+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.151

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Ich würde die Wahrscheinlichkeit mal einschätzen wollen, also mal nachfragen, wie viele Interessenten von außen denn in den letzten drei Jahren eine Wohnung ähnlich der, für die ihr euch interessiert habt, bekommen haben. Seid ihr denn jetzt Mitglied in der Genossenschaft geworden, um eure Chancen auf eine Genossenschaftswohnung zu erhöhen?
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Ich würde euch gewiss dazu raten weiterhin zu suchen. Es gibt bestimmt auch andere schöne Wohnungen in eurer Stadt. Vielleicht nicht so günstig, aber vom Gedanken an günstigen Wohnungen muss man sich, besonders in Städten, ja sowieso verabschieden. Ihr könnt natürlich warten, bis eine Wohnung frei wird, doch wann dies soweit ist und ob ihr dann den Zuschlag bekommt oder vielleicht andere Personen, das steht natürlich auch in den Sternen. Die Frage ist eben wie lange ihr warten möchtet. Weiterhin suchen und Wohnungen besichtigen schadet ja nicht und vielleicht findet ihr noch eine, die euch viel besser gefällt?


  3. Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    1.506

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Ihr könnt doch auf Nachricht der Genossenschaft warten - und- gleichzeitig weitersuchen? Wie lange habt ihr den gebraucht, bis ihr eure jetzige Wohnung gefunden habt, bzw. wie habt ihr gesucht?

    Wir haben vor gut zwei Jahren eine eigene Anzeige in unser Wochenblatt gesetzt und einige Anrufe bekommen.

    Ist es die einzige Wohnbaugenossenschaft weit und breit?

    Und ist eure momentane Wohnung so untragbar oder gibt es doch noch die Chance, dass ihr euch wohlfühlen könnt?
    Gruß Leni

  4. Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    15.653

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Das hilft Euch jetzt zwar nicht weiter, aber vielleicht bei der nächsten Wohnungsbesichtigung

    Definitiv mehr Zeit aufwenden als 30 Sekunden!!!
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)


  5. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.160

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich würde die Wahrscheinlichkeit mal einschätzen wollen, also mal nachfragen, wie viele Interessenten von außen denn in den letzten drei Jahren eine Wohnung ähnlich der, für die ihr euch interessiert habt, bekommen haben.
    Genau so.

    Hier sind in den letzten 2 Jahren viele Genossenschaftswohnungen gebaut worden und die Interessenten stehen Schlange.
    Völlig normal bei Neubauwohnung mit moderner Technik, eigenem Stellplatz und günstiger Energiebilanz.

    Aber günstig sind diese Wohnungen nicht. Auch wenn es immer behauptet wird, habe ich da bei den Neubauwohnungen durchaus andere Erfahrungen.
    Die sind oft ungünstig geschnitten, beispielsweise nur 2 Zimmer, aber dafür jede Menge Quadratmeter, dazu Tiefgaragenstellplatz, Aufzug, Hausmeisterservice etc..
    Ist alles sehr komfortabel, aber muss auch bei Genossenschaften bezahlt werden.

    Vielleicht überdenkst du auch noch mal deine Meinung über private Vermieter. Ich fühle mich durch solche pauschalen, unqualifizierten Aussagen angegriffen, aber wenn das bei dir so ist, dass man mit Wohneigentum reich wird, würde ich dringend zum Kauf raten.

  6. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.516

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Zitat Zitat von Lucciola Beitrag anzeigen
    Selbst wenn bei der Wohnungsbaugesellschaft zeitnah etwas frei würde - du bist nicht die einzige Bewerberin und vielleicht gibt es wieder einen Bestandskunden, der Vorrang hat?
    Es wird wohl eher so sein, dass sich mehrere Bestandskunden auf eine attraktive Wohnung bewerben.
    Auf die Aussage des Mitarbeiters würde ich mich nicht verlassen. Das wäre tatsächlich sehr naiv.


  7. Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    4

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Zitat Zitat von Meatloaf Beitrag anzeigen
    Das hilft Euch jetzt zwar nicht weiter, aber vielleicht bei der nächsten Wohnungsbesichtigung

    Definitiv mehr Zeit aufwenden als 30 Sekunden!!!
    Definitiv. Das passiert uns so nicht noch einmal. Es waren halt super viele Leute da und der Vermieter hat alle nacheinander durchgeschleust. Aus Fehlern lernt man ja bekanntlich am besten! 👍


  8. Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    4

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Zitat Zitat von -leni- Beitrag anzeigen
    Ihr könnt doch auf Nachricht der Genossenschaft warten - und- gleichzeitig weitersuchen? Wie lange habt ihr den gebraucht, bis ihr eure jetzige Wohnung gefunden habt, bzw. wie habt ihr gesucht?

    Wir haben vor gut zwei Jahren eine eigene Anzeige in unser Wochenblatt gesetzt und einige Anrufe bekommen.

    Ist es die einzige Wohnbaugenossenschaft weit und breit?

    Und ist eure momentane Wohnung so untragbar oder gibt es doch noch die Chance, dass ihr euch wohlfühlen könnt?
    Die einzige Genossenschaft ist es zum Glück nicht. Ich werde uns in der nächsten Woche mal bei allen möglichen anmelden, die es in der Stadt so gibt.

    Wir haben damals mehrere Monate gesucht und wollten dann auch mal einen Punkt setzen. Im Nachhinein war das ein großer Fehler. Gesucht haben wir über alle möglichen Internetportale, kleinanzeigen und den Zeitungsanzeigen. Also schon recht umfangreich.

    Wohlfühlen ist in dieser Wohnung für uns beide nicht möglich. Wir fühlen uns hier überhaupt nicht Zuhause, sogar ein Großteil der Kisten steht noch im Arbeitszimmer, die lassen wir auch eingepackt. Deshalb ist das „wohnen“ hier auch eher ein „hausen“ - aber mehr wollen wir hier beide auch nicht machen.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.062

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Was heißt denn "ein bißchen dauern?" Drei Wochen? Drei Monate? Drei Jahre?
    Wenn ihr etwas anderes findet, fliegt ihr dann von der Warteliste?
    Wenn ihr eine Wohnung zugewiesen bekommt, *müßt* ihr sie nehmen oder eine Entschädigung zahlen, oder könnt ihr sagen "ach, doch nicht"?
    Ist die Wohnung, die ihr kriegen werdet, in der gleichen Anlage wie die jetzt gesehene?
    Könnt ihr euch zwei Umzüge leisten?
    Wie grottig ist eure jetzige Wohnung? Ist es "lohnt sich nicht, es hübsch zu machen" oder ist es eine Ruine, der elementare Funktionen (funktionierende Klo und Dusche, Küche, fließendes Wasser, Stromanschluß, Heizung, Fenster die man öffenen und schließen kann, Wohnungstür, geschlossenes Dach/Wände...) fehlen?

    Setzt euch einen Zeitrahmen, für welche Zeitspanne sich für euch ein Umzug lohnt. Wenn ihr euch denkt "3 Monate" und der Mensch von der Genossenschaft sagt, "Pi mal Daumen ein Jahr", dann sucht ihr so lange weiter, bis es nichts mehr gibt, wo der mögliche Einzugstermin drei Monate vor der voraussichtich erhaltbaren Genossenschaftswohnung ist. Das gute daran ist, wenn sich im Laufe des Suchens der mögliche Termin für die Genossenschaftswohnung ändert, dann könnt ihr das wieder anpassen.

    Das geht aber nur, wenn ihr euch einen Zwischenumzug leisten könnt, d.h. ihr müßt das Geld, die Zeit und die Nerven dafür haben, es sollten euch keine Nachteile entstehen, und sollte die "Zwischenwohnung" unerwartet gut sein, oder die angebotene Genossenschaftswohnung unerwartet schlecht, solltet ihr die Möglichkeit haben, euch umzuentscheiden.

    Freunde von mir sind vorletztes Jahr aus ähnlichen Gründen zweimal umgezogen. Wohnung 1 war eine Ruine. Die Zwischenwohnung (Wohnung 2) hätten sie gerne behalten, aber das ging nicht, also haben sie gar nicht erst groß ausgepackt, und sind nach 4 Monaten mit minimalem Aufwand in Wohnung 3 gezogen und sehr zufrieden damit.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (28.04.2019 um 21:16 Uhr) Grund: textliche Aufräumarbeiten.

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.881

    AW: Vom Wohnung suchen und finden

    Zitat Zitat von Miss_Pennymarket Beitrag anzeigen
    Folgende Situation: wir (verheiratet und keine Kinder) sind vor ein paar Wochen in eine Wohnung gezogen, die wir nur 30 Sekunden besichtigt hatten. Die Raumaufteilung und die Lage sind super, aber nach dem Einzug sind uns erhebliche Mängel aufgefallen. Wir dachten, das wir die Wohnung renovieren und uns alles schön einrichten, die Wohnung benötigt aber wohl eine Komplettsanierung. Wir hätten die Wohnung nicht angemietet, wenn wir alles genau gesehen hätten. Städter können sicher nachvollziehen, wie die Wohnungssuche aktuell aussieht.....

    Nun haben wir beschlossen, hier nichts zu investieren und uns nach einer neuen Bleibe umzusehen.

    Ich drehe mich gedanklich im Kreis und ich muss das einfach mal ein bisschen sortieren.
    warum macht man das ? eine wohung nicht ausreichend besichtigen und anmieten ?
    wenn der schnitt und vieles andere stimmt, wieso sprecht ihr bezueglich der maengel nicht einmal mit dem vermieter ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •