+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

  1. Registriert seit
    29.05.2019
    Beiträge
    34

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Weil weiter oben nach WG Tauglichkeit gefragt wurde - diese Wohnung ist nicht WG tauglich, denn die Küche ist nicht abgetrennt, es ist ein Großer Wohn - Eis - Koch Raum. Ich habe ja überlegt die Küche abmagern zu lassen (ich hatte dazu vor ca 6 Monaten einen Thread :-)) aber habe mich dann dagegen entscheiden, weil die Küche dann kein Tageslicht hätte und der Eingangsbereich furchtbar eng und verwinkelt geworden wäre. Dadurch ist die Wohnung "nur" für Pärchen und Singles geeignet.
    Der Makler mit dem ich ein Infogespräch hatte, war aber sehr zuversichtlich dass die Wohnung in dieser Gegend sehr schnell und gut vermietet werden kann - aber wir werden sehen....


  2. Registriert seit
    29.05.2019
    Beiträge
    34

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Spiegel mit Beleuchtung auf jeden Fall, Bord braucht man vielleicht nicht. Hängt das Waschbecken an so einem Vorsprung/Sockel, wie das heute häufig ist?
    Wie das Waschbecken genau montiert ist, weiß ich noch nicht, ich habe da vom Bauträger den gehobenen Standard genommen - aber das Bad ist noch nicht fertig.

  3. Inaktiver User

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Zitat Zitat von VanSta Beitrag anzeigen
    Wie das Waschbecken genau montiert ist, weiß ich noch nicht, ich habe da vom Bauträger den gehobenen Standard genommen - aber das Bad ist noch nicht fertig.
    Das müsste im Bauplan zu sehen sein, da laufen dann ja alle Rohre durch. Ich meine sowas hier. Ist deckenhoch gefliest oder nur unten?


  4. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.567

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Ich denke, ein schlichter, unauffälliger Spiegelschrank mit guter Beleuchtung ist kein Grund, eine Wohnung nicht zu mieten, selbst wenn man sich sowas selbst nicht hingehängt hätte.

    Ablagemöglichkeiten im Bad braucht jeder und für eine Frau reicht meistens ein Bord über dem Waschbecken nicht aus für alle Utensilien.

    Mir wäre in dem Fall als Wohnungsbesitzer wichtig (und erst recht, wenn in absehbarer Zeit die eigenen Kinder einziehen sollen) dass das Bad möglichst unversehrt bleibt. Ich würde also für genügend Ablagen sorgen.

  5. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.273

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Kommt immer darauf an, wo die Immobilie steht. In Ballungsräumen und ihre Umgebung brauchst du nicht einmal eine Küche. Eine mitvermietete Küche birgt eher Probleme, sollten Geräte kaputt gehen oder sie sonst beschädigt werden. In Gegenden, in der die Vermietung eher schleppend ist, sind solche "Zuckerl" natürlich förderlich. Auch eine hochwertige Badausstattung. Die beinhaltet jedoch keineswegs auch eine Waschmaschine. Dies erhöht nur unnötig deine Instandhaltungskosten.

    Zu dem vermietest du ein 1-Zimmer Apartment. Da ist die Fluktuation eine andere als bei 3 oder 4-Zimmer Wohnungen. Hier gibt es also eventuell eine größere und unterschiedlich starke Abnutzung durch viele Mieter.

    Ich würde dir raten, alles abhängig eben von der geographischen Lage der Wohnung, so wenig wie möglich und so viel wie nötig die Wohnung auszustatten. Qualität hilft jedoch auf jeden Fall, die Wohnung auf Jahre ansehnlich, trotz Benutzung, aussehen zu lassen.


  6. Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    102

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Wenn das Badezimmer einen hochwertigen Standard von der Sanitäreinrichtung her hat, würde ich auf jeden Fall anstelle einer Vorrichtung für einen Duschvorhang eine Glasabtrennung erwarten. Die Glasabtrennung möglichst als Walk-in Dusche.
    Ein neutraler Spiegelschrank mit Beleuchtung ist meiner Meinung nach eine sinnvolle Ergänzung, denn die Anbringung eines solchen ist für Mieter, die vlt. nicht sonderlich handwerklich begabt sind, manchmal eine Herausforderung, denn das Warten auf einen Handwerker bedeutet in den meisten Fällen ziemlich viel Geduld.

    Ansonsten ist eine durchdachte Küche (inklusive Putzschrank) aus dem mittleren Preissegment für eine Vermietungsdauer von ca. acht Jahren für eine Wohnküche eine gute Investition für den Mieter, da er ja nicht von einer Dauervermietung ausgehen wird und evtl. selber nicht gerne dann in dem Bereich investieren möchte.

    Alles andere würde ich lassen, außer es ergibt sich eine sinnvolle Möglichkeit für neutrale Einbauschränke.

    LG
    zuccheroso


  7. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    268

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Alle reden hier nur vom Badezimmer.
    Aber was ich mich frage: WARUM eine weiße Küche mit Hochglanzoberflächen??? Da braucht's nur einen "unkundigen" Mieter mit einer Flasche flüssigem Scheuersand (oder halt etwas ähnlich Agressivem) und hin ist die teure Küche.
    Eine neutrale Farbe plus matte Oberflächen wäre da meine Wahl, weil ich keine Lust hätte, die Fronten alle paar Jahre zu erneuern.

  8. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.281

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Alle reden hier nur vom Badezimmer.
    Aber was ich mich frage: WARUM eine weiße Küche mit Hochglanzoberflächen??? Da braucht's nur einen "unkundigen" Mieter mit einer Flasche flüssigem Scheuersand (oder halt etwas ähnlich Agressivem) und hin ist die teure Küche.
    Eine neutrale Farbe plus matte Oberflächen wäre da meine Wahl, weil ich keine Lust hätte, die Fronten alle paar Jahre zu erneuern.
    Das habe ich mich beim Lesen auch gefragt.
    Einmal mit dem falschen Lappen geputzt und das war es mit der Hochglanz Oberfläche.
    Ist sicher Geschmackssache aber nie und nimmer würde ich eine Küche in weiß nehmen.
    Meine Freundin ist ein weiß Fan. Sie sagt immer, weißer Adler auf weißem Grund ist ihr Motto.
    So sieht es auch aus, wie in einer Arztpraxis.
    Wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  9. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.114

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Eine möblierte Wohnung ermöglicht es, die Mietpreisbremse zu umgehen, weil der Aufschlag für die Möbel auf den Mietzins gerechnet werden kann.

    Was ist dein Ziel?
    Ein vielleicht zwei Mieter innerhalb der 8 Jahre?
    Oder hättest du kein Problem damit alle halbe Jahre oder jedes Jahr neue Mieter zu suchen?

    Möblierte Wohnungen werden vor allem von Menschen gesucht, die vorübergehend an diesem Standort arbeiten oder eine Doktorandenstelle o.ä. Haben. Wir haben um die Ecke ein Mietshaus mit vielen 1 und 2 Zimmerwohnungen, die möbliert vermietet werden. Dort wohnen vor allen Dingen ausländische Studenten, die ein Semester oder das ganze Studium vor Ort sind. Die sind dankbar für möblierte Lösungen.

    Alle anderen ziehen vermutlich eine nicht möblierte Wohnung vor, da sie eigene Möbel haben.


    Ich selbst habe nur zweimal in Wohnungen gewohnt, wo es eine Küchenzeile gab. Ansonsten habe ich die Küche selbst eingebaut. Das gleiche gilt für das Bad. In meiner letzten Wohnung gab es einen eingebauten „Spiegelschrank“. D. H. Ein großer Spiegel über eine Wand oberhalb des Waschbeckens und der Toilette, rechts und links Einbau Regale bis zum Boden.
    Dadurch wirkte das schmale Bad sehr viel größer.

    Wenn du so wenig Arbeit wie möglich haben willst, dann würde ich so wenig Möbel zur Verfügung stellen wie nötig. Auch keine Küche. Da würde ich mir das Geld sparen für den Zeitpunkt wann mein Kind einzieht, damit es dann die Küche bekommt, die es braucht.
    „We know how to bring the economy back to life.
    What we don‘t know ist how to bring people back to life“
    President Akufo-Addo


  10. Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    2.197

    AW: Welche Einrichtung (ausser Küche) wird in Erstbezugs-Mietwohnung erwartet?

    Es gibt auch moderne Spiegelschränke. Ich würde darauf achten, dass die nicht zu hoch hängen, da es auch kleine Leute gibt. Hin und wieder passiert es mir, dass ich in solchen Bädern nur meinen halben Kopf sehe. Ich bin 1,60m.

    Ja, und die Küche würde ich normal ausstatten, nicht total hochwertig.

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •