+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. Inaktiver User

    Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Hallo zusammen,

    ich bin seit vielen Jahren im Mieterschutzbund, habe ihn eigentlich noch nie gebraucht seit 13 Jahren, vorher schon einmal. Aber es gab keine richtige Hilfe das Ganze ging dann zum Antwalt.
    Jetzt habe ich eine ganz komfortable Situation, ich wohne seit 13 Jahren in einem Haus auf Handschlag, kein Mietvertrag keine Kaution (ist auf dem Dorf wo das Wort noch gilt)

    Es gilt sozusagen das Mietrecht des BGB.

    Ich habe eine Rechtschutzversicherung wo Mietrecht mit abgedeckt wird.
    Ich überlegt die Mitglieschaft zu kündigen.

    Was meint ihr? Seid ihr in dem Verein und welchen Mehrwert habt ihr?

    lg phyllis


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.698

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Rechtsschutz ist so in etwa, als ob du mit Regenschirm spazieren gehst.

    Meist ist er unnütz. Aber wenn man ihn Mal braucht, einfach Gold wert.

    Dir paar Et Beitrag kann man immer stemmen.

    Wenn es jedoch an eine Verhandlung bei Gericht geht, kann's richtig teuer werden.

    Ich würde den Rechtsschutz beibehalten.

  3. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.291

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Dass eine Rechtsschutzversicherung nur ein paar Euro kostet, kann ich ja nicht finden. Ich war mal bei der DAS, günstiger Beitrag. Über die Jahre haben die die Preise so angezogen, dass ich irgendwann bei 365 Euro im Jahr war, für Kfz, Miete, Arbeit und privaten Rechtsschutz. Das war mir einfach zu teuer, ich hab mich aber nicht getraut, zu kündigen, irgendwie so ein Aberglaube: wenn ich jetzt kündige, dann hab ich todsicher was am Hals. Dann gabs einen Fall, sie haben sich prompt geweigert, das zu übernehmen, stünde auf Seite 7.345, dass sie das nicht übernehmen würden und zack, hatte ich gekündigt.

    Was kostet es denn im Monat?
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.

  4. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.835

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Ich zahle auch total viel ca 370 € im Jahr und das schon seit Jahrzehnten
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  5. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.835

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Und da ist kein Mietschutz mit drin
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"


  6. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich eine ganz komfortable Situation, ich wohne seit 13 Jahren in einem Haus auf Handschlag, kein Mietvertrag keine Kaution (ist auf dem Dorf wo das Wort noch gilt)
    Auch ein mündlicher Mietvertrag ist ein Mietvertrag.

    Ich habe eine Rechtschutzversicherung wo Mietrecht mit abgedeckt wird.
    Ich überlegt die Mitglieschaft zu kündigen.
    Und zusätzlich bist Du im Mieterbund? Das kannst Du Dir dann wirklich sparen.

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.147

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    der mieterschutzbund ist eine hilfestellung bei problemen fuer mieter die wenig bis gar keinen plan haben
    er ist kein allheilmittel und bietet keine vollumfaengliche versorgung

    und eine rechtsschutzversicherung mit mietrecht ist wesentlich sinnvoller, allerdings auch erheblich teurer
    an deiner stelle wuerde ich die mitgliedschaft kuendigen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  8. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    In den Mieterschutzbund oder Mieterverein kann man eintreten, wenn ein Fall akut ist. Da wird einem geholfen.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  9. Inaktiver User

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Mit dem Mieterverein verhält es sich ähnlich wie beim Arbeitsrechtsschutz für Gewerkschaftsmitglieder - oftmals ist ein selbstgewählter Fachanwalt (Koryphäe) für Arbeitsrecht besser.

    Ich zahle für Rundum-Rechtsschutz bei der HUK jährlich knapp 200.

  10. Inaktiver User

    AW: Seid Ihr im Mieterschutzbund?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    der mieterschutzbund ist eine hilfestellung bei problemen fuer mieter die wenig bis gar keinen plan haben
    er ist kein allheilmittel und bietet keine vollumfaengliche versorgung

    und eine rechtsschutzversicherung mit mietrecht ist wesentlich sinnvoller, allerdings auch erheblich teurer
    an deiner stelle wuerde ich die mitgliedschaft kuendigen
    Sehe ich auch so.

    Mit einer guten Rechtschutzversicherung bist du immer gut beraten. Ich weiß nicht was unsere bei der concordia kostet - ich meine 350 im Jahr.

    Ein Prozeß kostet um einiges mehr.

    Der Mieterschutz ist für erste Beratungen und Einigungen ohne Gericht.

    Ich frage lieber gleich einen Anwalt.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •