+ Antworten
Seite 5 von 36 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 360
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.558

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von NurZuGast Beitrag anzeigen
    Achselpads, die kann man in die Blazer kleben und wenn sie müffeln ersetzen. Gibts bei dm z.B., sind nicht teuer.
    was es alles gibt
    habe ich noch nie von gehoert, geschweige denn irgendwo gesehen
    ist aber bestimmt praktisch, wenn man stark schwitzt oder schnell nach schweiß riecht

  2. Inaktiver User

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Garnicht!
    Körperkontakt-Sachen sind definitiv nach einmal tragen Wäschereif - und das ist eher normal als das Gegenteil!
    Sehe ich auch so. Es gibt hier schon einen Strang mit ähnlichem Thema. Ich trage auch BH´s nur einmal. Oder Nylons oder Slips....und die Waschmaschinen waschen schonen, verbrauchen wenig Wasser und sind voll. Ich wüßte keinen Grund - un im Büro noch viel weniger - die gleichen Klamotten öfter als einmal zu tragen.

    Und ja ich könnte sicher 4 Wochen täglich Neues tragen ohne zu waschen.

  3. Avatar von Pinguine-haben-Knie
    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    238

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ich trage das, was ich in der Freizeit auch trage...meistens Jeans und Kapuzenjacke - auf jeden Fall niemals "konservativ".
    Ich behaupte immer, ich könnte auch im Schlafanzug ins Büro kommen... solange ich meine Arbeit mache, interessiert es hier niemanden, was ich anhabe. Die einzigen Tage, an denen ich 'schicker' bin, sind die, an denen ich abends in meinem Nebenjob arbeite, da gilt als Vorgabe "keine weißen Sohlen, keine Aufdrucke, keine Knallfarben", immerhin dürfen wir seit letztem Herbst Jeans tragen.

    Normalerweise schlage ich im Büro in Jeans und Pulli auf. Dieses Jahr wegen einer Knie OP eher in Stoffhosen und Pulli. Im Sommer wird es obenrum zu Tunika/Tshirt, untenrum geht alles von Rock bis Shorts. Ich habe auch irgendwo eine Bluse und kann mich erinnern, die auch mal ins Büro getragen zu haben. Oh und letzten Sommer irgendwann mal ein Sommerkleid. Sandalen, Turnschuhe... egal. Nach fünf Monaten in Sneakern trage ich endlich wieder meine heißgeliebten 8-Loch Docs.
    Meine neuen "Bürohosen" sind alle von eBay. Sobald ich kann, steige ich wieder auf Jeans um, da sehe ich es nicht ein, 80 Euro für eine Hose auszugeben, die ich in gutem Zustand für 10 Euro Second Hand bekomme. Ein ganzer Schwung meiner "fasst mich doch alle an die Füße" Pullover ist auch von eBay (ich bin gerade auf dem "mir doch egal, ob ihr meint, dass man das in meinem Alter trägt"-Trip), v.a. weil ich im letzten halben Jahr fast 15 kg abgenommen habe und weiterhin auf dem Weg nach unten bin. Wer weiß, wielange die Teile noch passen.

    Oberteile wechsele ich zwar (in der Regel) täglich, was gut riecht und keine Flecken hat, kommt aber im Zweifel einfach auf dem Bügel an die Kleiderstange und wird ein paar Tage später (oder am Wochenende) nochmal getragen. Was durchgeschwitzt oder bekleckert ist, kommt in die Wäsche. Was am Wochenende noch auf der Kleiderstange hängt und farblich gerade passt, um die Waschmaschine voll zu machen, wandert ebenfalls in die Wäsche. Oh und die Kleidung, in die ich donnerstags nach dem Sport schlüpfe, die landet auch in der Wäsche *brrrr* Hosen, solange sie sauber sind, trage ich ohne Bedenken zwei oder auch mal drei Tage. Keine Ahnung, wie lange ich meine Strickjacken trage... bis ich das Gefühl habe, sie müssten mal in die Wäsche nehme ich an, da kommt ja nichts dran. In Blazern sehe ich scheiße aus (ich hab viel Oberweite) und bin froh, dass ich keine tragen muss. Unterwäsche und Socken wechsele ich täglich... da könnte ich auch vier Wochen ohne Waschen ganz entspannt durchkommen. BHs spüle ich allerdings eher abends im Waschbecken durch (wobei ich zugeben muss, dass mein BHs auch regelmäßig in der Waschmaschine landen, weil ich's sonst eklig finde).

    Für "schick" habe ich meine Kollegin. Ich weiß nicht, ob die im vergangenen halben Jahr das gleiche Oberteil zweimal getragen hat. Hosen vielleicht, aber Shirts? Vielleicht ihren rosanen Lieblingspulli, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.

  4. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    8.064

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Als ich öffentliche Verkehrsmittel genutzt habe, mussten auch Hosen, Röcke, Jacken, Mäntel öfter gewaschen werden...

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.558

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Als ich öffentliche Verkehrsmittel genutzt habe, mussten auch Hosen, Röcke, Jacken, Mäntel öfter gewaschen werden...
    warum das ? werden die da schneller schmutzig ?

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    21.630

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Um noch mal aufs Ausgangsposting zurückzukommen: 2 Hosen sind definitiv zu wenig, 8 Oberteile finde ich auch recht spärlich. Ich würde nach und nach den Kleiderschrank um Bürotaugliches aufstocken, das steigert signifikant die Kombinationsmöglichkeiten. Mit anderem Oberteil kann derselbe Rock komplett anders wirken.

    Inzwischen könnte ich wohl auch vier Wochen lang täglich anders gekleidet ins Büro gehen Mit der Zeit baut man sich einen gewissen Bestand an Bürotauglich-Kombinierbarem auf und kann dann aus dem Vollen schöpfen.

    Und so wenig ich Dresscodes leiden kann, würde ich doch empfehlen, sich zumindest in groben Zügen an den Gepflogenheiten im Umfeld zu orientieren. Wenn alle im Anzug kommen, wirkt man in Jeans und Sneakers doch ein wenig fehl am Platz.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner


  7. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.724

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nun ja, bei so einem Kleid fällt es aber nun wirklich auf, dass es immer das gleiche ist...
    Ja, das gleiche vielleicht, aber nicht unbedingt dasselbe.
    Ich trage ausschließlich Jeans mit Oberteil, die Kleidungsstücke, die ich besonders mag, habe ich mehrfach. Niemand kann da beurteilen, ob ich zweimal dasselbe an hatte oder nicht. Und selbst wenn, stört mich das nicht.

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    19.893

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Meine Erfahrung - doooch, klar, Menschen achten schon auf das Outfit.

    Schaff dir einen Vorrat von Oberteilen an, die immer gehen und elegant aussehen, die sich aber auch leicht pflegen (wenig Bügelaufwand). Bzw. dem "Dress-Code" entsprechen.

    Accessoires und Schmuck machen auch einiges her, oder ein andersfarbiger Lippenstift.
    Geändert von Sugarnova (26.11.2018 um 10:21 Uhr)


  9. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.724

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Wenn man neu in so ein Umfeld kommt, ist da erst mal “Investition in den Kleiderschrank“ nötig - ja, etwas nervig, aber wie das dort aussieht wußtest Du doch vorher?
    Im Detail erkennt man das aber erst, wenn man dort arbeitet, vorher kann man die Gepflogenheiten doch gar nicht beurteilen. Bei uns z.B. sind eigentlich nur die Sekretärinnen aufwändiger gekleidet, die anderen mögen es lässiger.


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.724

    AW: Im Büro jeden Tag komplett neu gekleidet?

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    unabhängig von der branche:
    ist es nicht grundsätzlich üblich täglich die komplette wäsche zu wechseln?
    ich würde nie auf die idee kommen ein kleidungsstück vom vortag nochmals zu tragen.
    wie eklig ist das denn?
    Was genau sollte daran "eklig" sein?

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    auch die schuhe wechsel ich täglich - ohne krankhaftem reinigungswahn oder hygienischer hysterie.
    2x täglich duschen, zähneputzen .....
    sauber definiert wohl jeder anders.
    2 x täglich duschen würde ich schon als wahnhaft bezeichnen. Es sei denn, du arbeitest in einer Schlachterei oder auf dem Bau.

+ Antworten
Seite 5 von 36 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •