Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63
  1. User Info Menu

    Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Wer hat Tips für strapazierfähige Bodenbeläge in Mietwohnungen?
    Laminat ist sehr empfindlich und muss häufiger ausgetauscht werden.
    Das gleiche gilt für Teppichboden.
    Die gesamte Wohnung fließen, wäre mM nach am sinnvollsten.
    Die Mieter können sich die entsprechenden Teppiche, die sie drauflegen wenn gewünscht, selber aussuchen.
    Mit allen anderen Bodenbelägen habe ich keine Erfahrungen.
    Holzparket oder Dielen sind schön, habe ich selber auch, aber empfindlich und wenn's nicht gepflegt wird,
    teuer in der Neuanbeschaffung.
    Eure Erfahrungen würden mich interessieren.
    Auch grundsätzlich die Frage, wie ihr es mit der Renovierung handhabt.

  2. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Laminat ist doch nicht empfindlich.
    Ich persönlich habe nur Fliesen im Bad, in anderen Räumen möchte ich sie nicht haben.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  3. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    FlieSen im Wohnzimmer und vor allem im Schlafzimmer? Viel Spaß beim Finden von Mietern, denen das gefällt. Wenn du eine Wohnung vermietest, möchtest du dann nicht, dass die Mieter sich wohlfühlen?

    Ich hab seit 11 Jahren das selbe Laminat (außer in Bad und Küche) und finde das super-pflegeleicht.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Wer ist eigentlich dieser Leif Heck? Lange verschollener Bruder von Dieter Thomas?


    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.(Zitatgeschenk vom Wusel)

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Schau Dir mal Vinyl an, wir haben das verlegen lassen. Es ist nicht so laut und fußwärmer als Laminat.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  5. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Fliesen im Wohnzimmer und vor allem im Schlafzimmer? Viel Spaß beim Finden von Mietern, denen das gefällt.
    Nun, vielleicht kann man die Wohnung in bestimmten Fetisch-Foren anbieten, es gibt sicher ein paar Leute, die ein gekacheltes Schlafzimmer super finden ....
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  6. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Nun, vielleicht kann man die Wohnung in bestimmten Fetisch-Foren anbieten, es gibt sicher ein paar Leute, die ein gekacheltes Schlafzimmer super finden ....
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  7. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Mit Fliesen auf dem Boden habe ich das Gefühl in einem Badezimmer zu sitzen und sie sind kalt. Das geht auf die Heizkosten. In Badezimmer und Küche sind Fliesen okay. Eine Wohnung mit Fliesen in den anderen Räumen würde ich nicht nehmen.

    Laminat ist nicht empfindlich. Das wird erst empfindlich, wenn man einen Eimer Wasser darauf schüttet. Sollte man nicht tun. Feucht wischen, Lappen sehr gut auswringen. Seit 2013 wohne ich in einer Laminatwohnung und habe keine Probleme damit.

    In einer Arztpraxis habe ich Vinylboden gesehen. Es knallt nicht, wenn man mit Schuhen darauf geht. Es hat eine wärmende Ausstrahlung, gibt es vielen Farben. Wenn ich mich entscheiden müßte, würde ich den Boden nehmen.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Ich denke auch mit einer komplett gefliesten Wohnung wirst du es eventuell schwer in der Vermietung haben.

    Es kommt dabei aber immer auf die Lage, die Größe und die angestrebte Mieterschaft an.

    Als Studentin hätte es mich nicht gestört und wenn ich eine Teppichliebhaberin wäre, fände ich es vielleicht auch nicht so schlimm und es ist halt sehr hygienisch - das ist aber für viele Mieter kein gutes Argument. Aber auch das wird seine Freunde finden.

    Die Wohnung, die ich gemietet habe war ohne Fußboden und ich habe eigenen Boden (Parkett) legen lassen, weil ich lange hier wohnen möchte. Andere Mieter haben Laminat oder Teppichboden verlegt, die langjährigsten Mieter hier im Haus waren Erstbezug und wohnten 55 Jahre hier ....

    Daher, über was für eine Wohnung reden wir und was für Mieter wünscht du dir?
    Geändert von Promethea71 (06.11.2020 um 09:05 Uhr)
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  9. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Meine Tochter hat seit ca 2 Jahren im Wohnzimmer einen Vinylboden. Der hat bereits tiefe Macken. Kleinkind lässt ab und an mal was fallen, auch was Schweres.

    Ob Mieter mit Laminatboden, der in Bezug auf Feuchtigkeit sehr empfindlich ist, pfleglich umgehen, weiß man nicht.

    Fliesen sind m.E. am unempfindlichsten. Die gibt es auch in warmen Tönen. Sehen wirklich nicht wie ein Schlachtbetrieb aus.
    Ich kann auch nachdenklich.

  10. User Info Menu

    AW: Welchen Bodenbelag für vermietete Wohnungen?

    Naja, Fliesen mochte ich früher auch nicht und habe sogar überlegt, sie aus dem Badezimmer und der Küche zu verbannen und andere Alternativen zu suchen.
    Ich habe einige Bekannte, die das ganze Haus bzw Wohnung gefliest haben und würden nie mehr was anderes machen.
    Mit Teppichen gestaltet wirken die Wohnungen gemütlich.
    Eine Bekannte meinte die Fliesen nehmen die Raumtemperatur an.
    Das kann ich nun nicht glauben.

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •