+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

  1. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.644

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von gerbera16 Beitrag anzeigen

    Was kann ich denn bei der Waschmaschine machen? Danach das Fenster länger offen lassen?
    Ja, aber nur eine Stunde reicht nicht. Nach meinen Beobachtungen verdunstet auch noch nachts Wasser aus der am Tage gebrauchten Waschmaschine.
    Es braucht das Fenster in dem Raum, wo die Waschmaschiene steht, nicht breit offen zu bleiben. Ein Spalt reicht.


    Zitat Zitat von gerbera16 Beitrag anzeigen
    Und was mache ich nachts im Schlafzimmer? Da steigt über Nacht die Feuchtigkeit immer über 60%.

    Ja, der Mensch atmet - und schwitzt - Feuchtigkeit aus. Die Menge ist beeindruckend!
    Ich habe im Schlafzimmer nachts immer ein wenig geöffnet.


    Zitat Zitat von gerbera16 Beitrag anzeigen
    Putulu, wie hast du das mit den Öffnungen am Fenster genau gemacht?

    Elektrisches Entfeuchtungsgerät? Bräuchte ich das dann für jedes Zimmer?

    Danke für eure Hilfe!


    Das Problem mit dem Schimmel ist im Haus bekannt.
    Ich habe die Hausverwaltung angeschrieben und den Vermieter um Erlaubnis gebeten, an den Fenstern Öffnungen anzubringen (Altbaufenster!).
    Über die Kosten wollte ich nicht streiten, auch wenn er es vielleicht bezahlt hätte, denn der Vermieter musste in den Nachbarwohnungen einiges an Geld investieren, um Schimmel zu vermeiden (Umbau etc.). Aber einen Streit darüber, dass durch das Dauerlüften erst recht Schimmelbildung begünstigt werden würde, wollte ich erst gar nicht entstehen lassen, denn dieses Argument hört man ja überall, auch in "Fachkreisen", wo nur Stoßlüften, aber auf keinen Fall Dauerlüften empfohlen wird.

    Die Erlaubnis des Vermieters brauchte ich aber dennoch, denn es ist eine "Baumaßnahme" an der Fassade gewissermaßen und die ist genehmigungspflichtig.
    Diese wurde erteilt. Ich habe die Öffnungen anbringen lassen und alles ist bestens.
    Nur, wie gesagt, die Heizkosten sind entsprechend hoch.
    Geändert von putulu (18.12.2019 um 12:02 Uhr)


  2. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.551

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Ich wuerde statt Schalen und Granulat ein elektrisches Entfeuchtungsgeraet empfehlen.
    Wer zahlt den Strom,? Und in der Regel sind die Dinger nicht leise. Außerdem reicht einer für eine Wohnung nicht aus.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -

  3. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.086

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Entfeuchtungsgeräte kosten jede Menge Strom und die Geräte müssen den ganzen Tag laufen. Die werden benutzt, wenn z. B. Rohrbrüche und werden für eine kurze Zeitspanne eingesetzt und können irgendwann abgeschaltet werden. Wie du das Problem schilderst müßten die Geräte ständig und immer weiter laufen bis der Vermieter sich darum kümmert.

    Es ist nicht normal, daß sich an den Fenstern Feuchtigkeit bildet.

    Wenn der Vermieter sich nicht darum kümmert, dann leite eine Mietminderung in die Wege. Am besten wer es, wenn die anderen Mieter das auch machen würden. Wenn er die Kohle nicht mehr bekommt, dann wird er wohl in die Puschen kommen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, du gehst in den Mieterverein. Bei uns kostet die Mitgliedschaft z. B. 100,00 € im Jahr. Sie kennen sich aus und würden die Angelegenheit für dich in die Hand nehmen.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.065

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zwischendurch zum Thema Luftfeuchtigkeitslevel in Wohnungen:


    Luftfeuchtigkeit Tabelle - relative Luftfeuchte in Wohnraumen
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  5. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    19.183

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von gerbera16 Beitrag anzeigen

    Elektrisches Entfeuchtungsgerät? Bräuchte ich das dann für jedes Zimmer?
    Ich habe nur ein Gerät, ähnlich wie dieses, das stelle ich abwechselnd in die Zimmer (bei mir Wohn- und Schlafzimmer). Es ist viel leiser als mein Kühlschrank und innerhalb von 2-3 Stunden komme ich von 65-70% auf 45%. Trockener sollte es eh nicht sein. Das Gerät hat 410W.
    Ich lasse es nicht den ganzen Tag laufen, Freunde von mir schon eher mal über einen Nachmittag und Abend, in deren Haus ist es aber auch nötiger. Dafür sparen sie dann an Heizung (hier läuft alles elektrisch), weil es automatisch trockener = weniger klamm wird.
    Ich bin immer fasziniert, wieviel Wasser anschliessend im Tank ist.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.
    Geändert von frangipani (18.12.2019 um 12:45 Uhr) Grund: typo

  6. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    19.183

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Entfeuchtungsgeräte kosten jede Menge Strom und die Geräte müssen den ganzen Tag laufen. Die werden benutzt, wenn z. B. Rohrbrüche und werden für eine kurze Zeitspanne eingesetzt und können irgendwann abgeschaltet werden.

    Du meinst die grossen industriellen Trockner, oder? Die hatte ich mal tagelang nach einem nachbarlichen Wasserschaden in der Wohnung.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von gerbera16 Beitrag anzeigen
    Was kann ich denn bei der Waschmaschine machen? Danach das Fenster länger offen lassen?
    Und was mache ich nachts im Schlafzimmer? Da steigt über Nacht die Feuchtigkeit immer über 60%.
    Fenster kippen, und gut ist?

    gruss, barbara

  8. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    19.451

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Fenster kippen, und gut ist?

    gruss, barbara
    Ja, kippen ist besonders effektiv beim Lüften.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ja, kippen ist besonders effektiv beim Lüften.

    Wenn du schläfst in der Nacht, willst du es wohl nicht sperrangelweit offen haben. Nur soviel, dass Feuchtigkeit eben raus kann und frische Luft rein.

    gruss, barbara

  10. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    924

    AW: Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Mietwohnung

    Wir hatten ebenfalls ein elektrisches Trockengerät für eine feuchte Hangwohnung,deren Rückseite an den keller anschloss.
    Im Sommer war das Feuchteproblem. Der Trockner war von Aldi (kam schon 2x im programm). 130.-euro.
    War nicht laut. Das Grät wurde immer wieder in verschiedene Zimmer gestellt. Anfangs Unmengen Wasser. Dann immer weniger. Kann ich sehr empfehlen.

    Ansonsten- Temperatur erhöhen. Nachst Fenster etwas auf.
    Mietminderung halte ich für schwierig. Ich würde noch hinter die Kleiderschränke schauen,va wenn sie an Aussenwänden stehen.
    Gruss daphnia

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •