+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.688

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Der Mieter zahlt keine Verwaltungskosten.
    Sorry, mein Fehler.

    Ich meinte eigentlich die Kosten für die Erstellung der Abrechnung.

  2. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.143

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Hä? Der Mieter zahlt auch keine Kosten für die Erstellung der Abrechnung.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.688

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Hä? Der Mieter zahlt auch keine Kosten für die Erstellung der Abrechnung.
    Diese Kosten sind teilweise umlagefähig.

    Kosten fur Erstellung der Nebenkostenabrechnung umlagefahig? | Nebenkostenabrechnung

    Darum geht's aber auch gar nicht. Es geht darum, dass man das zurück bekommt, was man austeilt.
    Geändert von Wolfgang11 (24.01.2020 um 11:09 Uhr) Grund: Korrektur

  4. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.143

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Ach so. Aber diese Kosten sind ja ohnehin in den Rechnungen der Abrechnungsunternehmen enthalten. Also eben mal diesen Posten erhöhen ohne Nachweis ginge ja sowieso nicht.

    Ist aber auch wurscht, ich sehe das ja genauso wie du. Die Abfallkosten sind angefallen, also bezahle ich sie fairerweise, auch wenn ich nicht müsste.


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.688

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ach so. Aber diese Kosten sind ja ohnehin in den Rechnungen der Abrechnungsunternehmen enthalten. Also eben mal diesen Posten erhöhen ohne Nachweis ginge ja sowieso nicht.

    Ist aber auch wurscht, ich sehe das ja genauso wie du. Die Abfallkosten sind angefallen, also bezahle ich sie fairerweise, auch wenn ich nicht müsste.
    Ich denke, das ist wohl ein kleiner Privatvermieter, der die Abrechnung selbst erstellt und eventuell gar nichts dafür verlangt.

    Nach professionellem Abrechner sieht das nicht wirklich aus.
    Geändert von Wolfgang11 (24.01.2020 um 11:25 Uhr) Grund: Korrektur

  6. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.143

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Argh, mit "Abrechnungsunternehmen" meinte ich die Ableser. Verschrieben.


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.688

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Argh, mit "Abrechnungsunternehmen" meinte ich die Ableser. Verschrieben.
    Kein Problem. Ist mir vorhin auch passiert.


  8. Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    127

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Vielen Dank an alle für die schnellen Antworten! Sehr hilfreich.

    Ich will mich gar nicht um die Zahlung drücken, die Müllkosten sind ja angefallen. Ich finde es nur irgendwie dreist, dass mir und den anderen Mietern der Fehler des Vermieters kommentarlos "untergejubelt" wird.

    Ich habe um Rechnungseinsicht gebeten und warte jetzt auf den Terminvorschlag seitens des Vermieters, wann ich kommen könnte, um die Rechnungen einzusehen.

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Allerdings: die Kosten sind ja nun angefallen und wenn euer Verhältnis ansonsten gut ist, würde ich den Betrag vermutlich bezahlen. Ich würde ihn allerdings auch schriftlich darauf hinweisen, dass ich die eigentlich verjährte Rechnung aus Kulanzgründen übernehme (oder so ähnlich).
    Tirilis Vorschlag werde ich in der Kommunikation übernehmen.

    Zur Verdeutlichung: Es handelt sich zwar um einen privaten Vermieter, der aber mehrere Mehrparteienhäuser besitzt und vermietet. Also keineswegs unbedarft und er kennt eigentlich gut seine Pflichten und auch Rechte.
    Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen. Oscar Wilde


  9. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    11.026

    AW: Nachträglich berechnete Nebenkosten

    Zitat Zitat von ToffiFee_67 Beitrag anzeigen
    .....Ich will mich gar nicht um die Zahlung drücken, die Müllkosten sind ja angefallen. Ich finde es nur irgendwie dreist, dass mir und den anderen Mietern der Fehler des Vermieters kommentarlos "untergejubelt" wird. ...
    Genau das finde ich auch ärgerlich und das würde ich dem Vermieter sagen. Hält er euch Mieter für ein bisschen doof ? Warum hat er nicht von vornherein kommuniziert "habe die Gebühren beim letzten Mal vergessen abzurechnen, deshalb sind sie diesmal höher" ?

    Ich denke mal, die meisten sind gutwillig und einsichtig bei der Übernahme der Müllgebühren, auch wenn sie eigentlich verjährt sind. Und wenn es einer nicht ist hat der Vermieter halt schlichtweg Pech gehabt ! Grade bei diesem "Hintenrum" sagt sich mancher möglicherweise "auf diese Art zahle ich grade nicht".

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)
    Geändert von elli07 (25.01.2020 um 08:25 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •