Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 132
  1. User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    An das Schloss austauschen habe ich gedacht. Würdet ihr das wirklich machen?
    Das habe ich bei meiner letzten Wohnung gemacht und es war goldrichtig. Tausche unbedingt morgen noch das Schloss aus.
    Ansonsten kommen deine Vermieter irgendwann ungefragt in die Wohnung.

    Kauf im Baumarkt ein Schloss nach deinen Maßen, tausche es gegend das alte aus und lege das SChloss der Vermieter in eine Schachtel. Beim Auszug tauschst du das Schloss wieder und alles ist in Ordnung.

    Meine letzte Vermieterin wollte in meine Wohnung, als ich nicht da gewesen bin, und hat sich sogar per Anwaltsschreiben darüber aufgeregt.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kurz nochmal als Info: das Inventar ist im Vertrag aufgenommen und ich muss darauf aufpassen. Klar kann ich die ganzen 6 Lampen wegmachen und irgendwo einlagern, aber es ist mühsam, denn das sind so riesige Lampen wo viele Löcher gebohrt wurden.
    Auch hier gilt: deine Wohnung, deine Lampen.

    Tausch die Lampen aus, wenn du magst, und lagere die Vermietersachen irgendwo staubgeschützt ein, z.B. in einem Karton im Keller.

    Und diskutiere nicht über deine Entscheidungen. Deine Wohnung, deine Wünsche - die Vermieter bekommen dafür die Miete von dir.

    Leben die Vermieter im Haus oder in der Nähe?
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  2. User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Einen Haustürschlüssel haben meine Vermieter auch, Wohnungsschlüssel nicht (zumindest haben sie mich immer vorher gefragt, wenn sie mal zu mir wollten, deshalb gehe ich jetzt einfach mal davon aus. Hatte auch nie das Gefühl, dass sie mal heimlich in meiner Wohnung gewesen wären oder so).

    Dass Vermieter einen Haustürschlüssel haben, fände ich jetzt auch nicht so abwegig, wenn beispielsweise Handwerkerarbeiten im Treppenhaus oder so anstehen, wenn irgendwas an leerstehenden Wohnungen gemacht werden muss (wir sind 11 Parteien, es ziehen hier oft Leute aus und ein), ist es wahrscheinlich schon sinnvoll, wenn der Vermieter unabhängig von den Mietern zumindest die Haustür aufschließen kann. Also, zumindest stört es mich nicht besonders, irgendwelche Arbeiten am Haus kündigen unsere Vermieter in der Regel auch an, damit sich keiner wundert, wenn die plötzlich mit Handwerkern anrücken. Manchmal passiert das auch nicht, aber solange keiner in meine Wohnung will, ist es mir auch egal.

    Hätten sie einen Wohnungsschlüssel, würde ich mich aber auch eher unwohl fühlen.

    Insgesamt klingen deine Vermieter aber tatsächlich anstrengend. Vor allem das mit den Möbeln würde mich ziemlich stressen. Da würde ich ihnen schnell klar machen, dass du deine eigenen Möbel willst. Oder alternativ hoffen, dass irgendwo doch noch eine andere Wohnung frei wird, denn ich glaube, das wird so weitergehen, selbst wenn alles "fertig" ist. Irgendwie klingen mir deine Vermieter auch ein bisschen so, als würden sie die Wohnung als ihr Projekt betrachten, und dann besteht die Gefahr, dass sie immer noch was finden, was sie daran machen können.

  3. Inaktiver User

    AW: Übergriffige Vermieter

    Die Vermieter wohnen zum Glück nicht im Haus. Das hätte ich auch ehrlich gesagt nicht gewollt und mich dagegen entschieden. Es ist ein Mehrparteienhaus. Sie haben dort nur eine Wohnung gekauft und an mich vermietet.

    Meine Kollegin, die selbst vermietet, hält es genauso. Sie hat einen Schlüssel behalten. Sie war sehr aufgebracht, als ich ihr das so gesagt habe, dass es nicht rechtens ist. Sie meint, dass sich Mieter alles rausnehmen könenn und es wäre ja ihr Eigentum und sie hat die Wohnung bezahlt. Die Meinungen gehen ja echt auseinander bei dem Thema.

    Kurz zum Schlüssel: mein Schlüssel passt sowohl am Eingang als auch zu meiner Wohnung. Das ist ein spezieller Schlüssel.

  4. User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Achso, okay, ich bin davon ausgegangen, dass du auch zwei verschiedene Schlüssel für Haus- und Wohnungstür hättest.

    Wenn deine Vermieter den gleichen Schlüssel haben, könnten sie ja theoretisch in deine Wohnung. Da wäre ich besorgt.

  5. User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Gratulation zur Traumwohnung. Die alten Leutchen sind halt besorgt und meinen es nur gut. Entspann Dich.

    ich habe 2 vermietete Wohnungen und habe Schlüssel. Warum auch nicht? Meine Mieter wissen aber, dass ich nicht ungefragt dort einmarschiere.

    gerade bei Terminen (Heizung ablesen o.ä.) sind meine Mieter froh, dass ich da vor Ort sein kann, da ich selbständig bin.

    du wirst sehen, die Vermieter werden sich entspannen.

    Lampen suche ich mir gerne auch selbst aus . . Ist Geschmackssache. lagere sie im Keller ein.

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  6. Inaktiver User

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Vermieter wohnen zum Glück nicht im Haus. Das hätte ich auch ehrlich gesagt nicht gewollt und mich dagegen entschieden. Es ist ein Mehrparteienhaus. Sie haben dort nur eine Wohnung gekauft und an mich vermietet.
    Ich denke, sobald als letztes die Duschkabine eingebaut ist, wirst Du Deine Ruhe haben, zumindest gibt es dann keinen Anlass mehr in Kontakt mit Dir zu treten.
    Und da sie nicht mit im Haus leben, sollte es auch keine Begegnungen geben. Also mach Dich jetzt nicht verrückt und warte erst einmal ab.

    Meine Kollegin, die selbst vermietet, hält es genauso. Sie hat einen Schlüssel behalten. Sie war sehr aufgebracht, als ich ihr das so gesagt habe, dass es nicht rechtens ist. Sie meint, dass sich Mieter alles rausnehmen könenn und es wäre ja ihr Eigentum und sie hat die Wohnung bezahlt. Die Meinungen gehen ja echt auseinander bei dem Thema.
    Ja klar....Überängstliche Wohnungeigentümer meinen hier im Recht zu sein...
    Als Mieter würde ich niemals zustimmen, dass der Vermieter Wohnungschlüssel behält. Du hast, wie gesagt, die Möglichkeit das Schloss zu wechseln.

  7. Inaktiver User

    AW: Übergriffige Vermieter

    Die Vermieterin meinte schon, dass sie mir noch eine Pflanze bringen möchte -als Geschenk. Ich fürchte ich habe doch noch mit ihr zu tun :)
    Ne Spass beiseitige. Ich bin optimistisch, dass es besser wird.

    Das mit dem Schloss wechseln ist nicht schwierig oder? ich bin handwerklich sehr unbegabt.

  8. User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meine Kollegin, die selbst vermietet, hält es genauso. Sie hat einen Schlüssel behalten. Sie war sehr aufgebracht, als ich ihr das so gesagt habe, dass es nicht rechtens ist. Sie meint, dass sich Mieter alles rausnehmen könenn und es wäre ja ihr Eigentum und sie hat die Wohnung bezahlt. Die Meinungen gehen ja echt auseinander bei dem Thema.
    Da gehen keine Meinungen auseinander. Die Sache ist rechtlich ganz klar geregelt: der Vermieter hat KEIN Anrecht auf einen Schlüssel. Er hat Dir vertraglich die Mietsache überlassen, es ist so lange Dein privater Bereich, wie der Vertrag rechtsgültig ist, und der Vermieter muss mit Dir absprechen, wenn er die Wohnung betreten will, es sei denn, es ist Gefahr in Verzug. Da sollte Deine Kollegin sich mal ordentlich informieren.

    Ich nehme an, dass Deine Vermieter selbst nicht wirklich Ahnung von der Rechtslage haben. Du schreibst ja, dass es ihre erste vermietete Wohnung ist.

    Du musst es Dir nicht gefallen lassen, dass Möbel, Lampen o.ä. in die Wohnung gebracht werden, es ist ganz allein Deine Sache, wie Du Dich einrichtest.

    Schnapp Dir mal ein Buch über Mietrecht, mach Dich schlau, und dann sprich in Ruhe mit Deinen Vermietern. Ich vermute, sie meinen es gut und fühlen sich auf den Schlips getreten, wenn Du ihnen aufzeigst, dass sie Grenzen überschreiten. Deshalb würde ich ganz sachlich aber verständnisvoll mit ihnen reden.
    Und dann zieh Dein Ding durch.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Schloss austauschen - das hab ich immer als Erstes machen lassen, sobald auch nur ein Teil meines Eigentums in der Wohnung war.
    Ich auch. Man weiß doch nie, wer ggf noch einen Zweitschlüssel hat. Da gibt es für mich auch keine zwei Meinungen.

    Ansonsten: freundlich aber bestimmt mitteilen, dass Du nach Einbau der Duschkabine gerne deine Ruhe hättest. Bißchen gerade machen muss man sich manchmal einfach. Und in Deinem Fall: je eher, desto besser.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  10. User Info Menu

    AW: Übergriffige Vermieter

    Zitat Zitat von Babsi64 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Du solltest Dich da erstmal entspannen. Den Schlüssel als Vermieter zu behalten, finde ich absolut legitim. Handhaben wir auch so für Notfälle, selbstverständlich würden wir die Wohnung nie ohne Absprache (außer eben in Notfällen Wasser schaden, Brand oder so) betreten. Dinge die Dir nicht gefallen, kannst Du dann doch austauschen. Hebe die Sachen auf und gut ist... Die Vermieter haben vielleicht auch so ihre Ängste und wollen eben alles richtig machen. Das mal etwas nicht rechtzeitig zum Einzug fertig wird, kann passieren und bisher haben Sie sich doch anständig verhalten.Wer weiß, was Sie schon für Erfahrungen mit Mietern gemacht haben.
    als vermieter einen schluessel zu behalten ist erst einmal rechtlich nicht erlaubt und keinesfalls legitim
    wuerdest du als vermieter wollen, das dein mieter einen schluessel "fuer notfaelle" fuer deine wohnung hat ?


    es sein denn der mieter stimmt zu und das wuerde ich als mieter ausschließlich dann, wenn der schluessel in einem von mir versiegelten umschlag liegen wuerde
    und wenn ich wirklich niemanden in der naehe haette, der im notfall reinkann
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •