+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 89
  1. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.759

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Wenn nicht, werden die weniger oder woanders konsumieren, um nicht aufzufallen.

    eben
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  2. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.822

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Muss ich das jetzt wirklich erklären? Es geht hier um die Einschaltung der Polizei als hilfloses Mittel, weil der Mieter nicht für Abhilfe sorgt.

    Würdest du - wenn der Rauch einer Zigarette dich stört - diese letzte Option auch in Anspruch nehmen? Nein! Du weißt aber, dass Kiffen im weitesten Sinne strafbar ist, also hängst du deinen Nachbarn hin, um doch noch zum Ziel zu kommen, nämlich: das Abstellen der Belästigung.

    Das finde ich perfide.

    Und nun die Keule der, ach ich mach mir Sorgen, ach da könnte einer doch zu schaden kommen, nur vorgeschoben, denn wenn dein Nachbar zu viel raucht oder ständig lallt, würde dir - so gehe ich mal davon aus - dieser Schritt zu seinem Schutz nicht in den Sinn kommen.
    Erklären musst du es, weil ich nicht deine Gedanken lesen kann. "Hier"? Bei dir zuhause, hier im Strang, hier in der Bri? War mir nicht klar.
    Beim Zigarettenrauch kann man die Option nicht in Anspruch nehmen, von daher erübrigt sich die Frage. Ich würde aber mit dem Nachbarn reden. Und was daran nun so verwerflich sein soll, für sein Wohlbefinden zu sorgen, weiß ich nicht.
    Und es könnte (deine Keule) nicht EINER zu Schaden kommen, sondern ICH. Der Nachbar muss sich selber schützen und sich selber vergiften, das darf er von mir aus gern, solange er mich damit nicht beeinträchtigt. Das ist ein komischer Vergleich.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  3. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    3.517

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Das könnte übrigens den Vermieter zur Kündigung berechtigen.
    Hast Du hierzu eine belastbare Quelle ? Als Vermieter würde mich das sehr interessieren. Meines Wissens hat den Vermieter nicht zu interessieren, was der Mieter in der Wohnung macht, solange er keine Straftat begeht. Und da sind wir wieder bei der Polizei.
    Keiner kann verhindern, dass ich klüger werde (Konrad Adenauer).

  4. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.861

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen
    Soviel ich weiß, ist der Besitz bis 5 Gramm erlaubt für Eigenkonsum.
    Der Besitz ist verboten, wird aber in der Regel nicht strafrechtlich verfolgt, wenn lediglich Eigenbedarfsmengen gefunden werden.

  5. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.445

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Hast Du hierzu eine belastbare Quelle ? Als Vermieter würde mich das sehr interessieren. Meines Wissens hat den Vermieter nicht zu interessieren, was der Mieter in der Wohnung macht, solange er keine Straftat begeht. Und da sind wir wieder bei der Polizei.
    Der Besitz von Marihuana (außer in Kleinstmengen) ist strafbar. Um festzustellen, ob das der Fall ist, wird es allerdings kaum ohne Polizei gehen.
    Nutzt der Mieter die Wohnung vertragswidrig, so kann der Vermieter dieses Verhalten abmahnen. Nutzt das nichts, dann kann er den Mieter auch darauf verklagen, die vertragswidrige Nutzung zu unterlassen. In besonderen Fällen bekommt der Vermieter auch laut § 543 Bürgerliches Gesetzbuch ein Sonderkündigungsrecht, unter anderem wegen einer Verletzung der dem Mieter „obliegenden Sorgfalt“, also der Obhutspflicht.
    Drogenbesitz, -anbau und -handel gehören zu den vertragswidrigen Nutzungen der Wohnung. Im Fall der 26 Gramm Marihuana hat der BGH zwar festgestellt, dass es sich dabei um einen vertragswidrigen Gebrauch der Wohnung handelt. Denn wer Drogen in seiner Wohnung aufbewahrt, muss damit rechnen, dass es zu polizeilichen Maßnahmen kommt und dadurch Schäden entstehen können, urteilte das Gericht.
    Quelle
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen
    Geändert von izzie (18.02.2020 um 08:51 Uhr)

  6. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    3.517

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Der Besitz von Marihuana (außer in Kleinstmengen) ist strafbar. Um festzustellen, ob das der Fall ist, wird es allerdings kaum ohne Polizei gehen.
    Darauf wollte ich hinaus. Als Vermieter habe ich kaum Möglichkeiten feststellen, was hinter der Wohnungstür abgeht.
    Keiner kann verhindern, dass ich klüger werde (Konrad Adenauer).

  7. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    25.391

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Meines Wissens hat den Vermieter nicht zu interessieren, was der Mieter in der Wohnung macht, solange er keine Straftat begeht. Und da sind wir wieder bei der Polizei.
    Ich glaube kaum, dass die Polizei von einem Richter einen Durchsuchungsbeschluss bekommt, weil ein Nachbar sagt, in der betreffenden Wohnung würde zuviel gekifft.
    Zumal die Erfolgsaussichten viel zu gering wären, tatsächlich einen Straftatbestand festzustellen oder aufzuklären.
    Das wäre doch auch alles viel zu unverhältnismäßig.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  8. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.445

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Das kommt evtl. auch auf das Bundesland an.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  9. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.647

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Ist doch erstmal vollkommen egal, ob Durchsuchungsbeschluss oder nicht.

    Die Nachbarn merken, dass sie es übertreiben, wenn bei ihnen die Polizei auf der Matte steht.
    Falls sie schlau sind, weichen sie zum kiffen dann aus und außerdem haben auch Beamte Nasen und riechen, was vorgeht.

    Ggf. sind diese Nachbarn ohnehin bereits einschlägig polizeibekannt - wer weiß.

    Die Eigenbedarfsmenge bzw. die Toleranz derer, ist von Bundesland zu Bundesland sehr verschieden.

    Als gestresster Nachbar sind die Behörden jedenfalls der einzig gangbare Weg.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Zwei kiffende Mietparteien im Haus

    Zitat Zitat von Kater67 Beitrag anzeigen
    Mir graut es jetzt schon vor der wärmeren Jahreszeit, wenn der Grasgeruch von allen Seiten in meine Wohnung weht, rspt. das Sitzen auf dem Balkon mir immer wieder durch Marihuana-Rauchschwaden des unter mir wohnenden Mieters, der aus dem offenen Fenster kifft, versüßt wird.
    Wie sieht's denn aus, wenn es um ähnliche aber legale Sachen geht? Rauch vom Grillieren, oder starke Essensgerüche im Gang, oder ein geruchsintensives Hobby?

    gruss, barbara

+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •