature-Gehrock oder einen Seidenblouson oder so ein China-Tunika-Teil.


    War aber nur ein Gedankenspiel. Und vom Versuchs-Design her ist die Fragestellung "welche meiner Schuhe werfe ich über Bord, welche rette ich auf jeden Fall" irgendwie angenehmer zu denken, als "welche Verwandten"

  7. Inaktiver User

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Weiße Schuhe sind völlig unpraktikabel.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Zitat Zitat von Nordlys76 Beitrag anzeigen
    Also dafür, dass hier im Modeforum geschrieben wird, finde ich die Anzahl der Schuhe erstaunlich wenig... Schuhe sind doch Rudeltiere! Einzelhaltung ist nicht artgerecht... Wo ist Peta, wenn man sie braucht!

    Ich besitze alleine 9 Paar Stiefeletten (rot, lila, hellbraun, knallgelb, geblümt, grau/rot, weiß und 2*schwarz - bei denen ist der Stil aber recht unterschiedlich) und drei Paar Winterstiefel (cognac und 2* schwarz).

    Insgesamt sicher 50 Paar - Sportschuhe exclusive…. soooo viel ist das gar nicht, finde ich....
    Hab mich über dasselbe wie auch du gewundert. Wo sind die Damen mit Schuhtick? Ich finde ja auch, dass man nie genug haben kann. Gerade bei Stiefeletten bin ich auch so jemand, der die in allen Farben und Arten haben muss.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Weiße Schuhe sind völlig unpraktikabel.
    Ja, die werden schnell dreckig. Im Sommer aber fast ein Muss.

  10. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    36.162

    AW: weniger Schuhe für alle Lebenslagen

    Zitat Zitat von VelvetRose Beitrag anzeigen
    Ja, die werden schnell dreckig. Im Sommer aber fast ein Muss.
    Ja, sehe ich auch so.
    Mein Schuhschrank sieht folgendermaßen aus:

    Sneaker: 1 Paar aus Glattleder in schwarz, 2 Paar low Chucks in weiß und rosa, 1 Paar high Chucks in grau, 5 weitere Paare in rosa, hellblau, schwarz, weiß und bunt.
    Stiefeletten : 1 Paar in schwarz, 1 Paar in Leo, beide high heels.
    Pumps : 5 Paar. 4 in schwarz, 1 in nude. Hochfront, Glattleder und Wildleder. Alle zwischen 7 und 10 cm Absatz
    1 Paar Flip Flops
    Sandaletten : 5 Paare in braun, nude und schwarz
    1 Paar Loafer in cognac
    2 Paar Budapester in nude und schwarz

    Meine Schwäche sind Stiefel....
    2 Paar sehr warme Winterstiefel (einmal kniehoch in grau , einmal zum Schnüren in rosa)
    3 Paar Overknees in schwarz, braun und taupe)
    10 Paar kniehoch... 3 mal Wildleder, die anderen Glattleder. Farben : schwarz, cognac, dunkelbraun, taupe, weiß, rot, blau.

    Hab bestimmt noch welche vergessen.. 😉
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come

+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •