Antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 128
  1. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Was soll das denn, die TE mit so einer Renovierungsdiskussion zu verunsichern?

  2. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Was soll das denn, die TE mit so einer Renovierungsdiskussion zu verunsichern?
    Ich denke nicht, dass @Schnullermaus sich so leicht verunsichern lässt.

    Angelegenheiten und Denkanstöße rund um den Zustand einer neuen Wohnung resp. rund ums
    Renovieren haben durchaus mit dem Umzugs-Thema, um das es hier geht, zu tun.

  3. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Ok, ich bin etwas umzugserfahren (11 Umzuege in 20 Jahren, wovon 7 internationale).

    Hast du das noetige Geld? Dann nimm dir ein Umzugsunternehmen welches ein- und wieder auspackt und alles Verpackungsmaterial mitnimmt. Das macht alles soviel einfacher. Fuer einen letzten Umzug hat das rund 900 Euro gekostet fuer 07:00 bis 13:00 Umzug mit Fahrt von rund 90km (war nicht einfach dorthin mit Oeffies schneller als der Umzugswagen zu kommen!).

    Vorher kontaktiere mehrere Unternehmen und frage nach dem Preis. Manche wollen wissen wieviele m^3 an Krempel und Moebeln du hast, manche schicken jemanden vorbei der sich anschaut wieviel es ist, manche machen einen Videosurvey. Die letzten 2 sind mir am liebsten weil ich schwer einschaetzen kann wieviel ich habe.

    Wenn du die Wohnung besichtigst, oder den Schluessel hast misst du die Wohnung grob aus damit du soweit planen kannst wo welches Moebelstueck hinkommt. Die Umzugsleute wollen das beim Umzug wissen, und das macht auch die Planung fuer dich einfacher.

    Wenn du weisst dass du umziehen wirst: Klebe 2 Zettel innen an die Tuer von dem Zimmer in dem du am meisten bist. Bei mir waehre es das Wohnzimmer.

    Zettel 1: schreibe alles auf das du vor dem Umzug erledigen musst, wie Elektritizaet absagen, Kuehlschrank sauber machen, Zimmer A, B,C entruempeln, Ikea-Regal zum Kauf anbieten, vielleicht Putzfrau suchen, usw. Fuelle dieses immer wieder an wenn du an was neues denkst und streiche durch was erledigt ist.

    Zettel 2: Zeituebersicht bis wann was erledigt sein muss und Dinge mit festem Datum
    05.06: Survey Firma x, 13:00
    07.06 video survey Firma y, 09:00
    18.06 Putzfrau fuer sauber machen vor Umzug (ich bin faul)
    19.06 Schluessel abholen und Werkzeugkiste/andere wichtige Dinge in neue Wohnung bringen (beim Umzug findet man das bestimmt nicht. Filzchen fuer Moebel bei empfindlichen Boeden ist auch etwas das man nie findet)
    20.06 UMZUG!
    21.06 Putzfrau fuer Wohnungnsablieferung
    usw.

    Bei einer neuen kleineren Wohnung waehre es vielleicht nicht schlecht vorher mal zu entruempeln weil dann der Umzug billiger ist und man nicht in einer kleinen Wohnung mit zuviel Krempel sitzt. Das kann schon ziemlich ueberwaeltigend sein. Nimm dir jeden Tag eine Kleinigkeit vor: Medizinschrank ausmisten, welche Kleidung passt nicht mehr oder wurde schon lange nicht mehr getragen. Brauche ich wirklich alles in der Kueche? Liegt was im Eisschrank was dort schon zu lange liegt? So waehrest du dann jeden Tag hoechstens 10-30 Minuten beschaeftigt.

  4. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Bei einer neuen kleineren Wohnung waehre es vielleicht nicht schlecht vorher mal zu entruempeln ...
    Es kann schon hilfreich sein, wenigstens die Beiträge der TE zu lesen.

    --->

    Zitat Zitat von Schnullermaus Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Wochen am Ausmisten ...
    Zitat Zitat von Schnullermaus Beitrag anzeigen
    Was sich in 30 Jahren in 4 Zimmern ansammeln kann ist enorm, ich möchte mich um die Hälfte verkleinern.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Ich habe verschiedene Umzüge hinter mir und die Tipps von Carolly sind gut.

    Beim letzten Umzug habe ich auch mit ein- und auspacken gehabt (und das weniger teuer als gedacht) und habe nur die höchst persönlichen Sachen selbst eingepackt. Auf jede Kiste und jedes Möbelstück kam dann ein bunter Klebepunkt, damit klar war in welches Zimmer in der neuen Wohnung das ganze gehörte, was in den Keller kam und was auf den Sperrmüll (den musste man in der Stadt selbst wegbringen, aber die Umzugsleute haben diese Kisten dann auch mit runter getragen und in mein Auto getan) und für die Möbel hatte ich auch in der neuen Wohnung einen Plan, wohin was kam.



    Bei einem anderen Umzug, der an verschiedene Orte ging (nach dem Studium: neue Stadt mit Übergangswohnung, Keller bei meinen Eltern, unklar, weil es die neue Wohnung noch nicht gab) habe ich für jede Kiste eine Liste gemacht, was drin ist, jede Kiste bekam eine Nummer und die Liste wurde außen auf die Kiste geklebt und zusätzlich noch als Kopie in einen Ordner, so dass ich jederzeit gucken konnte, was in welcher Kiste ist ohne sie zu öffenen und auch von meinem neuen Wohnort meine Mutter anrufen konnte, "guck mal in Kiste 33 und schick mir xy".

    Das kann in deinem Fall Sinn machen, wenn du nicht durch ein Unternehmen packen und auspacken lässt, damit du in der neuen Wohnung weißt, welche Kisten du zu erst auspackst.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Es kann schon hilfreich sein, wenigstens die Beiträge der TE zu lesen.

    --->
    Ich habe aber auch geschrieben: Langsam. Jeden Tag eine Kleinigkeit vornehmen. Das ist vermutlich auch hilfreich bei Gesundheitsproblemen wie denen der TO.

  7. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ich habe aber auch geschrieben: Langsam. Jeden Tag eine Kleinigkeit vornehmen.
    Ja, das ist in der Tat wichtig, um nicht Lust und Motivation zu verlieren.

    Ich sortiere mindestens 1 x jährlich aus und forste alles durch.
    Ebenfalls in Etappen - aber nicht mit zeitlicher Vorgabe, das würde mich stressen.

    Ich setze dann jeden Tag etwas Konkretes auf die To-Do Liste:

    Mo .... Schlafzimmer, Kommode *** Di .... Schuhe, Schals und Tücher *** Mi .... Bücherregal, DVDs
    Do .... Küche Hängeschränke *** Fr .... Ordner 1-6 *** Sa .... Deko usw.

    Schließlich hat man mit jedem Punkt, den man auf der Liste abhaken kann,
    ein kleines Erfolgserlebnis.

  8. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ja, das ist in der Tat wichtig, um nicht Lust und Motivation zu verlieren.

    Ich sortiere mindestens 1 x jährlich aus und forste alles durch.
    Ebenfalls in Etappen - aber nicht mit zeitlicher Vorgabe, das würde mich stressen.

    Ich setze dann jeden Tag etwas Konkretes auf die To-Do Liste:

    Mo .... Schlafzimmer, Kommode *** Di .... Schuhe, Schals und Tücher *** Mi .... Bücherregal, DVDs
    Do .... Küche Hängeschränke *** Fr .... Ordner 1-6 *** Sa .... Deko usw.

    Schließlich hat man mit jedem Punkt, den man auf der Liste abhaken kann,
    ein kleines Erfolgserlebnis.
    Genau. Ich bin sowieso ein Fan von Listen. Mein schwaechster Punkt ist Admin/Papierkram. Ich muesste mal wieder...

  9. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Ich kenne es eigentlich nur so, dass Wohnungen in allen Bereich intakt und sofort bewohnbar sind
    Nein, das wird unterschiedlich gehandhabt. Bei uns bekommt der Mieter die Wohnung auch unrenoviert und übergibt auch unrenoviert.

  10. User Info Menu

    AW: Umzug - was beachten, wie bewältigen

    Zitat Zitat von Babsi64 Beitrag anzeigen
    Bei uns bekommt der Mieter die Wohnung auch unrenoviert und übergibt auch unrenoviert.
    Das ist hier OT (sorry dafür) - aber rein aus Interesse:
    dann wird die Wohnung von Mieter zu Mieter einfach mehr abgewohnt, ohne
    dass zwischendurch renoviert wird oder Instandsetzungen stattfinden?

Antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •