+ Antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 288

  1. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    842

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die TE hat nichts davon geschrieben, dass Leute mit Jogginghosen im Theater waren. Und Jeans und kariertes Hemd sind ganz normale Kleidungsstücke.
    Meine Schüler würden auch im Theater Jogginghosen tragen. Sie verstehen nicht, dass das KEINE normale Kleidung ist.
    Eine Bekannte und ihr Freund trugen die Dinger im Restaurant.
    Meine Freunde wunderten sich was ich für merkwürdige Leute kenne.
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin

  2. Inaktiver User

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Margat Beitrag anzeigen
    Meine Schüler würden auch im Theater Jogginghosen tragen. Sie verstehen nicht, dass das KEINE normale Kleidung ist.
    Eine Bekannte und ihr Freund trugen die Dinger im Restaurant.
    Meine Freunde wunderten sich was ich für merkwürdige Leute kenne.
    Also, wenn Du so genannte Jogpants meinst, die halte ich in der richtigen Kombination selbst für businesstauglich.

    Wir sind vor 30 Jahren natürlich auch mit DocMartens und Domestosjeans ins Theater gegangen. Das ist doch kein Debutantenball.

  3. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.527

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und Jeans und kariertes Hemd sind ganz normale Kleidungsstücke.
    Natürlich sind das ganz normale Kleidungsstücke. Mein Mann trägt das ganz oft. Gefällt mir. Allerdings trägt er das nicht bei Geschäftsbesprechungen -> nicht dem Anlass entsprechend. Nicht bei einer Hochzeit -> nicht dem Anlass entsprechend usw.
    Auch ein Pyjama ist ein ganz normales Kleidungsstück und ich trage ihn nicht zur Arbeit.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.434

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Margat Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr darüber?
    Wenn's eine Galavorführung mit Krawattenzwang ist, kann man davon ausgehen, daß man niemanden sieht, der so wirkt als hätte er keine Galaklamotten und keinen Schlips oder könnte sich das nicht leisten. Man kann immer noch Leute sehen, die in ihrem Konfirmationsanzug unterwegs sind oder unglücklich mit ihrer Garderobe aussehen.

    Wenn es eine stinknormale Vorstellung ist, sind da immer ganz viele verschiedene Leute mit verschiedenen Kleiderschränken, Vorlieben, Zeit, sich umzuziehen (oder nicht), und modischen, sozialen oder intellektuellen Zielen. Da brauchst du dir nie Sorgen zu machen, daß du underdressed bist, wenn du nur dein zweitbestes Kleid anhast!

    (Ich beobachte das schon, seit ich in der Oberstufe ein Schülerabo für die Hamburger Oper hatte, und die Königin der Nacht in einem Neon-Punk-Kostüm auf einem nachgestellten Hinterhof singen sah. Natürlich war ich in Jeans. Mein Konfirmationsanzug paßte mir nicht mehr.)

    Wenn ich heute ins Theater oder in die Oper gehe, komme ich meist von der Arbeit. Weder werde ich in der Arbeit im Galaaufzug rumtun, noch mich auf dem Bahnhofsklo umziehen!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Inaktiver User

    AW: Kleidung im Theater

    Ich glaube, die Sichtweise resultiert daraus, ob man in einem Theaterbesuch einen besonderen Anlass sieht, oder nicht.

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.434

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Margat Beitrag anzeigen
    An meiner Schule haben wir jetzt Jogginghosen verboten.
    Wenn ich den aktuellen Klamottenkatalog hier auf dem Tisch durchgucke, sind da 50% der Hosen in einem Design, daß schreit "Jogginghose". Und die "Jeans" sehen aus wie Gymnasitkhosen.

    Das könnte echt Probleme geben. Wie steht ihr zu Sarongs?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Inaktiver User

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wie steht ihr zu Sarongs?
    Für Herren?

  8. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.135

    AW: Kleidung im Theater

    Für mich ist es auch ein bißchen schade, daß es immer weniger besondere Anlässe gibt - bzw. die allgemeine Einschätzung "was ist ein besonderer Anlass?" sich ändert.
    Ich brezele mich ab und zu mal ganz gerne auf mit allem Bling-Bling. Aber wo macht man das heute denn noch, mal abgesehen von Filmpremieren und Opernbällen?
    *lost in the woods*


  9. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    842

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die Sichtweise resultiert daraus, ob man in einem Theaterbesuch einen besonderen Anlass sieht, oder nicht.
    Wenn ich mit meinen Schülern ins Theater gehen würde, sähe ich das natürlich nicht so streng.
    Privat erwarte ich schon, dass man sich etwas anderes anzieht. Gerade am Wochenende hat man auch genügend Zeit.
    Ich bin "berühmtberüchtigt" für meine bunte Kleidung mit einer Vorliebe für Rottöne. 😁
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin

  10. Inaktiver User

    AW: Kleidung im Theater

    Zitat Zitat von Margat Beitrag anzeigen
    Privat erwarte ich schon, dass man sich etwas anderes anzieht.
    Erwarten kannst Du viel.

+ Antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •