+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49
  1. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Wenn es so wäre, dann kann man meine Mail beantworten. Ein kurzer Satz würde reichen, dann wüßte ich Bescheid. Aber es wird überhaupt nicht reagiert.

    Ich sehe es so, daß die Wohnungsgesellschaft dafür verantwortlich ist. Meine Vermieterin meinte dazu: "Ja man kann da nicht in der Vergangenheit herumwühlen." Ich verstehe eine solche Aussage nicht.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  2. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    4.619

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Wir hatten das früher in unserer ETW auch, eine Firma hatte unsachgemäß ausgebessert.

    Es dauerte drei Jahre bis der Hausverwalter sich mal bequemt hat und wir haben die Wohnung letztlich mit diesem Mangel verkaufen müssen.
    Ich kann deine Vermieterin verstehen dass sie sich damit nicht beschäftigen will.
    Wenn du mindern darfst, dann mach das. Kann sie denjenigen belasten, die den Schaden verursacht haben.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)


  3. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Wie man in den Wald ruft so schallt es heraus.....

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.556

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Vermieterin verstehen dass sie sich damit nicht beschäftigen will.
    Ich nicht.
    Es sollte eigentlich in ihrem eigenen Interesse sein, dass der Zustand
    ihres (!) Eigentums weder optische noch funktionale Mängel aufweist.

  5. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Ich versuche mal etwas. Ich werde mich mit der Hausverwaltung in Verbindung setzen und mal hören was sie dazu sagen.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.703

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Ich versuche mal etwas. Ich werde mich mit der Hausverwaltung in Verbindung setzen und mal hören was sie dazu sagen.
    Davon möchte ich dir abraten. Dein Vertragspartner ist der Vermieter. Deswegen wäre es gut, wenn du alle Fragen mit dem Vermieter klärst.

    An Absprachen zwischen der Hausverwaltung und dir ist der Vermieter nicht gebunden.

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.231

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Ich würde mal mit den Nachbarn sprechen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein solches Problem ausschließlich auf Deinem Balkon auftritt.

  8. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    4.619

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich nicht.
    Es sollte eigentlich in ihrem eigenen Interesse sein, dass der Zustand
    ihres (!) Eigentums weder optische noch funktionale Mängel aufweist.
    Es kommt ja darauf an, wie gravierend der Mangel ist. Hat hier wohl nicht oberste Priorität.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  9. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.617

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Mietminderung wird meiner Meinung nach nur gehen, wenn der Balkon nicht mehr nutzbar ist. Also wenn solche Putzbrocken da runter fallen, dass es gefährlich werden könnte. Etwas abgeblätterte Farbe im Kaffee wird wohl kein Minderungsgrund sein.

    Viel Glück trotzdem bei der Problemlösung
    Halts Maul - ich bin voll nett !

  10. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Balkon in gemieteter Eigentumswohnung

    Ich habe am Wochenende der Hausverwaltung eine Mail geschrieben und gestern war schon eine Antwortmail da, heute haben sie mich angerufen. Es kann alles völlig anders ein. Der Balkon über mir wurde auch saniert und wahrscheinlich ist da etwas schief gelaufen und es läuft Wasser aus. Daher blättert bei mir an Decke die Farbe ab. Der Balkon über mir wird jetzt überprüft. Es sind schon Mails unterwegs, von denen ich eine Kopie gekommen habe.

    Ich war echt von den Socken, wie schnell alles ging. Mich würde es sehr interessieren was meine Vermieterin dort erzählt, wenn sie überhaupt etwas gemacht hat. Nun denn, es läuft.

    Ich hatte wirklich Bedenken, mich da einzumischen, weil ich durch die Berichte meiner Vermieterin nicht den Eindruck hatte, das da etwas unternommen wird. In Zukunft weiß ich Bescheid.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •