+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Thema: Nebenkosten

  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.379

    AW: Nebenkosten

    Meine vorige Wohnung, wo ich bis 2012 gewohnt habe, hatte die Größe, war von 1962, und kostete so viel an Miete und Nebenkosten. Strom und Telefon/Internet extra.

    Kommt mir also normal vor.

    Kannst du dir die Nebenkostenabrechnung vom Vorjahr mal zeigen lassen? Oder gibt's so was gar nicht, weil "Pauschale"?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.431

    AW: Nebenkosten

    Zitat Zitat von anitteb71 Beitrag anzeigen
    @ereS
    Wie gesagt wird das Haus über eine Erd-Wärmepumpe versorgt, auch das warme Wasser kommt dort her.
    Es ist ein freistehendes Haus, ich wohne in der ersten Etage und über mir gibt es noch einen Spitzboden.
    Die Treppe zu mir mache ich sauber, ist ja nicht viel. Kein Aufzug, kein Hausmeister, Internet und Satellit ist mit inklusive.
    Ich werde den Vermieter nochmal fragen, ob auch wirklich sonst nichts mehr dazu kommt, aber so wie ich es in der Betriebskostenverordnung gelesen habe (könnt ihr im Netz finden) wohl -hoffentlich- nicht.
    ich kenne die 2. berechnungsverordnung der betriebskosten
    ich vermiete schon seit jahrzehnten
    internet ist auch dabei ?
    beachte bitte das alles ordnungsgemaess im mietvertrag vereinbart wird, das auch die grundsteuer dabei ist, ein blick in das BGB hilft
    ich halte den betrag fuer angemessen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  3. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.407

    AW: Nebenkosten

    Das ist sowohl vom Mietpreis als auch Nebenkosten günstig.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  4. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    17.289

    AW: Nebenkosten

    Ich nehme an, da es offenbar ein Zwei-Parteien-Haus ist, und bisher immer Verwandte da gewohnt haben, gab es nie eine Nebenkostenabrechnung, weil es auch nicht für alles getrennte Zähler gibt und allein die Ablesung durch ein entsprechendes Unternehmen für nur einen Mieter zu teuer wäre. Ich nehme an, er hat einfach die angefallenen Nebenkosten fürs ganze Haus entsprechend der qm aufgeteilt.

    Ob es viel oder wenig ist, hängt von vielen Faktoren ab, wenn es dir insgesamt als Miete fair und angemessen erscheint, würde ich es akzeptieren.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.178

    AW: Nebenkosten

    Zitat Zitat von anitteb71 Beitrag anzeigen
    Ja so ist es... deswegen frage ich hier.
    Es ist keine Vorauszahlung sondern eine Pauschale. Er muss mir also die Kosten im Einzelnen nicht nachweisen.
    Jetzt ist die Frage, ist das annehmbar für mich oder vielleicht zu viel...?
    Außerdem kommt der Strom noch hinzu.
    Doch das muß er, einmal im Jahr kommt eine Nebenkostenabrechnung. Er ist verpflichtet dir Einsicht in die Abrechnungsunterlagen zu geben. Das wäre ggf. ja schön für ihn, wenn er das nicht abrechnen würde. Strom und Internet gehören nicht zu den Nebenkosten.

    Ist das deine erste Wohnung? Wie ich wundere mich schon, daß du dich nicht auskennst.

    Ich habe 65 qm, Gasheizung und zahle 90,00 € für Nebenkosten, bei uns ist ein Aufzug, wir haben einen Hausmeister. Strom, Telefon/Internet, Gasheizung zahle ich selber. Bisher habe ich immer 100,00 € zurückbekommen.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  6. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.245

    AW: Nebenkosten

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Doch das muß er, einmal im Jahr kommt eine Nebenkostenabrechnung.
    Nein. Pauschale, nicht Vorauszahlung. Das wurde doch jetzt mehrmals erwähnt und steht auch im EP.



    Zitat von mir gekürzt.

  7. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.407

    AW: Nebenkosten

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Doch das muß er, einmal im Jahr kommt eine Nebenkostenabrechnung. Er ist verpflichtet dir Einsicht in die Abrechnungsunterlagen zu geben. Das wäre ggf. ja schön für ihn, wenn er das nicht abrechnen würde. Strom und Internet gehören nicht zu den Nebenkosten.

    Ist das deine erste Wohnung? Wie ich wundere mich schon, daß du dich nicht auskennst.

    Ich habe 65 qm, Gasheizung und zahle 90,00 € für Nebenkosten, bei uns ist ein Aufzug, wir haben einen Hausmeister. Strom, Telefon/Internet, Gasheizung zahle ich selber. Bisher habe ich immer 100,00 € zurückbekommen.
    Da in den Nebenkosten die Heizung nicht enthalten ist, wundert mich das nicht. Ergänze doch die 90 Euro mal um Internet und Heizung, dann hast du einen Vergleich, was die 140 Euro der TE bedeuten.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  8. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    15.117

    AW: Nebenkosten

    Die Nebenkosten sind für die Größe der Wohnung - vorausgesetzt die Heizkosten sind enthalten - ausgesprochen günstig. Ich würde sofort der Pauschale zustimmen. (und ich habe gemietet und vermietet und hatte selbst eine 76 qm Wohnung - da hatte ich mit Heizung deutlich höhere Nebenkosten.

    Ich hatte 2003 mal 490 € Miete + 160 € Nebenkosten (inkl. Heizung, ohne Strom) für eine vergleichbar große Wohnung - und seitdem sind diverse Dinge erheblich teurer geworden. Wir sind 17 Jahre später!
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  9. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    972

    AW: Nebenkosten

    Es überrascht mich, dass ihr die Nebenkosten so wenig findet. Dann scheinen wir doch keine so extrem hohen Verbrauchswerte zu haben, wie ich eigentlich immer dachte.

  10. Inaktiver User

    AW: Nebenkosten

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Trotzdem möchte ich anmerken, dass wir zu zweit für eine 120 qm große Wohnung 160 Euro Nebenkosten bezahlen und das davon allein 40 Euro auf eine recht teure Gebäudeversicherung entfallen. Wir bezahlen somit zu zweit 120 Euro für Wasser und Heizung. Wir haben einen sehr hohen Wasserverbrauch.
    Ihr werdet doch aber z.B. auch noch Müll produzieren?

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •