+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

  1. Registriert seit
    01.11.2002
    Beiträge
    248

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    So, die bestellten Kleider kann ich alle gleich zurückschicken. Die sehen billig aus und die Schnitte sind auch ganz anders als auf den Abbildungen. Die Stoffe sind alles andere als edel. Das "nachtblaue" Kleid sieht aus wie einfaches schwarz und es ist auch kein glänzender Stoff, wie ich es nach den Fotos vermutet hätte. Ich habe mit meiner Figur das Problem, dass die Proportionen nicht stimmen. Ich habe zwar schöne lange Beine, aber dafür ist mein Oberkörper zu kurz geraten. Die bestellten Kleider enden bei mir allesamt ca. eine Handbreit unterm Knie - das sieht schauderhaft aus. Ich kann maximal Knielänge tragen, am liebsten A-Linie, oder eben ganz lang und schmal geschnitten.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit "Hochzeit" überhaupt gemeint?
    Standesamt und Empfang, oder Kirche und Tanz?
    Also in meinem Fall ist es eine Hochzeitsfeier. Die Trauung hat bereits stattgefunden und es ist eigentlich eine Nachfeier. Diese findet im Sommer statt, und die Einladungen sind noch nicht raus. Da wird sicherlich noch ein Hinweis auf die gewünschte Kleidung gegeben. Ich glaube aber nicht, dass dort bodenlange Roben getragen werden.

    Ich wäre trotzdem für weitere Tipps von euch dankbar.


  2. Registriert seit
    18.11.2013
    Beiträge
    27

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Im Sommer, OK. Da gehts ja durchaus etwas leichter. Ich würde vllt mal bei mango schauen, die haben kleidertechnisch hübsche Sachen da. Die letzten beiden Sommer waren doch Maxikleider in, da könnte man durch einen entsprechenden schnitt auch den vermeintlich zu kurzen Oberkörper umspielen. Mit leichten Stoffen und sommerlichen Farben wirken die Kleider auch nicht zu robenhaft. Ansonsten könnte auch ein ausgestellter rock mit einem hübschen Oberteil gut funktionieren, v.a. bei langen Beinen :) eventuell könnte sich auch ein Besuch in einem secondhand Laden lohnen, da gibts edles für kleines Geld.


  3. Registriert seit
    29.06.2013
    Beiträge
    473

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Ich persönlich finde schwarz für eine Hochzeit eher unpassend.
    Bei meiner Hochzeit im letzten Jahr wusste meine Trauzeugin, meine Mutter und meine Schwiegermutter sowie ein paar Freundinnen Bescheid, dass für mich schwarz eher etwas von Trauerfeier haben.
    Meine Mum kam somit in einem beige/weißen Kleid und meine Trauzeugin in beige (habe mit beiden die jeweiligen Kleider ausgesucht). Meine Schwiegermutter in einem dunkelblauen Hosenanzug.
    Ich war auch im letzten Jahr selber auf einer Hochzeit im Hochsommer (35°Grad) eingeladen. Getragen habe ich ein ganz enges grau/weißes Kleid, wobei der mittelgraue Teil ca. 80% des Kleides ausgemacht hatte. Die Braut kam nach der Hochzeit zu mir und meinte, dass mein Kleid sehr schön war. Von daher war es passend und ich werde es auch in diesem Jahr auf eine andere Hochzeit (mit anderem Personenkreis) tragen.

    Viele waren auch bei meiner Hochzeit in dunklen Cremetönen, hellem rosa, aber auch in grellen Farben wie pink oder grün gekleidet. Fand ich super.

  4. Avatar von Amelia
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    255

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Ja, das ist immer so eine Sache mit Qualität und Passform...

    Aber Kleider, die kurz über dem Knie enden, sind ja eigentlich häufig zu finden. Und falls Du ein absolutes Traumkleid findet, dass leider etwas zu lang ist, kannst Du es ja notfalls kürzen lassen.

    Hier noch ein paar Kleiderinspirationen:

    eins, zwei, drei, vier

    Das letzte Kleid ist von S.Oliver, das gibt es auf deren Homepage auch noch in anderen Farben, nur leider kann ich dort die Fotos nicht verlinken (überhaupt haben die einige schöne, habe ich gerade festgestellt). Komme gleich selbst in Versuchung...


  5. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    96

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Amelia, Kleid eins finde ich sehr schön. Pastellfarben kommt immer gut, schwarz und weiß geht für Frauen gar nicht.


  6. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    281

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Ich würde auch einen Farbtupfer setzen!

  7. gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    1

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Würde ich auch sagen. Ein Farbtupfer ist für eine Hochzeit sehr gut. Schließlich handelt es sich ja um einen freudigen Anlass. Würde aber eher auf dezentere Farben gehen. Schließlich will man ja nicht herausstechen beziehungsweise auffallen. Es ist ja der Tag der Braut und sie soll im Mittelpunkt stehen und herausstechen. Ich war vor einem halben Jahr im Sommer auf einer Hochzeit. Hab mein Kleid [editiert] hier gefunden und bin super happy. Kann es ja auch an wärmeren Abenden bei schickeren Essen anziehen :) Darauf sollte man auch achten. Dass man das Kleid danach auch wieder anziehen kann, auch wenn gerade keine Hochzeit stattfindet ;)
    Geändert von Orange (23.01.2014 um 10:32 Uhr) Grund: Shoplink entfernt. Bitte AGB beachten!


  8. Registriert seit
    01.11.2002
    Beiträge
    248

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Ich habe noch ein Kleid gefunden, das mir sehr gut gefallen würde. Aber zum Tanzen wäre das wahrscheinlich ungeeignet.


    http://ecx.images-amazon.com/images/I/31-2hClK%2BiL.jpg

  9. Avatar von Amelia
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    255

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Finde ich sehr schön. Warum soll man damit nicht tanzen können? Habe schon oft mit einem langen Kleid getanzt. Und einen seitlichen Schlitz hat es ja auch...


  10. Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    4

    AW: Auf der Hochzeit als Gast

    Hallo,

    also der Anzug geht, das Kleid allerdings absolut nicht.

    Gruß

  11. 21.02.2014, 11:48


+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •