Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 89
  1. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie davon gehört oder davon gelesen, dass Polizeibeamte ohne Durchsuchungsbeschluss in eine Wohnung rein sind, mit dem einzigen Grund, dass es nach Haschisch und/oder Gras aus der Wohnung riecht.
    Und das heißt, dass es nicht passiert?
    Und wenn sie nicht reingehen, sind die Mieter ja zumindest mal aufgescheucht.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  2. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie davon gehört oder davon gelesen, dass Polizeibeamte ohne Durchsuchungsbeschluss in eine Wohnung rein sind, mit dem einzigen Grund, dass es nach Haschisch und/oder Gras aus der Wohnung riecht.
    Glaub mir, sie tun es. In NRW mittlerweile auch wieder.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

  3. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Michael_Collins Beitrag anzeigen
    Glaub mir, sie tun es. In NRW mittlerweile auch wieder.
    Hab mal kurz gegoogelt ... offenbar liegt die Wahrheit zwischen deiner und meiner Meinung:

    Die Polizei und die Staatsanwaltschaft dürfen daher bei einer sog. "Gefahr im Verzug" auch ohne Beschluss tätig werden. "Gefahr in Verzug" ist eine Gefahrenart, bei der ohne ein unverzügliches Handeln der angestrebte Erfolg vereitelt werden würde.

    Bei der Wahrnehmung von Cannabis-Geruch liegt eine solche Gefahr in Verzug wohl meist vor. Die Polizeibeamten müssen aber, bevor sie die Durchsuchung selbst vornehmen, zumindest versucht haben von einem Richter oder einem Staatsanwalt eine Durchsuchungsanordnung zu bekommen. Hierfür haben die Gerichte und Staatsanwaltschaften telefonische Notdienste eingerichtet. Meist kann auf diesem Weg eine Anordnung erreicht werden.


    hervorhebung ist von mir

    Was kommt auf einen zu, wenn die Polizei Cannabisgeruch wahrnimmt | Bayern
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  4. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Hab mal kurz gegoogelt ... offenbar liegt die Wahrheit zwischen deiner und meiner Meinung:

    Die Polizei und die Staatsanwaltschaft dürfen daher bei einer sog. "Gefahr im Verzug" auch ohne Beschluss tätig werden. "Gefahr in Verzug" ist eine Gefahrenart, bei der ohne ein unverzügliches Handeln der angestrebte Erfolg vereitelt werden würde.

    Bei der Wahrnehmung von Cannabis-Geruch liegt eine solche Gefahr in Verzug wohl meist vor. Die Polizeibeamten müssen aber, bevor sie die Durchsuchung selbst vornehmen, zumindest versucht haben von einem Richter oder einem Staatsanwalt eine Durchsuchungsanordnung zu bekommen. Hierfür haben die Gerichte und Staatsanwaltschaften telefonische Notdienste eingerichtet. Meist kann auf diesem Weg eine Anordnung erreicht werden.


    hervorhebung ist von mir

    Was kommt auf einen zu, wenn die Polizei Cannabisgeruch wahrnimmt | Bayern
    Das ist Bayern.
    In NRW kann diese Durchsuchung auch ohne Richter, sondern auf Anordnung der Staatsanwaltschaft oder ihrer Ermittlungsbeamten, also der Polizei, durchgeführt werden. Das ist in jedem Bundesland anders geregelt, führt aber mittlerweile zu weit vom Thema weg.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

  5. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Beim Zigarettenrauch kann man die Option nicht in Anspruch nehmen, von daher erübrigt sich die Frage. Ich würde aber mit dem Nachbarn reden. Und was daran nun so verwerflich sein soll, für sein Wohlbefinden zu sorgen, weiß ich nicht.
    Und es könnte (deine Keule) nicht EINER zu Schaden kommen, sondern ICH. Der Nachbar muss sich selber schützen und sich selber vergiften, das darf er von mir aus gern, solange er mich damit nicht beeinträchtigt. Das ist ein komischer Vergleich.
    Es geht hier um das Messen um zweierlei Maß.

    Ich selbst kann mit etwas nicht umgehen, also nehme ich mir den Staat zur Hilfe, wissend, dass die Verursacher weitreichende Konsequenzen erfahren.

    Er schädigt wenn denn nur sich. Denn bei Zigarettenrauch steht dir diese Möglichkeit des Denunzierens nicht zur Verfügung. Hier muss man die Sache also selbst regeln.

    Schlimm finde ich, wenn man vorschiebt, es ja nur gut zu meinen, denn es geht ja auch um die Gesundheit des "Täters". Ich bin mir ziemlich sicher, dass 90 % der so handelnden die Gesundheit eines Rauchers oder Alkoholikers völlig schnuppe ist, solange sie durch sie nicht belästigt werden.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  6. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Wie sieht's denn aus, wenn es um ähnliche aber legale Sachen geht? Rauch vom Grillieren, oder starke Essensgerüche im Gang, oder ein geruchsintensives Hobby?

    gruss, barbara
    kannst du im BGB = in d buergerliches gesetzbuch, im mietrecht nachlesen
    eine suchmaschine hilft
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  7. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Es geht hier um das Messen um zweierlei Maß.

    Ich selbst kann mit etwas nicht umgehen, also nehme ich mir den Staat zur Hilfe, wissend, dass die Verursacher weitreichende Konsequenzen erfahren.

    Er schädigt wenn denn nur sich. Denn bei Zigarettenrauch steht dir diese Möglichkeit des Denunzierens nicht zur Verfügung. Hier muss man die Sache also selbst regeln.

    Schlimm finde ich, wenn man vorschiebt, es ja nur gut zu meinen, denn es geht ja auch um die Gesundheit des "Täters". Ich bin mir ziemlich sicher, dass 90 % der so handelnden die Gesundheit eines Rauchers oder Alkoholikers völlig schnuppe ist, solange sie durch sie nicht belästigt werden.
    Wer schiebt denn hier was vor? Wer hat sich um die Gesundheit der Kiffer gesorgt? Ich nicht.
    Der Staat wird ja erst z uHilfe gerufen, wenn Appelle nichts nutzen.
    Die Schädlichkeit der Nebenströme beim Rauchen sind nachgewiesen, ICH fühle mich geschädigt, ich versuche, dies zu vermeiden. Beim Zigarettenrauch kriegen es offenbar auch nicht viele selbst geregelt, wenn es immerzu vor Gericht landet.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  8. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Oha - hier ist ja viel los .

    Vielen Dank für die Diskussionen, das hilft mir auf jeden Fall gedanklich weiter. Ich werde erst mal abwarten, was der Vermieter unternimmt und werde dort auch weiter nachhaken. Lärm- und Geruchs-Protokoll führen schon einige von uns und beschweren sich auch regelmäßig. Es geht mir nicht um den moralischen Aspekt des Kiffens, ich möchte einfach nur eine marihuanafreie Wohnung und finde, dass die persönliche Freiheit des einen da aufhört, wo die persönliche Freiheit eines anderen eingeschränkt wird.

    Gucken wir mal, wie's weitergeht.
    ... arriving somewhere, but not here.

  9. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    ist mir doch schnuppe wer sich mit was sein hirn verbruzzelt- aber ich will den geruch nicht in meiner butze haben.

    und die freiheit des einen endet am gartenzaun meiner freiheit.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. User Info Menu

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Dauernder Mariuhanageruch würde mich auch extrem nerven, obwohl ich selbst rauche . . Allerdings nur draußen.

    kleine Anekdote: Ich war letztes Jahr in Kalifornien und in Venice Beach war der Mariuhanageruch allgegenwärtig.

    Wieviele Parteien hat das Haus? Ich würde nach wie vor versuchen, den Vermieter ,mit ins Boot zu holen.

    Vermutlich wohnen die Kiffer unten und alle anderen drüber, oder? wäre eine Raucherecke im Garten, sofern vorhanden, eine Option?
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •