+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. Avatar von Umtali
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    245

    Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    Ich suche für einen längeren Aufenthalt im winterlichen Osteuropa warme Stiefel - sie müssen nicht übermäßig schön sein, sondern hauptsächlich funktionell und einen guten Grip haben für Glatteis. Gerne aus dem Wanderschuh-Bereich. Hat jemand vielleicht konkrete Empfehlungen?
    Wer nicht genießt, wird ungenießbar. (K. Wecker)


  2. Registriert seit
    13.10.2014
    Beiträge
    193

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    Ich hab Stiefel von Kamik. Die sind optisch nicht gerade der Burner, aber ich hab darin sehr warme Füße und rutsche auch nicht auf Glatteis. Da ich sie oft trage, wenn wir im Winter zum angeln gehen, dürften sie auch für Wanderungen tauglich sein. Meine haben allerdings um die 200 Euro gekostet.

  3. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.846

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    meine Empfehlung - Hanwag...

    P.S. wenn es richtige Stiefel sein sollen - mit Schaffell gefüttert - und mit rutschfester Sohle - dann wäre meine Wahl ein Meindl

  4. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.943

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    Timberland. Warm gefüttert und gute, rutschfeste Sohlen.

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.453

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    Waldviertler - die sind superwarm. Lammfell machts möglich. Gute Sohle und optisch stadttauglich.

    z.B. [editiert]
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne
    Geändert von Orange (28.11.2018 um 17:50 Uhr) Grund: Shoplink entfernt. Bitte AGB beachten!

  6. Inaktiver User

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    Zitat Zitat von missani Beitrag anzeigen
    meine Empfehlung - Hanwag...

    P.S. wenn es richtige Stiefel sein sollen - mit Schaffell gefüttert - und mit rutschfester Sohle - dann wäre meine Wahl ein Meindl
    Ich hab die gefütterten Meindlstiefel, Saalbach Lady Identity . Sind saubequem und kuschelig warm. Ansonsten könnte man noch über Heizeinlagen nachdenken.

  7. Avatar von Umtali
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    245

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    Oh, das ging aber schnell! Danke für die vielen Tipps!

    LG, Umtali

    P.S.: Falls noch jemand einen Tipp hat: [falls möglich] gerne nicht nur die Firma nennen, sondern eventuell auch ein bestimmtes Modell, mit dem ihr besonders zufrieden sein. Danke!
    Wer nicht genießt, wird ungenießbar. (K. Wecker)

  8. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.846

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    ich hab diverse Wanderschuhe - einige von Hanwag - die machen z.B. auch Glasfasern in die Sohle, damit man auf Eis nicht rutscht - gugel mal Hanwag Icegrip - gibt einige Modelle....vom Wanderschuh bis zum Lammfellstiefel

    Es kommt doch auch sehr auf die Anforderung an. Wenn es nur darum geht, auf Bürgersteigen nicht auszurutschen, würd ich mir Sohlenüberzieher kaufen mit Nieten...z.B. Antirutschsohle von Ultrasport...


  9. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    354

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    wenn schon, dann passend für die gegend "walenki" oder "valenki" guugel mal danach - wärmen auch noch bei unter minus 30 grad ansonsten stapfe ich bei minusgraden mit schnöden uggs durchs gelände, die sind kuschelig und halten warm und haben eine profilsohle. die rutschfestigkeit könnte besser sein, für hohen spann gibts auch schlecht mpodelle, naja die aussis haben ja auch selten mit glatteis und minustemeperaturen zu tun - aber wenn man die sohle mit sandpapier anraut dürfte es passen.

  10. Avatar von Umtali
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    245

    AW: Gesucht: warme und rutschfeste Stiefel für Minustemperaturen

    @missani: die Hanwag-Modelle habe ich schon ergoogelt, sehen sehr vielversprechend aus. Mal sehen, ob der Globetrotter-Laden in Berlin die vorrätig hat, damit ich mal probieren kann.
    Für alle Fälle ist so ein Sohlenüberzieher aber sicherlich auch eine gute Sache ... ich werde allerdings nicht nur auf Bürgersteigen unterwegs sein. In Wohngebieten in Osteuropa gibt es häufig Trampelpfade zur Abkürzung, die praktisch nur aus Eis bestehen. Wenn es erst ein bisschen taut und dann wieder friert, ist das schon reichlich unangenehm. Und Rutschfestigkeit ist mir extrem wichtig.
    Wer nicht genießt, wird ungenießbar. (K. Wecker)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •