+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 126
  1. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Bitte nicht! ich finde ihn nämlich wirklich witzig
    Ein jegliches Ding hat seinen Platz, und dort ist es am besten aufgehoben.


  2. Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    1.219

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Andererseits ist mein in aller Unschuld bemüht witzig formulierter Threadtitel tatsächlich grenzwertig. Ich werde mir eine andere Schlagzeile ausdenken.
    Nee Du. Lass mal den Titel stehen. Der ist schön witzig

    Wir nebenan im Kreuzfahrtthread müssen uns auch einiges anhören. Das ist nunmal so in der Bri.

    Da die Klamottenfrage ja nun geklärt ist, würde mich interessieren: Wenn ich es recht erinnere, lebst Du vegan. Machst Du Dir Gedanken, wie Du das an Bord umsetzen wirst, oder gehst Du das eher entspannt an? Bei Hochseekreuzfahrten ist das ja überhaupt kein Problem, aber ich weiß nicht, wie es bei den kleinen Flussschiffen ist. Da gibt es ja wohl auch kein Buffet, wo man sich selbst bedienen kann.

    Schreibst Du dann mal, wie es Dir gefallen hat und wie Du gekleidet warst?

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Reise. Und falls es wider Erwarten doch nicht gefällt, lässt Du Dich das nächste Mal zu einer Hochseekreuzfahrt einladen. Da ist die Seenotrettungsübung Pflicht - und jeder spricht das Wort aus, ohne dabei Schuldgefühle zu haben.

  3. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    32.156

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Soviel ich weiß, ist die Notfallübung (ist das jetzt pc?) auch auf Flussschiffen vorgeschrieben. Es muss im Notfall jeder wissen, wo sein Sammelpunkt ist. Nur so kann eine Kontrolle stattfinden.

    @Kapitänsdinner
    Es gibt immer an einem der ersten und einem der letzten Tage bei einer Kreuzfahrt ein besonderes Abendessen, meist eingeleitet durch einen Kapitänsempfang.
    Lustig war es bei einer 3-tägigen Flusskreuzfahrt auf dem Jangtskiang. Man wollte natürlich zeigen, dass man das ABC der Kreuzfahrt beherrschte:
    1. Abend: Captain' Wellcome Dinner
    2. Abend: Show der Crew (ist auch so ein Standard bei Kreufahrten)
    3. Abend: Captain' Abschiedsdinner

    @Vegan
    Das dürfte beim Abendessen schwierig werden, es sei denn es gibt auch die Möglichkeit des Buffets. Allerdings gibt es bei den Menues meist eine vegetarische Alternative.
    Bei den Schiffen, auf denen ich bis jetzt unterwegs war, gab es auch die Möglichkeit Nahrungsunverträglichkeiten anzumelden. Darauf wurde dann Rücksicht genommen. Zum Glück esse und vertrage ich fast alles!
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens


  4. Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    1.219

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    die Notfallübung (ist das jetzt pc?)
    Ich habe gerade mal (prokrastinationsbedingt) in unseren letzten Reiseunterlagen nachgesehen: tatsächlich verwenden einige Reedereien den Begriff SNR nicht mehr. Stattdessen steht da "Notfallübung" oder "Sicherheitsübung".

    Ich staune. Ohne diesen Thread hätte ich nie gedacht, dass einer an der "Seenotrettung" Anstoß nehmen könnte.

  5. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.293

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Edit: Trotz "erweiterten Editierens" lässt sich der Threadtitel von mir als Userin nicht ändern. Dann sei es so.
    Nein, das können nur die Moderatoren und die VIPs. Wie möchtest Du ihn denn geändert haben?

  6. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Ach bitte-bitte lass ihn!

  7. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.046

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Kleidung: tagsüber und auch zu den Mahlzeiten Kleidung wie zu Hause, zum Kapitändinner kann man sich aufbrezeln und das machen auch viele. Ich habe dafür eine schwarze Hose, die ich je nach Temperatur mit einer schicken Bluse oder Pulli und evtl. Blazer kombiniere, dazu ein paar gute schwarze Schuhe. Mein Mann zieht auch eine dunkle Hose, Hemd, Kravatte und eine ärmellose Weste an.
    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Für Landausgänge unbedingt bequeme Schuhe und einen handlichen kleinen Rucksack nehmen.
    Fürs Boardleben würde ich dir eine Lösung empfehlen, die du von alltäglich bis elegant tragen kannst. ZB Schwarze Hose, schwarzer Pulli, da kann man dann mit schicken Tüchern oder einem farbigen Blazer ein weiteres Outfit zaubern. Was nicht fehlen darf ist eine Wind und Regen feste Überjacke. Ich habe da eine dreifärbige, passen also drei Hosen dazu, deren warmes Innenleben man auszippen kann. So ist diese Jacke bis auf Hochsommertemperaturen immer richtig und war bei mir schon auf etlichen Reisen dabei!
    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Abends dann Ballerinas - oder wenn Du magst - ein paar Pumps (ok - Birkenstocks sind genauso wie Jeans nicht so gerne gesehen). Stoffhose oder Rock und ne nette Bluse und gut.
    [/FONT]
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Eine Jeans und eine schwarze Hose.
    Eine schicke Bluse und einen schwarzen Cashmerepullover für besondere Gelegenheiten; ansonsten deine Alltagsoberbekleidung, vielleicht kuschelige Strickpullover.
    Stiefel und für‘s Schiff Ballerina/Loafer.
    Ein, zwei Pashmina und eine gute Jacke.


    Das ist hilfreich. Vielen Dank euch allen. Ich muss mich also nicht verkleiden.


    "Für gut" übersetze ich daher meine Alltagsuniform aus Jeans und Shirt in andere Materialien:

    • Marlenehose: https://abload.de/img/18944138zwe3s.jpg
    • Seidenjersey-Shirts in verschiedenen Farben und Schnitten:
    https://images-na.ssl-images-amazon....zL._UY741_.jpg
    https://images-na.ssl-images-amazon....RL._UY550_.jpg
    https://images-na.ssl-images-amazon....EL._UY741_.jpg
    (Warum sie das Model ohne BH fotografiert haben erschließt sich mir nicht.)
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  8. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.046

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Zitat Zitat von Orange Beitrag anzeigen
    Nein, das können nur die Moderatoren und die VIPs. Wie möchtest Du ihn denn geändert haben?
    "Meine erste Flusskreuzfahrt!" wäre hübsch, danke. Das erinnert mich an die Titel von Bilderbüchern für Kleinkinder und passt gut: https://images-eu.ssl-images-amazon....webp_QL65_.jpg
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  9. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.293

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Ok, Titel ist geändert.

  10. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.046

    AW: Seenotrettung, bitte - Flusskreuzfahrt!

    Zitat Zitat von Lori-OT Beitrag anzeigen

    Da die Klamottenfrage ja nun geklärt ist, würde mich interessieren: Wenn ich es recht erinnere, lebst Du vegan. Machst Du Dir Gedanken, wie Du das an Bord umsetzen wirst, oder gehst Du das eher entspannt an? Bei Hochseekreuzfahrten ist das ja überhaupt kein Problem, aber ich weiß nicht, wie es bei den kleinen Flussschiffen ist. Da gibt es ja wohl auch kein Buffet, wo man sich selbst bedienen kann.

    Schreibst Du dann mal, wie es Dir gefallen hat und wie Du gekleidet warst?
    Kleiner Unterschied am Rande : Ich esse vegan, lebe aber nicht vegan. Für Letzteres mag ich Cashmerepullover, Seidenjersey, Lederschuhe und Daunendecken zu gern.

    Ich mache mir keine Gedanken wegen der Essensfrage. Da ich im Alltag darauf achte, jeden Tag übergenug pflanzliches Eiweiß zu konsumieren, überlebe ich unbeschadet eine Woche mit Sättigungsbeilagen aus der Bordküche.

    Nur auf einen Extrateller für besagte Beilagen bestehe ich. Denn ich esse nicht von einem Teller, auf dem Fleisch herumlungert.

    Und ja, ich werde berichten, wie es mir gefallen hat und in welchen Outfits ich das/die (Kapitäns)Dinner absolviert habe.

    Ich freue mich sehr auf die Reise. Am neugierigsten bin ich auf meine Unterkunft an Bord (Wie heißt das?
    Kabine? Kajüte?) und auf das dazugehörige Bad.


    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    @Vegan
    Das dürfte beim Abendessen schwierig werden, es sei denn es gibt auch die Möglichkeit des Buffets. Allerdings gibt es bei den Menues meist eine vegetarische Alternative.
    Bei den Schiffen, auf denen ich bis jetzt unterwegs war, gab es auch die Möglichkeit Nahrungsunverträglichkeiten anzumelden. Darauf wurde dann Rücksicht genommen. Zum Glück esse und vertrage ich fast alles!
    Ja, Flexibilität ist ein Überlebensvorteil.^^

    Ich nehme zum Beispiel keine Köche ins Kreuzverhör, um das Gebotene auf lupenreine Veganität zu überprüfen. Suppen vermeide ich allerdings, weil sie oft mit Boullionpulver gewürzt sind.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •