+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Inaktiver User

    Outfit für Bräutigammutter

    hallo in die hochzeitsexpertenrunde,

    wir haben vor kurzem zu unserer großen freude erfahren, dass unser sohn im nächsten winter heiraten will - die netteste schwiegertochter, die ich mir so rundrum und en detail nie zu wünschen getraut hätte.
    also alles bestens.

    aber nun geht´s los mit der kleiderfrage. das brautpaar möchte einen sehr festlichen rahmen. das heißt bereits fürs standesamt elegante kleidung, was ich schön finde.

    herren im dunklen anzug ist klar.
    nur ich bin noch etwas ratlos, was mich als bräutigammutter angeht.
    natürlich will ich weder die braut noch deren mutter (mit der ich mich auch sehr gut verstehe) ausstechen.
    aber ich möchte gern gut aussehen als mutter des bräutigams und auch gern ein bißchen extravagant.

    ich finde farblich und stofflich auf einander abgestimmte Kleid-Mantel-Ensembles sehr chic (und in der kalten jahreszeit auch praktisch, da ich nicht über ein elegantes kleid einfach einen wintermantel anziehen möchte).
    nur: wo gibt´s sowas ? Ich möchte nicht aussehen wie mit dem englischen königshaus verwandt, also nicht tantig, bieder, pastellig ;-)
    bin allerdings beim suchen im internet bisher auf nichts schönes in dieser richtung gestoßen.
    früher noch "vor meiner Zeit" (ich bin ende 50) gab´s solche kombinationen. heute nicht mehr ?

    oder doch ? hatte nicht michelle obama bei der vereidigung ihres mannes im bitterkalten januar auch mal eine sehr chice kleid-mantel-combi an ??

    hat jemand von euch ideen, vorschläge, tipps für mich ?

    by the way: ich bin 170 cm groß, trage größe 42 und bin ein klassisch sportlicher typ, mag aber auch gern bißchen was ausgefallenes (gudrun grenz, auba, oska, kerstin gernecker ...)

    und: ich wohne in süddeutschland. das nur zur info, dass ich zum shoppen nicht grad um die ecke von berlin oder hamburg wäre ...

    danke schon mal allen, die mir bei diesem zugegeben kleinem "problem" helfen. (bin seeehr froh, dass ich grad keine größeren habe in sachen hcohzeit der kinder ...)

    vielleicht meint die eine oder andere von euch, ich wär noch viel zu früh dran. aber wird nicht jetzt im frühjahr bereits für herbst/winter geordert ? und ihc hab einfach auch lust, mich schon mal mit diesem thema zu beschäftigen.


    fröhliche frühlingsgrüße in die bri-runde

    Selinda

  2. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    13.160

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Hallo Selinda

    schön, dass Du eine nette Schwiegertochter bekommst und klar, sollst Du chic aussehen

    Was für eine Richtung darfs denn sein-vom Typ?

    Auf jeden Fall ein Kleid oder auch:
    http://www.streetrunway.de/wp-conten...na-Alcazar.jpg

    Welches M.Obama meintest Du?

    Stilkritik: Michelle Obama - Michelle Obama und Barack Obama - Michelle Obama - Leben - Süddeutsche.de
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  3. Avatar von Boiken
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    195

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Du meinst sowas oder sowas?

    Scheint mehr oder minder ausgestorben zu sein. Meine Mutter nennt so etwas "Complet", französisch ausgesprochen.

    Das und das hab ich übrigens unter dem Stichwort "Jackenkleid" gefunden, obwohl darunter ja meistens Kleider mit kürzeren Jacken laufen, die oft ziemlich matronig wirken.

    P.S.: Das erste, taupefarbene hat es mir ja angetan, das hat sowas von schöner aber grausamer Disney-Stiefmutter auf dem Foto.
    Lego ist Lernspielzeug: Trittste im Dunkeln drauf - zack!, kannste Ballett!

  4. Inaktiver User

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Oh wie schoen - ich krieg schon modische Resonanz !

    @twix: nö, Hose möchte ich zu diesem anlass nicht tragen. Ich bin ein totaler kleidertyp.
    Ja, genau das Kleid von Mrs. Obama meinte ich. Nur die Farbe ist nicht so ganz meine (bin aschblond).

    @boiken: das taupe-farbene find ich auch sehr extravagant, aber ein bisschen "too much" - für mich. Ich bin eherfür understatement und lässigen chic.

    Tja, aber ich gebe auch ehrlich zu, dass meine Beine (Knie!) die Kürze der verlinkten Modelle nicht mehr "vertragen".

    Ich trage nur noch gut-Knie-bedeckt. Passt einfach besser zu meinen Proportionen ;-).
    Bisschen länger "streckend" wenn möglich ... .

    Selinda

  5. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.803

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Das ist bestimmt nicht so einfach zu finden. Viel Erfolg!

    Was mir so einfällt:

    In großen Brautmodengeschäften gibt es häufig auch Kleidung für Braut- und Bräutigamsmutter. Da könntest du mal schauen.

    Gehröcke, die zwar nicht knie- aber zumindest oberschenkellang sind, findest du z.B. bei Madeleine (de) - und dort gibt es auch knielange Kleider. Bei Heine könntest du auch mal einen Blick reinwerfen. Evtl. auch bei Peter Hahn.

  6. Avatar von Boiken
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    195

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Mehr so?
    Oder so?
    Lego ist Lernspielzeug: Trittste im Dunkeln drauf - zack!, kannste Ballett!

  7. Avatar von Boiken
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    195

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Meine ersten Vorschläge (das taupefarbene und das blassblaue Complet) sind auch mit "Kleid für Brautmutter" getaggt, beide bei Jenny Joseph gesehen.
    Die haben einiges, was tragbar aussieht, auch langärmelig/mit bedeckten Schultern/mit Cape etc., aber mit Jacke/Mantel gibt es einfach nicht viel, wie es aussieht.
    Lego ist Lernspielzeug: Trittste im Dunkeln drauf - zack!, kannste Ballett!

  8. Avatar von Boiken
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    195

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    OT: Ey Fee, mach mich Disney-Prinzessin!
    Lego ist Lernspielzeug: Trittste im Dunkeln drauf - zack!, kannste Ballett!

  9. Inaktiver User

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Hallo Selinda,

    willst Du Dir das wirklich antun mit dem Mantelkleid? Alle Mantelkleider, die ich bis jetzt ergoogelt hab, machen die Trägerin so tantig und distanziert. Und so ein dünnes Taftmäntelchen hält auch nicht wirklich warm im Winter, so dass Du für draußen doch eh noch was Warmes für drüber brauchst. Und Mantelkleid mit Wintermantel drüber stell ich mir sehr unbequem vor.

    Was hältst Du denn statt dessen von Jackenkleidern?

    sowas

    sowas

    sowas

    sowas

    sowas

    Uuups, jetzt steht da auf jedem Bild ein Markenname drauf . Hoffentlich ist das erlaubt

  10. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.716

    AW: Outfit für Bräutigammutter

    Wow, sind das schicke Kleider. Die finde ich auch viel schöner als Mantelkleider.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •