Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. User Info Menu

    Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Hallo,

    ich bin Mieterin in einem Mehrparteienhaus. Am vergangenen Samstag hat der Vermieter die Nebenkostenabrechnung für 2019 eingeworfen. Ich habe diese am Wochenende geprüfet und mit der Vorjahresabrechnung verglichen. In der Regel habe ich meistens eine geringe Nachzahlung, allerdings fällt diese für 2019 um ein Vielfaches höher aus. Der Grund liegt an den abgerechneten Kosten für die Müllabfuhr: Diese sind annähernd doppelt so hoch wie in 2018. Ich habe meinen Vermieter angeschrieben und gefragt, was der Grund für diesen Anstieg sein könnte (die Müllgebühren in unserer Stadt sind zum 1.1.19 sogar gesenkt worden und es gab auch keine Mieterwechsel oder sonstigen Veränderungen, einen Einfluss auf die Müllmenge gehabt hätten).

    Seine Antwort kam gestern: Er hätte bei der Nebenkostenabrechnung für 2018 eine Rechnung des Entsorgers vergessen zu berücksichtigen und diese Kosten hat er nun - kommentarlos -auf den Müllabfuhr-Posten in der 2019-Abrechnung aufgeschlagen.

    Ich frage mich nun, ob das rechtens ist? Im Internet finde ich nur den Fall, dass die Nebenkostenabrechnung eines Jahres nachträglich korrigiert wird (demnach wäre die Angelegenheit bei uns zum 31.12.19 verjährt). Allerdings handelt es sich ja bei uns nicht um eine offizielle Korrektur der Abrechnung 2018.

    Viele Grüße
    ToffiFee
    Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen. Oscar Wilde


  2. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von ToffiFee_67 Beitrag anzeigen
    Seine Antwort kam gestern: Er hätte bei der Nebenkostenabrechnung für 2018 eine Rechnung des Entsorgers vergessen zu berücksichtigen und diese Kosten hat er nun - kommentarlos -auf den Müllabfuhr-Posten in der 2019-Abrechnung aufgeschlagen.Ich frage mich nun, ob das rechtens ist?
    Nein, das darf er nicht.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  3. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Von Rechtswegen müsst ihr das nicht akzeptieren.

    Allerdings ist es euer Müll und die Kosten sind offenbar tatsächlich angefallen. Wenn dem so ist, würde ich dazu raten, die Rechnung zu übernehmen. Einfach der Fairness halber. Es ist euer Müll und den muss er nicht bezahlen.
    Geändert von Wolfgang11 (24.01.2020 um 10:28 Uhr) Grund: Korrektur

  4. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Ich finde es auch fair, nachzuzahlen.
    Ich jedenfalls würde es in so einem Fall tun.

  5. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Von Rechtswegen müsst ihr das nicht akzeptieren.

    Allerdings ist es euer Müll und die Kosten sind offenbar tatsächlich angefallen. Wenn dem so ist, würde ich dazu raten, die Rechnung zu übernehmen. Einfach der Fairness halber. Es ist euer Müll und den muss er nicht bezahlen.
    Das ist schon richtig. Aber er hat den Fehler gemacht und muß finanziell dafür gerade stehen.
    Der Mieter ist hier nicht in der Pflicht zu zahlen. Von der Frist zum 31.12.2019 mal ganz abgesehen.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  6. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Lass dir die Belege für die Müllgebühren zeigen.

    Sind das die Nebenkosten für 2018, 1.1.2018 bis 31.12.2018, oder für 2019, 1.1.2019 bis 31.12.2019?
    Die Nebenkosten für 2018 sind, wenn sie dir Januar 2020 zugegangen sind, verspätet eingetroffen und müssen nicht mehr gezahlt werden.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  7. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Lass dir die Belege für die Müllgebühren zeigen.

    Sind das die Nebenkosten für 2018, 1.1.2018 bis 31.12.2018, oder für 2019, 1.1.2019 bis 31.12.2019?
    Die Nebenkosten für 2018 sind, wenn sie dir Januar 2020 zugegangen sind, verspätet eingetroffen und müssen nicht mehr gezahlt werden.
    Sie schrieb, er hätte vergessen die Gebühren für 2018 einzurechnen.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  8. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig. Aber er hat den Fehler gemacht und muß finanziell dafür gerade stehen.
    Der Mieter ist hier nicht in der Pflicht zu zahlen. Von der Frist zum 31.12.2019 mal ganz abgesehen.
    Ich schrieb ausdrücklich, dass das nicht bezahlt werden muss.

    Ich bin aber auch der Meinung, wer immer nur auf den eigenen Vorteil schaut, sich nicht beschweren darf, wenn der Andere das auch tut.

    Der Vermieter kann dieses Geld nicht einklagen. Aber er könnte es sich indirekt, z.B. durch eine Mieterhöhung oder eine Erhöhung der Verwaltungskosten wieder reinholen.

    Meine persönliche Meinung: Den Müll, den ich verursache, bezahle ich auch. Auch wenn der Vermieter zu spät dran ist. Es ist mein Müll und den muss kein Anderer bezahlen.

  9. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    eine Erhöhung der Verwaltungskosten wieder reinholen.
    Der Mieter zahlt keine Verwaltungskosten.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  10. User Info Menu

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Ziemlich gerissen, der Vermieter. Der weiß genau, dass die Forderung an euch eigentlich verjährt ist und packt einfach mal so die 2018er Rechnung kommentarlos dazu.

    Allerdings: die Kosten sind ja nun angefallen und wenn euer Verhältnis ansonsten gut ist, würde ich den Betrag vermutlich bezahlen. Ich würde ihn allerdings auch schriftlich darauf hinweisen, dass ich die eigentlich verjährte Rechnung aus Kulanzgründen übernehme (oder so ähnlich).

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •