+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

  1. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    639

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Ich bin gerade eher von der aufdringlichen Freundlichkeit unserer direkten Nachbarn genervt. Die plaudern einen ständig voll wenn man sich zufälllig vor der Türe trifft. Nun wollen sie gerne mal mit uns grillen - ich will das nicht, weil ich nicht diese Art von Kontakt mit denen - ganz generell mit allen Nachbarn nicht - nicht haben will. Nervig ist das.

    Ansonsten bin ich eine, die sich mit Gesocks welches zum Beispiel das Ding mit der Lautstärke zu mitternächtlichen Zeiten nicht im Griff hat, nicht selber auseinandersetzt. Ich rufe die Polizei. Keine Lust mich mit hirnlosen Asozialen zu unterhalten. Ist zum Glück ein Problem aus der Vergangenheit.


  2. Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    1.491

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Meine Erfahrung ist leider die, egal ob privat oder im Beruf, dass seltsamerweise viele Mitmenschen betonen, wie sehr sie offene Worte oder Kritik, wenn etwas stört, schätzen, doch -wehe- (egal, wie dick die Samthandschuhe sind), ich kam nur mit der leisesten Kritik um die Ecke, dann war es aus mit "dem Schätzen der offenen Worte". Schön, wenn es klappt, doch wenn möglich, gehe ich solchen Situationen so gut es geht aus dem Weg.
    Gruß Leni

  3. Inaktiver User

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Ja das mit der Wahrheit ist ein Problem - mögen viele nicht. War mir immer egal *g*

    Wir wohnen jetzt "schick" also wirklich schick, in einem Haus direkt an einem Vogel und Naturschutzgebiet. Ruhe, nette und ruhige Nachbarn.

    Vorher war oft schlimm - und das Ergebnis ist - egal wohin wir vielleicht noch mal ziehen - über uns wird nie wieder jemand wohnen. Nie wieder!

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.353

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vorher war oft schlimm - und das Ergebnis ist - egal wohin wir vielleicht noch mal ziehen - über uns wird nie wieder jemand wohnen. Nie wieder!
    Aus u.a. diesem Grund wäre für mich niemals eine Eigentumswohnung in Frage gekommen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  5. Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    1.491

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    geht uns auch so- niemals eine Eigentumswohnung.
    Gruß Leni

  6. Avatar von Fourthhandaccount
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    26.261

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Na, es sei denn Dachgeschoss^^
    Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten | Unbekannt

    Hoffnung ist in Wahrheit das übelste der Übel, weil sie die Qual der Menschen verlängert | Nietzsche
    Kein Wunder, dass er in der Anstalt landete ...


  7. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.735

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Eine ETW ist immer ein Risiko . . man weiss nie, mit wem man so im Boot sitzt . .. deshalb wohne ich zur Miete und habe 2 kleine ETWs vermietet. Die ETW-Versammlungen reichen mir immer, um mich zu dieser Konstellation zu beglückwünschen.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. Inaktiver User

    AW: Nachbarschaftsstreitigkeiten

    Zitat Zitat von Fourthhandaccount Beitrag anzeigen
    Na, es sei denn Dachgeschoss^^
    Genau. Noch besser Penthouse, dann gibt oben nur einen.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •