Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. User Info Menu

    Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Hallo,

    wieder eine schlaflose Nacht. Am Mittwoch soll der Vertrag für unsere neue Wohnung unterschrieben werden. Seit Tagen macht mir die bevorstehende Veränderung extrem zu schaffen. Positiv: Die Wohnung hat einen Garten und befindet sich in einem hübschen Ort, wo ich ein paar Leute kenne (keine engen Freunde). Die Miete ist angemessen.

    Negativ: Der Schnitt der Wohnung ist etwas ungünstig. Der Blick geht in den komplett mit Hecken umsäumten Garten. Es gibt nur Fenster zu einer Seite. Die Vermieterin wohnt im Haus. Sonst gibt es keine Nachbarn.

    Unsere jetzige Wohnung ist auch nicht perfekt, aber wir haben eine sehr nette Nachbarschaft. Der Ort ist allerdings indiskutabel und vor allem vermissen wir beide einen Garten. Wir haben früher immer in Häusern oder Wohnungen mit Garten gelebt und auch die damit verbundene Arbeit nicht gescheut.

    Mein Mann freut sich auf den Wechsel, er ist auch die treibende Kraft dafür. Und bisher dachte ich,
    dass ich der Veränderung positiv gegenüberstehe. Ich habe die Wohnungssuche ja aktiv betrieben. In unserer Region ist es sehr schwierig, etwas Passendes zu finden, von den hohen Kosten mal ganz abgesehen. Unter 12 Euro pro qm gibt es nichts.

    Wie komme ich zu einer guten Entscheidung? Mein Mann will so bald wie möglich wegziehen und so ein Angebot gibt es nicht alle Tage, der Markt ist eng. Er kennt meine Bedenken, sieht sie aber eher als allgemeine Angst vor Veränderungen.

    Vielen Dank für Eure Denkanstöße und Meinungen

  2. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Zitat Zitat von Komalin Beitrag anzeigen
    Negativ: Der Schnitt der Wohnung ist etwas ungünstig. Der Blick geht in den komplett mit Hecken umsäumten Garten. Es gibt nur Fenster zu einer Seite. Die Vermieterin wohnt im Haus. Sonst gibt es keine Nachbarn.
    Es hört sich an als "erdrückt " dich die Wohnung jetzt schon.
    Wie war das erste Gefühl bei der Besichtigung?
    Bzw. was war das erste Gefühl?

  3. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Der erste Eindruck von der Wohnung war eigentlich positiv. Sie ist hell und hat einen schönen Fußboden. Der Garten muss auf jeden Fall gestaltet werden und da fehlt es mir nicht an guten Ideen. Ich habe eher Sorge, dass da „kein Leben in der Bude ist“: keine Nachbarn im Haus und drumherum. Und das habe ich in unserer jetzigen Wohnung eben. Ich komme aus einer Großfamilie und finde es schön, wenn jemand von den Nachbarn vorbeikommt auf einen Kaffee.

  4. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Das ist schwierig, wenn du solche sozialen Kontakte brauchst und die brechen total weg...
    Kann ein Garten das aufwiegen?
    Habt ihr schon gekündigt?

    Ich weiss wie es ist "falsch" zu wohnen.
    Bin heilfroh dass es vorbei ist.

    Sei ehrlich zu dir, geh richtig in dich,
    stell dir vor einen Rückzieher zu machen.
    Spürst du Erleichterung?
    Stell dir richtig vor dort zu leben.
    Spürst du Beklemmung?

  5. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Ich ertappe mich tatsächlich bei dem Gedanken: umziehen und weitersuchen. Mir war jetzt vor allem die Entscheidung für einen Wohnort wichtig. Am neuen Ort stimmt eigentlich alles: tolle Infrastruktur, lebendiges Dorfleben und schöne Landschaft. Ich möchte mal ankommen. Wir sind beide Ü 60.

  6. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Hm, schwierig.
    Aber zum Ankommen solltest du dich natürlich in der Wohnung richtig richtig wohl fühlen.
    Da hilft wohl nur die gute alte Pro und Contra Liste.
    Beim Schreiben auf die Gefühle achten.

  7. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    In dem Moment, in dem man eine Pro und contra Liste braucht, hat der Bauch doch schon längst "nein" gesagt.
    Hast Du mit Deinem Mann über Deine Zweifel gesprochen?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  8. Inaktiver User

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Wenn Du deshalb schon nicht schlafen kannst, ist es die falsche Entscheidung. Hör auf Deinen Bauch!

  9. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Zitat Zitat von Komalin Beitrag anzeigen
    ... Er kennt meine Bedenken, sieht sie aber eher als allgemeine Angst vor Veränderungen.

    Vielen Dank für Eure Denkanstöße und Meinungen
    Bekommst du das für dich sortiert, ob du dich allgemein schwer mit Veränderungen tust oder nur in diesem Fall?

    Wenn du sonst offen für Neues bist, dann schau nochmal genauer hin.

    Wenn es Veränderungen allgemein sind, berücksichtige dieses Verhalten bei deiner Entscheidung, das ängstliche Herz sucht Gründe, die dagegen sprechen. Vielleicht muss dich dein Mann dann ein Stück mitziehen.

    Gegen die Wohnung spricht nach dem, was du geschrieben hast, aus meiner Sicht nun nicht wirklich etwas. Und wer soziale Kontakte lebt, wie du das jetzt ja wohl tust, weiß, wie das funktioniert und findet dann auch im neuen Umfeld schnell Kontakte, so meine Erfahrung.

    P.S. Ich habe einen Mann, der sich für keine neue Wohnung entscheiden konnte. Ich habe unsere Wohnung allein angemietet, er hat sich ganz langsam mit ihr angefreundet und irgendwann begann er von ihr zu schwärmen. Vor kurzem haben wir uns mal sogenannte altersgerechte Wohnungen angeschaut, da wird unser Spiel von vorn losgehen. Das Bauchgefühl kann auch hemmen.
    Geändert von Lea1958 (02.02.2020 um 09:39 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Kurz vor Vertragsabschluss: Angst und Zweifel wegen neuer Wohnung

    Stört es Dich ggf, dass die Vermieterin mit im Haus wohnt?

    Ein soziales Umfeld, in dem Nachbarn gerne mal auf einen Kaffee vorbeikommen, kann man sich wieder aufbauen. Befürchtest Du Hbf unterbewusst, dass die Vermieterin sich von einem "regen Kommen und Gehen" gestört fühlen könnte?

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •