+ Antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 132
  1. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.245

    AW: Übergriffige Vermieter

    Man kann schon sehr gut dafür sorgen, nicht an die falschen Mieter zu geraten, indem man eben u. a. die genannten Auskünfte einholt und ggfs. mit dem Vor-Vermieter spricht. 100%ige Sicherheit gibt's natürlich bei nichts im Leben.

    Aber meine Meinung bleibt - wer privat vermieten will, soll sich gefälligst schlau machen. Wer schon meint, einer erwachsenen Frau Topfuntersetzer hinlegen zu müssen, für den ist diese Geldanlage vielleicht einfach nicht die richtige.


  2. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Wer schon meint, einer erwachsenen Frau Topfuntersetzer hinlegen zu müssen, für den ist diese Geldanlage vielleicht einfach nicht die richtige.

    da bin ich ganz bei Dir! *kicher*


    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH
    Geändert von luciernago (29.01.2020 um 16:20 Uhr)

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.444

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da überschätzt du dich. Mietnomaden gibt es auch nicht massenweise, und diejenigen, die ihre Opfer werden, sind auch nicht alles Deppen.
    der erfolg und die erfahrung geben mir recht
    vermieten ist ein knallhartes geschaeft da haben gefuehle und emotionen nichts zu suchen
    und das muß man sich eben auch manchmal vor augen halten, damit man nicht auf die nase faellt
    und wenn ein mieter mal nicht zahlt, muß man sofort also innerhalb von ein paar tagen reagieren
    aber wenn du meinst
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.444

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    da bin ich ganz bei Dir! *kicher*

    lg luci
    dein beitrag ist unsichtbar...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  5. Avatar von Ulina
    Registriert seit
    03.12.2003
    Beiträge
    3.870

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Man kann schon sehr gut dafür sorgen, nicht an die falschen Mieter zu geraten, indem man eben u. a. die genannten Auskünfte einholt und ggfs. mit dem Vor-Vermieter spricht. 100%ige Sicherheit gibt's natürlich bei nichts im Leben.
    Bei dem Vormieter nachzufragen ist sinnlos. Der wird nur Positives sagen, wenn er seinen Mieter los werden will. Bei dem VM davor ist er sinnvoller.


  6. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.442

    AW: Übergriffige Vermieter

    Es kam auch schon vor, dass sich Alt-Vermieter gar nicht als solche entpuppten. Wer betrügen will, tut das auch.


  7. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    dein beitrag ist unsichtbar...
    danke, ich hatte eine eckige Klammer verschlampert . .
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Ulina Beitrag anzeigen
    Bei dem Vormieter nachzufragen ist sinnlos. Der wird nur Positives sagen, wenn er seinen Mieter los werden will.
    so schauts aus.

    ich vermiete nur an jemanden, dessen Umfeld ich kenne oder der mir empfohlen wird. damit bin ich bisher sehr gut gefahren.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  9. Inaktiver User

    AW: Übergriffige Vermieter

    Hallo an alle,

    danke für die vielen Antworten. Mir war gar nicht so sehr bewusst wie viele von euch Schlösser auswechseln.
    Als ich den Vertrag unterschrieben habe, war mir schon klar, dass es mit der Dusche noch dauert. Es ist eine ebenerdige Dusche wo noch das Glas drumherum fehlt. Mit solch einer langen Wartezeit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Richtig duschen wo das Wasser von oben kommt, geht nicht. Ich müsste die Duschbrause in die Hand nehmen, da es sonst eine Überschwemmung gibt. Geplant ist es, dass es aber Ende Januar/Anfang Februar gemacht wird...ich warte noch auf den Anruf.
    Die Miete zahle ich seit Januar.

    @Prometha71: das ist eine Neubau mit Wohnungen wo noch keiner gewohnt hat. Die beiden haben eine andere Wohnung verkauft und haben auf die schnelle dann diese gekauft. Die haben mehrere Wohnungen (drei Stück meines Wissens). In dem Haus wo sie wohnen, sind noch zwei Mieter über ihnen.


    Ich verstehe schon, dass die Vermieter sicher gehen wollen und Angst um ihre neue Wohnung haben. Nur fühle ich mich da total eingeschränkt. Sie hatte mir dreimal gesagt wie ich das Parkett zu putzen habe. Sie hat mir die Topfuntersetzerplatte gekauft, da ich den heißen Topf nicht auf die Küchenplatte stellen darf. Ich hatte übrigens schon solche Platten von meiner letzten WG.

    Neulich war sie ja wegen der ausgetauschten defekten Platte an der Küche da. Dann kam der Anruf, dass sie Haken an der Türe gesehen hat und man darf diese nicht an die Türe bohren. Hätte sie besser geschaut, dann hätte sie gesehen, dass diese abnehmbar sind. Ich würde nicht auf die Idee kommen die Türen anzubohren. Da kommt bei ihr immer dieses besserwisserische raus, was mich herunterzieht.

  10. Inaktiver User

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ähm ... dass du da einfach Glück gehabt haben könntest, kommt dir nicht in den Sinn?
    Die meisten Mieter sind ganz normal, nur liest man darüber nichts. Nur skandalträchtige mietnomaden , sie selten vorkommen, schaffen es in die Presse.

+ Antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •