+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

  1. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    665

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit gefangenen Zimmern? Das Schlafzimmer kann man ja auch ins Kinderzimmer verlegen und neben der Küche Büro oder Gästezimmer einrichten.
    Das würde dann bedeuten, das größere Zimmer zum Gästezimmer zu machen, um das kleinere als Schlafzimmer zu nutzen.

  2. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.273

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Ich würde Wohnung 1 nehmen, schon wegen des Süd-West-Balkons. Ohne Balkon geht gar nicht.
    Stellplatz oder Garage gibt es vielleicht in der Nähe irgendwo zu mieten z. B..

    Im Exposé der 2. Wohnung steht übrigens, dass ein Keller zur Wohnung gehört, das ist ja wie du sagst, so nicht richtig. Mich würde auch stören, dass dort nur 3 Parteien wohnen, der Vermieter am End noch mit im Haus, auch die Nichtraucher-Ansage hat für mich ein Geschmäckle (egal, ob man raucht oder nicht). Nee, das klingt mir nach Kontrolletti.


  3. Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    1.105

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    wenn die erste Wohnung nicht im 4. OG wäre, würd ich die nehmen.
    Für MICH wäre aber die Stiegenlauferei ein NoGo.
    Die zweite auf keinen Fall, kein Parkplatz, und vor allem kein Balkon, das geht gar nicht.
    Kannst du nicht vorübergehend wo anders unterkommen?

  4. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.273

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Zitat Zitat von vombata Beitrag anzeigen
    Das würde dann bedeuten, das größere Zimmer zum Gästezimmer zu machen, um das kleinere als Schlafzimmer zu nutzen.
    Ja, warum denn nicht? Oder das größere als Zock-/Arbeits-/sonstwas-Zimmer. Zum Schlafen braucht man doch nicht viel Platz?

  5. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.273

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Die zweite Wohnung HAT nen Stellplatz.


  6. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    665

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ja, warum denn nicht? Oder das größere als Zock-/Arbeits-/sonstwas-Zimmer. Zum Schlafen braucht man doch nicht viel Platz?
    Ja, ist halt Geschmacksache. So ein großes Zimmer neben der Küche quasi nicht nutzen, fände ich unsinnig, denn die Bude ist vermutlich auch nicht billig in der Gegend.
    Aber ich würde beide nicht nehmen, wenn ich nicht gezwungen würde, allerdings ist es dort unten halt sehr schwierig, überhaupt was zu finden.

  7. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.273

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Wenn man allein eine 3-Zimmer-Wohnung bewohnt, ist ja immer irgendwie eins übrig.

    Aber wieso nicht nutzen? Ist ein Arbeitszimmer oder meinetwegen Sportzimmer "nicht nutzen"? Ich kann dein Argument irgendwie nicht nachvollziehen.

    Edit: ich finde übrigens das schlauchige Bad in beige bei der zweiten Wohnung überhaupt nicht schöner. Den hässlichen Spiegel samt Lampe in Bad 1 kann man ja austauschen.


  8. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    665

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Für solche Nutzung muss man ja erst mal Bedarf haben.

    Ich habe aber schon so viele Wohnungen bewohnt, dass ich einfach weiß, was ich nicht haben möchte. Der TE scheint mir noch sehr jung zu sein und hat vielleicht nicht so große Ansprüche. Daher würde ich ihm raten, nach Bauchgefühl zu gehen, das ist eh der beste Weg, Entscheidungen zu treffen.

  9. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.273

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Stimmt . Bisher hat mich da auch immer das Gefühl geleitet. Einfach mal wirken lassen und sich fragen, möchte ich hier leben? Kann ich hier entspannen, fühle ich mich wohl.?


  10. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    254

    AW: Entscheidung zwischen zwei Wohnungen

    Zitat Zitat von vombata Beitrag anzeigen
    Für solche Nutzung muss man ja erst mal Bedarf haben.

    Ich habe aber schon so viele Wohnungen bewohnt, dass ich einfach weiß, was ich nicht haben möchte. Der TE scheint mir noch sehr jung zu sein und hat vielleicht nicht so große Ansprüche. Daher würde ich ihm raten, nach Bauchgefühl zu gehen, das ist eh der beste Weg, Entscheidungen zu treffen.
    Haha, ne... ich werde im Juni 34. :D

    Ich suche jetzt tatsächlich schon etwas über ein halbes Jahr und es ist super schwierig hier im Gebiet. Ich muss nicht direkt in der Stadt wohnen, aber auch ausserhalb ist es teuer. Und die Zeit drängt halt. Ich verdiene schon nicht schlecht, dennoch wird man entweder zu Besichtigungen gar nicht erst eingeladen oder man muss die Wohnung bei Interesse dann auch erstmal bekommen und sich vor allem gegen Paare durchsetzen, usw.

    Zwischenzeitlich woanders unterkommen wird schwierig. Bei meinen Eltern würden wohl die durchdrehen und ich auch.

    Hätte tatsächlich nicht gedacht, dass die mMn schönere Wohnung mit der schöneren Küche drin so schlecht weg kommt. :D

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •