+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98
  1. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.773

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    @juli-elli: ich finde beide Extreme überzogen.

    Und was das Reingrätschen in Mietverhandlungen angeht, bin ich vielleicht etwas sensibilsiert. Da wir in den letzten fünf Jahren dreimal umgezogen sind, weiß ich wie eng der Wohnungsmarkt heutzutage ist. Es ist schwer genug eine passende, bezahlbare Wohnung zu bekommen.

    Zum Glück haben wir die letzte Wohnung bekommen, weil wir dem Vermieter sympathisch waren - und außerdem selbstverständlich Schufa-Auskunft und Gehaltsnachweis geliefert haben. Wenn sich da irgendwelche Vormieter bemüßigt gefühlt hätten Schicksal zu spielen...
    People are so crackers.
    John Lennon

  2. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Zum Glück haben wir die letzte Wohnung bekommen, weil wir dem Vermieter sympathisch waren - und außerdem selbstverständlich Schufa-Auskunft und Gehaltsnachweis geliefert haben. Wenn sich da irgendwelche Vormieter bemüßigt gefühlt hätten Schicksal zu spielen...
    Tja, und hier kann sich halt jemand anders als der „Gartenabteiler“ freuen, DASS die Vormieterin „Schicksal gespielt“ hat...

  3. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    4.744

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Der Vermieter fand ihn doch auch nicht sympathisch.
    Das hört sich ja hier so an, als hätte die TE den armen Vermieter so beeinflusst, dass er sich deshalb gegen den Mann entschieden hat.
    Reichlich viel Interpretation.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  4. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.773

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Tja, und hier kann sich halt jemand anders als der „Gartenabteiler“ freuen, DASS die Vormieterin „Schicksal gespielt“ hat...
    Ja? Wer denn?

    Jetzt sag nicht, die Familie, die noch im Haus wohnt. Ob und über wen die sich mal freuen werden, steht noch in den Sternen.
    People are so crackers.
    John Lennon

  5. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Ja? Wer denn?

    Die anderen Mieter, die halt deshalb jetzt die Wohnung bekommen..

  6. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.773

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen

    Die anderen Mieter, die halt deshalb jetzt die Wohnung bekommen..
    Ah ja. Die sind ja noch nicht durch'n TÜV.

    Aber alles kein Grund sich selbst den Schädel einzuschlagen.
    People are so crackers.
    John Lennon

  7. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.686

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Aber der Vermieter darf sich schon noch selbst seine Mieter aussuchen, oder heißt es hier: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst?
    Selbst ich habe beim Hausverkauf immer darauf geachtet, ob die potenziellen Käufer in die Nachbarschaft passen könnten und der Verkäufer unseres jetzigen Hauses hat es genauso gehalten.
    Dass daran was falsch sein könnte, wäre mir bisher nie in den Sinn gekommen.
    Was man sich als Verkäufer aber auch nur erlauben kann, wenn die Käufer ausrechend vorhanden sind und quasi Schlange stehen. Oder man die Kohlen vom Hausverkauf nicht gerade braucht. Freunde von uns haben das Elternhaus von ihr nicht los bekommen, mussten schließlich mit dem Preis runter gehen und derjenige, der den bezahlt hatte, bekam die Hütte. Nach 9 Monaten mit laufenden Kosten war es meiner Freundin und ihrer Schwester auch herzlich egal, ob diese Familie in die bestehende Nachbarschaft passt, oder auch nicht! Gibt einige solcher Fälle in meinem Bekanntenkreis. Elternhäuser, jenseits von Gut und Böse, entweder stark renovierungsbedürftig und/oder schlechte , unbegehrte Wohnlagen.

    Zum Thema selbst: Ich finde das Ansinnen eines Mieters, der sich eine Wohnung mit Gemeinschaftsgarten anschaut und dann den Plan fasst, erst mal umzubauen etwas schräg. Da hatte die TE eigentlich doch Recht, wenn ihr die Nachbarn am Herzen liegen.
    Halts Maul - ich bin voll nett !

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.338

    AW: von potentiellen Nachmietern abraten?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Dass man komplett ohne schriftlichen Nachweis irgendwelcher Dinge (Gehalt, Schufa, Selbstauskunft) eine Wohnung bekommt weil es menschlich mit dem Vermieter passt gibt es häufig.
    Vielleicht auf dem Dorf.
    Die Regel sind eindeutig Nachweise.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •